Gebrauchte Ford Mondeo bei AutoScout24 finden

Ford Mondeo

Ford Mondeo

Viel Platz und Komfort in der Mittelklasse

Schon der Ford Sierra galt als das Auto der Mittelklasse, bis Ford im Jahre 1993 mit dem Mondeo den Nachfolger präsentierte. Über die Jahre der Produktion wurde der Mondeo immer weiter verbessert und konnte sich in der Mittelkasse die Spitze der Verkaufszahlen erobern. Wir zeigen, was den Ford Mondeo ausmacht und warum er in seiner Klasse so beliebt ist. Weiterlesen

Finden Sie jetzt Ihr Wunschauto.

Aus über 2,4 Mio. Fahrzeugen im europaweit größten Online-Automarkt.

Ford Mondeo - Karosserieform

Ford Mondeo - Außenfarbe

Ford Mondeo - Top Angebote

Ford Mondeo - Kraftstoff

Die breite Produktpalette des Ford Mondeo

Für Ford selber ist der Mondeo eines der wichtigsten Modellreihen neben dem Fiesta oder Focus und wurde am 4. März 1993 eingeführt. Nach 22 Jahren gab es mit der Einführung des Ford Mondeo wieder ein Mittelklasse-Modell mit Frontantrieb. Produziert wurden die Modelle bis 2015 im Werk in Genk. Nach der Schließung des Werks verlegte Ford die Produktion nach Almussafes bei Valencia sowie nach Wsewoloschsk bei Sankt Petersburg. Ab der 3. Generation ist der Kombi die meistverkaufte Variante des Mondeos und deutlich beliebter als das Stufenheck.

Im Jahr 1996 veränderte sich besonders die Optik des Mondeo aber auch die Ausstattung wurde überarbeitet. Der Kühlergrill ist nun elliptisch geformt und die Scheinwerfer wurden hochgezogen. Je nach Ausstattung gibt es nun innenbelüftete Bremsscheiben oder Bremstrommeln. Die Technik wurde zum größten Teil aber vom Vorgänger übernommen. Ab 1998 sind neben dem Ghia noch die Ausstattungsvarianten Trend und Ambiente verfügbar.

Wer sich für einen gebrauchten Ford Mondeo ab dem Baujahr 2014 entscheidet, der kauft ein Auto, welches baugleich mit dem Ford Fusion ist. Er ist ebenso als Kombi und Benziner verfügbar und wird mit drei und vier Zylindern von 1,0 bis 2,0 l Hubraum angeboten. Den Bi-Turbo gibt es mit einer Leistung von 210 PS und der neu angebotene Hybrid schafft es rein elektrisch auf eine Höchstgeschwindigkeit von 100 km/h. Der Mondeo der 5. Generation verfügt zusätzlich über alle wichtigen Assistenzsysteme und den LED-Scheinwerfer Ford Dynamic LED.

Überschaubare Motorenauswahl in den Anfängen

Besonders in den Anfängen war das Angebot an unterschiedlichen Motoren überschaubar. Bis zum Jahre 2000 gab es nur vier Benziner und eine Diesel-Variante. Ab der 3. Generation wurde hier kräftig nachgebessert: Angeboten wurden sechs Benziner mit einer Leistung von 110 bis 226 PS und fünf Common-Rail-Diesel, die mit deutlich mehr Leistung aufwarten konnten. Später folgten dann die EcoBoost-Motoren. Ab der 5. Generation gibt es nun auch einen Hybrid mit 2,0 l und einer Leistung von 136 PS, der besonders als Ford Mondeo Gebrauchtwagen sehr beliebt ist.

Stabile Verkaufszahlen des Mondeo

In den Anfängen konnte sich der Ford Mondeo mit Verkaufszahlen von circa 50.000 Modellen gut etablieren. Bis zum Jahr 2012 sanken die Zahlen dann jährlich auf 20.000 Exemplare, bis die Ingenieure des Mondeos nicht nur sein Design veränderten, sondern auch die Sicherheitsausstattung und das Fahrverhalten verbesserten. Als Folge stiegen die Verkaufszahlen wieder an und konnten sich auf einem hohen Niveau stabilisieren. Noch heute ist besonders der Ford Mondeo gebraucht ab Baujahr 2015 sehr beliebt.

Die Konkurrenz des Ford Mondeo ist stark

Der größte Konkurrent ist damals wie heute der VW Passat, gefolgt vom Citroën C5 Tourer. Letzterer weist eine Länge von 4,83 Metern auf. Der VW Passat ist ein etablierter Konkurrent und punktet im Gegensatz zum Mondeo mit einer einfachen Bedienung und souveränen Fahrverhalten, wenngleich beide mit 180 PS gleichziehen. Der Ford Mondeo ist jedoch leichter und bietet eine ähnliche Ausstattung zu einem geringeren Preis, denn der Passat kostet in der Basisversion mindestens 31.950 €. Ein weiteres Konkurrenzmodell stellt der Peugeot 508. Er gilt als Mitbewerber in der Mittelklasse und erfreut sich wachsender Beliebtheit aufgrund seines Charmes. Mit verantwortlich sind der günstige Preis und das umfassende Sicherheitspaket, das bereits serienmäßig im Peugeot verbaut ist.

Aktuelle Modelle mit zahlreichen Motorvarianten

Wer sich heute für einen Ford Mondeo entscheidet, der kann zwischen 120 und 240 PS Leistung wählen. Somit findet jede Käufer-Klasse das für sie passende Modell: ob sportlich ambitioniert oder vernünftig und gediegen. Wer zur letzten Generation greift, hat die Wahl zwischen vier Diesel und vier Benzinern. Die Fahrzeuge mit der stärkeren Motorisierung verfügen auf Wunsch über eine 6-Gang-Automatic und auch zwei der vier Diesel Modelle können einen Allradantrieb vorweisen.

Das Basismodell des Ford Mondeo kostet in der Serienausstattung 26.275 € und verfügt über einen 125 PS starken Motor. Trotz seines hohen Gewichts von 1.700 kg schafft der Mondeo den Sprint auf 100 km/h in nur 12,1 s. Die Spitzengeschwindigkeit wird mit 195 km/h angegeben. 35 PS mehr bietet die zweitgünstigste Variante, die mit einem Neupreis von 28.500 € angeboten wird. Käufer erhalten dafür einen Vierzylinder-Benziner mit einem Durchschnittsverbrauch von 6,4 l auf 100 km.

Die unterschiedlichen Ausstattungsvarianten des Mondeo

Den Ford Mondeo gibt es in vielen verschiedenen Ausstattungsvarianten. Neben dem Basismodell können Käufer aktuell auf die Modellvarianten Trend, Business Edition, Titanium, ST-Line sowie auf eine Hybrid-Version zurückgreifen. Zusätzlich erscheinen immer wieder Sondermodelle mit anderen Ausstattungsmerkmalen. Hierzu zählen der Skylight, Fashion oder Festival.

Die aktuelle Basisversion Trend des Ford Mondeo beinhaltet folgende Ausstattungsmerkmale:

  • Audiosystem CD mit USB-Anschluss und Lenkradfernbedienung
  • Außenspiegel in Wagenfarbe lackiert, elektrisch einstellbar und beheizbar, mit integrierten Blinkleuchten
  • Fensterheber vorn und hinten elektrisch
  • Feststellbremse, elektronisch
  • Ford Easy Fuel Intelligentes Sicherheits-System (IPS - Intelligent Protection System) u. a. mit: Frontairbag für Fahrer und Beifahrer, Knieairbag für Fahrer, Kopf-Schulterairbags vorn und hinten, Seitenairbag für Fahrer und Beifahrer
  • 2-Zonen-Klimaautomatik
  • MyKey-Schlüsselsystem
  • Nebelscheinwerfer
  • Zentralverriegelung
  • 4 Stahlräder 6,5J x 16 Zoll
    • Die Business Edition ist dagegen ab 30.900 € erhältlich und bietet für Berufstätige, die viel Zeit im Mondeo verbringen folgende Besonderheiten:
      • Ford Navigationssystem inkl. Ford SYNC 3 mit AppLink und Touchscreen
      • beheizbar Geschwindigkeitsregelanlage mit Geschwindigkeitsbegrenzer
      • Park-Pilot-System, vorn und hinten T
      • Velours Vordersitze, individuell und variabel beheizbar
      • 4 Leichtmetallräder 6,5J x 16" - 10-Speichen-Design

      Die Titanium-Version ist bei 32.700 € angesetzt und bietet neben der Serienausstattung eine erweiterte Ausstattung:

      • Fahrspur-Assistent inkl. Fahrspurhalte-Assistent und Müdigkeitswarner
      • Fernlicht-Assistant
      • Ford Power-Startfunktion (schlüsselfreies Starten)
      • Innenspiegel, automatisch abblendend
      • Sportsitze vorn, individuell und variabel beheizbar
      • Verkehrsschild-Erkennungssystem

      Damit stellt die ST-Line mit einem Verkaufspreis von 35.400 € die Premiumedition des Ford Mondeo. Bei dieser Variante entscheidet der Käufer, welche Farbe sein Neuwagen haben wird. Weiterhin beinhaltet das Modell neben der Merkmale des Titanium-Modells folgende Highlights:

      • Einstiegszierleisten vorn mit "ST-Line"-Design
      • Lederschaltknauf, mit roten Ziernähten
      • Sportlich abgestimmtes Fahrwerk
      • 4 Leichtmetallräder 8Jx18, Y-Design in Rock-Metallic

      Käufer bekommen viel für ihr Geld

      Auch bei Ford gilt beim Mondeo die Devise „Viel Auto für den Käufer“. Aufgrund der Breite von 1,90 m und einer Länge von 4,80 m schafft es der Mondeo in die Business-Klasse. Allerdings hindert ihn die Qualität der angebotenen Gebrauchtfahrzeuge daran. Das Platzangebot vorne und auch hinten gilt als überdurchschnittlich und vorne sitzt man mit einer Größe von 190 cm noch immer bequem. Auch wenn die Variante mit Fließheck deutlich günstiger ist, muss auch hier niemand auf einen großen Kofferraum verzichten. Käufer können sich letztlich auf ein sauber verarbeitetes Cockpit und besonders bequeme Sitze freuen.

      Übrigens: Auch bei hohen Geschwindigkeiten ist die Geräuschentwicklung im Innenraum aufgrund der guten Dämmung niedrig.

      Hat der Ford Mondeo Schwachpunkte?

      Leider gibt es die Parksensoren nur optional, die bei der mäßigen Übersicht obligatorisch sein sollten. Aufgrund des recht hohen Gewichts von 1.700 kg ist der Mondeo mit Ottomotor zudem kein kraftsparendes Fahrzeug mit 5,1 l pro 100 km aufsteigend. In puncto Sicherheit konnte der Mondeo im NCAP-Crashtest im Jahre 2007 jedoch 5 Sterne erzielen, da die Sicherheitsausstattung bereits beim Serienfahrzeug sieben Airbags oder ESP beinhaltet.

      Fazit

      Egal ob ein einen gebrauchter oder neuer Ford Mondeo: Käufer bekommen für ihr Geld ein Auto mit hohem Platzangebot und einer umfangreichen Sicherheitsausstattung. Auch eine vierköpfige Familie kann in ihm bequem in den Urlaub fahren, denn auch der Kofferraum bietet ausreichend Fläche. Zusätzlich zum umfangreichen Platzangebot erhalten Fahrer solide Motoren und ein elegantes sowie modernes Design.

      Käufer, die viel Wert auf eine gute Übersichtlichkeit und einen niedrigen Verbrauch legen, sind mit dem Mondeo jedoch weniger gut beraten. Hinzu kommt, dass das hohe Gewicht zusätzlich Probleme bei der Handlichkeit mitbringt. Sicherlich gibt es im Segment einige günstigere Modelle, jedoch ist der Mondeo seinen Preis Wert, da er Käufern einiges bietet.

Fahrzeugbewertungen zu Ford Mondeo

310 Bewertungen

4,4

Technische Daten Ford Mondeo

Technische Daten wie Verbrauch, PS, Maße, Gewicht und Länge im Überblick

Technische Daten anzeigen