Zum Hauptinhalt springen
AutoScout24 steht Ihnen aktuell aufgrund von Wartungsarbeiten nur eingeschränkt zur Verfügung. Dies betrifft einige Funktionen wie z.B. die Kontaktaufnahme mit Verkäufern, das Einloggen oder das Verwalten Ihrer Fahrzeuge für den Verkauf.
bmw-x3-l-05.jpg

BMW X3

1 / 4
bmw-x3-l-05.jpg
bmw-x3-l-06.jpg
bmw-x3-l-07.jpg
Video - BMW X3 Steckbrief

Stärken

  • Feine Verarbeitung
  • Motorenauswahl mit Hybrid und Elektro
  • Starke M Sportmodelle

Schwächen

  • Euro 6d durchgehend erst ab 2021
  • Kein Einstiegsmodell ohne Allrad
  • Aufpreis für Driving Assistant

BMW X3 im Überblick

Finde hier einen umfassenden Überblick über das Auto BMW X3, einschließlich Details über die wichtigsten Merkmale, Motorisierung, Ausstattung und weitere nützliche Informationen rund um das Automodell. Weiterlesen

Neu ab:
Gebraucht ab:
Finanzieren ab:
Leasing ab:
*Niedrigster Preis auf AutoScout24 im letzten Monat
von 0 auf 100 km/h:5.3 - 11.5s
Höchstgeschwindigkeit:190 - 245 km/h
CO2-Ausstoß (komb.):48 - 293 g CO2/km
Verbrauch (komb.):2.1 - 12.1 l/100km
Abgasnorm:EU4 - EU6
Maße (L/B/H) ab:4565 x 1853 x 1661 mm
Türen:5
Kofferraum:450 - 1600 Liter
Anhängelast:500 - 670 kg

BMW X3-SUV mit Hybrid- & E-Version

BMW stellte 2017 den X3 G01 vor – ein SUV, den es seit 2019 auch als Hybrid gibt. 2021 kam der BMW X3 G01 als Elektroauto BMW iX3 auf den Markt. Der neue BMW X3 ist in der vierten Generation verfügbar und erhält 2024 ein zweites Facelift. Weiterlesen

adac

Autotest


Autotest

2,3


Familien

2,6

Senioren

2,2

Transport

2,5

Preis/Leistung

3,0

Stadtverkehr

4,2

Langstrecke

2,2

Fahrspaß

2,6

Noten basierend auf ADAC Autotest Stand 11/2020

Notenskala

Sehr gut (0,6 - 1,5)

Gut (1,6 - 2,5)

Befriedigend (2,6 – 3,5)

Ausreichend (3,6 – 4,5)

Mangelhaft (4,6 – 5,5)

Interessiert am BMW X3

BMW X3 Gebrauchtwagen
BMW X3 Neuwagen
BMW X3 Händlerangebote

Unser Wissen zu Deiner Suche

Gute Gründe

  • Größere Abmessungen und die auf optimale Raumausnutzung zugeschnittene Karosserie machen den BMW X3 G01 als Familien-SUV interessant.
  • Das klassische Motorenprogramm bietet reichlich Auswahl, sodass sich der X3 G01 für ganz unterschiedliche Alltagsansprüche einrichten lässt.
  • Im M-Modell reizt BMW das Leistungspotential der Sechszylinder aus und bringt den X3 als geräumige Alternative zu Sportwagen in Stellung.
  • Mit dem X3 Hybrid und dem iX3 Elektroauto gibt es ein Spar-Duo, das den E-Antrieb für den Stadt- wie Langstreckeneinsatz alltagstauglich macht.
  • Wer den BMX X3 als Gebrauchtwagen kaufen will, kann die 2021 modellgepflegten SUV nachträglich noch mit Assistenten updaten.

Daten

Motorisierung

Das Antriebsangebot des BMW X3 ist vielseitig und richtet sich sowohl an Liebhaber sportlicher Performance als auch an umweltbewusste Fahrer. Leistungsstarke Benzinmotoren, effiziente Diesel, innovative Plug-in-Hybride und der vollelektrische iX3 decken ein breites Spektrum ab. Die Dieselvarianten beeindrucken mit einem Verbrauch von 4,9 bis 6,5 Litern auf 100 Kilometer, während der Plug-in-Hybrid und der vollelektrische iX3 mit geringen CO₂-Emissionen und einer beeindruckenden elektrischen Reichweite glänzen. 2021 wurde die Palette durch den iX3 erweitert, der rein elektrisch bis zu 460 Kilometer weit kommt.

Das Facelift des BMW X3 (G45), das im Sommer 2024 vorgestellt wird, stellt eine ausgewählte Palette an Motorvarianten bereit. Der neue X3 wird in Europa hauptsächlich mit Allradantrieb (xDrive) angeboten, da Modelle mit reinem Hinterradantrieb (sDrive) vermutlich nicht verfügbar sein werden. Ebenfalls erwartet wird, dass BMW den beliebten Einstiegs-Diesel X3 xDrive20d beibehält. Dieser Diesel wird voraussichtlich durch ein 48-Volt-Mild-Hybrid-System unterstützt, analog zum neuen 520d, und bietet eine Systemleistung von 197 PS und 400 Newtonmeter Drehmoment.

Darüber hinaus dürfte für Diesel-Liebhaber auch eine Sechszylinder-Option in Form des BMW X3 xDrive40d erhältlich sein, die sich den Antrieb mit anderen Modellen wie dem 740d und 540d teilt. Für Benzin-Kunden beginnt das Angebot mit dem BMW X3 xDrive20i und erstreckt sich bis zum vorläufigen Topmodell X3 M50i. Zwischen diesen beiden Extremen wird der Plug-in-Hybrid X3 xDrive30e positioniert sein, der den Antriebsstrang des neuen 530e übernimmt.

Die technischen Daten im Überblick:

Modelle BMW X3 xDrive20i BMW X3 xDrive30e (Hybrid) BMW iX3 (Elektro) BMW X3 M40i
Bauzeitraum 2018 bis heute 2019 bis heute 2021 bis heute 2018 bis heute
Leistung 184 PS Kombiniert 292 PS 286 PS 360 PS
Max. Drehmoment 300 Nm Bis zu 420 Nm 400 Nm Bis zu 500 Nm
Höchstgeschwindigkeit Bis zu 215 km/h Bis zu 210 km/h 180 km/h (abgeregelt) Bis zu 250 km/h
Beschleunigung 0 – 100 km/h 8,4 Sekunden 6,1 Sekunden 6,8 Sekunden 4,9 Sekunden
Getriebe 8-Gang-Automatik 8-Gang-Automatik 1-Stufengetriebe 8-Gang-Sportautomatik
Batteriekapazität - 12 kWh (brutto) 73,8 kWh (netto) -
Verbrauch pro 100 km nach WLTP 7,6–8,4 l/100 km 2,0–2,2 l/100 km (kombiniert) 18, 5 kWh 8,8–9,5 l/100 km
Reichweite nach WLTP - Bis zu 50 km (elektrisch) Bis zu 460 km -
Kraftübertragung Allrad (xDrive) Allrad (xDrive) Hinterradantrieb Allrad (xDrive)

Der BMW X3 überzeugt durch seine breite Palette an Antriebsoptionen, von dynamischen Benzinern über effiziente Diesel bis hin zu zukunftsweisenden elektrischen und Hybridmodellen. Die Performance-orientierten M Varianten bieten außergewöhnliche Leistung und Fahrerlebnisse, während der iX3 als vollelektrisches Modell eine umweltfreundliche Alternative darstellt. Der X3 ist damit ein vielseitiges Fahrzeug, das sowohl für Alltagsfahrten als auch für längere Reisen bestens ausgestattet ist.

Ab 2025 wird der neue BMW X3 produziert, wobei ab 2026 der rein elektrische iX3 folgt. Dies markiert eine technische Neuausrichtung, besonders für die Elektrovariante. Motorseitig erwarten den X3 moderne Vier- und Sechszylinder, überwiegend als Hybrid, mit potenziell bis zu 100 km rein elektrischer Reichweite.

Abmessungen

Die Abmessungen des BMW X3 in der Übersicht:

Dimension BMW X3
Länge 4,71 m
Breite 1,90 m
Höhe 1,66 m - 1,68 m
Radstand 2,81 m
Leergewicht ca. 1.745 kg - 2.050 kg

Die Abmessungen des BMW X3 spiegeln sein komfortables und geräumiges Interieur wider, das ihn zu einem idealen Familienfahrzeug macht. Der

verlängerte Radstand und die gestreckten Proportionen bieten sowohl Fahrer als auch Passagieren viel Platz und Komfort. Besonders auf den hinteren Sitzen profitieren die Insassen von der zusätzlichen Beinfreiheit. Der großzügige Kofferraum unterstreicht die Alltagstauglichkeit des X3, wobei die Hybridvariante leichte Einschränkungen hinsichtlich des Ladevolumens aufweist. Trotzdem bleibt der X3 ein flexibler Begleiter für eine Vielzahl von Aktivitäten, von der Stadtfahrt bis hin zu Urlaubsreisen mit der Familie.

Varianten

Die Bayern machen das X3-Programm nach der Modellpflege des X3 2021 übersichtlicher und legen als Variante zur Basisversion nur das M Sportpaket auf. Das ist mit den unterschiedlichen Motorisierungen kombinierbar und damit eine günstigere Alternative zu den M-Modellen der Baureihe. Besondere Ausstattungsdetails bringen die X3 Hybrid sowie die iX3 Inspiring oder Impressiv Elektroautos mit, die etwa an blauen Farbakzenten zu erkennen sind. X3 der frühen Baujahre gibt es in zusätzlichen Varianten wie Advantage, xLine, Luxury Line und M Sport.

Preis

Preislich startet der BMW X3 auf dem Niveau der gehobenen Mittelklasse und erreicht als M-Modell Oberklasseniveau. Im Modelljahrgang 2022 verlangt der Hersteller für das Benziner Basismodell mindestens 51.400 Euro, während das Auto mit dem M Sportpaket ab knapp unter 56.000 Euro zu haben ist. Für den Einstieg in ein M-Modell müssen bei den X3 M40i oder X3 M40d Preise ab rund 73.400 Euro bzw. 74.000 Euro eingeplant werden, während das Flaggschiff X3 M Competition als Neuwagen 2022 ab 98.200 Euro kostet.

Wer den BMW X3 günstiger kaufen will, kann sich nach Gebrauchtwagen umsehen. BMW X3 G01 Gebrauchtwagen aus den ersten Baujahren kosten ab rund 27.000 Euro. Eine Alternative als Neuwagen-Finanzierung ist das BMW X3 Leasing, wo es Angebote ab rund 392 Euro monatlich gibt.

In der Kfz-Versicherung ist der BMW in höheren Kasko-Tarifklassen wie 24/25 und der normalen Typklasse 19 bei der Haftpflicht eingestuft. Teurer kommt die Kasko für einen X3 M, da die Versicherer für die Powermodelle Typklassen 29/30 berechnen. Bei den Kfz-Steuern geht es ab rund 190 Euro jährlich los.

Design

Exterieur

Wer seinen X3 nicht in den Standardfarben Weiß oder Schwarz kaufen möchte, für den bietet BMW Metalllackierungen in gedeckten Farben oder in Blau und Rot an. Viele Design-Besonderheiten gibt es bei den X3 M Sportmodellen, die mit rot oder blau lackierten Bremssätteln, M-spezifischer Front- und Heckschürze sowie in Sonderfarben wie Gelb optische Highlights bieten. Mit seinem kantig ausgebauten Heck übernimmt der BMW X3 in der Generation G01 das auf optimale Raumausnutzung ausgerichtete Karosseriekonzept klassischer SUV und zeigt damit Familienähnlichkeit mit dem großen BMW X5.

Interieur

Die Bayern richten ihr Mittelklasse-SUV sportlich-edel ein und werten den Auftritt durch die Extras der Ausstattungspakete sowie das ab 2021 serienmäßige Digitalcockpit mit Navi noch einmal auf.

//images.ctfassets.net/uaddx06iwzdz/PzEvVMA5Eda91Uecibdat/8f499c532df1ffc639ae1afb3800b070/bmw-x3-interior.jpg "BMW X3 Interior"

BMW macht die 5-türigen Mittelklasse-SUV in der Bauphase der G01 geräumiger und verbindet so Komfort- mit Sportprofil. Besonders groß ist die Auswahl, wenn es darum geht, den X3 dynamischer einzurichten. Da bringen die frühen Modelle der xLine mit 19 Zoll Leichtmetallfelgen oder der M Sport mit Sportfahrwerk und aerodynamisch optimierten Anbauteilen das passende Profil mit. Dazu gibt es reichlich Optionen für schicke Leichtmetallfelgen, die in Silber, Grau oder Schwarz sowie als Bicolor-Räder in den Formaten von 18 bis 21 Zoll zu haben sind.

//images.ctfassets.net/uaddx06iwzdz/2zaFzp8ywDRkrcBFJ8zWxR/29300344a4e17b279492f4f610ab023f/bmw-x3-backseats.jpg "BMW X3 Backseats"

Mit Fahrprogrammauswahl, Einparkhilfe, 3-Zonen-Klimaanlage und Sitzbezügen in Ledernachbildung startet der G01 X3 Ende 2017 bereits in der Basisversion mit Komfortausstattung. Wer die Einrichtung sportbetonter haben will, für den sind neben den Modellen xLine die X3 M Sport empfehlenswert. Denn da sind neben den Sportsitzen noch Sportlenkung, Sportlenkrad mit Schaltwippen für das Sportgetriebe sowie die Edelstahlpedalerie dabei. Edelausstattung bringt hingegen der X3 der Luxury Line mit Ledersitzen und Dekoren aus Echtholz mit.

Hochwertiger wird die Ausstattung generell bei den Facelift-X3 2021, die serienmäßig mit dem Digitalcockpit Live Plus mit Navigation und 10,25-Zoll-Touchscreen ausgeliefert werden. Überdies hat der neue BMW X3 2021 Update-Technik, um etwa Assistenten später nachrüsten zu können. Um ein großzügigeres Raumgefühl zu schaffen, ist das Panoramadach eine sinnvolle Investition, da sich die zweiteilige Glasfläche bis hinter die Rücksitzbank erstreckt. Praktische Bordhelfer für den Alltagsbetrieb fasst BMW im Paket Driving Assistant zusammen, das etwa bei Staufahrten entlastet und zusätzliche Sicherheitsfeatures beinhaltet.

Sicherheit

Im Euro NCAP Crashtest schneidet der X3 G01 mit der Bestwertung ab und bekommt in der Serie übliche Sicherheitsfeatures wie Müdigkeitswarner, Notbremsassistent und Abstandswarner. Der oben erwähnte Driving Assistant umfasst weitere elektronische Helfer, wie einen Querverkehrswarner, den adaptiven Abstandsregler oder die Spurhalte- und Spurwechselassistenten. Dass diese Zusatztechnik beim X3 extra kostet, wird in Test und Fahrbericht der traditionellen BMW-Aufpreispolitik zugeschrieben. Doch dafür holt der X3 G01 viele Punkte durch sein Fahrverhalten, das als guter Kompromiss zwischen sportlicher und komfortabler Abstimmung bewertet wird. Positiv vermerkt werden die bei entsprechender Fahrweise möglichen langen Wartungsintervalle, die die Unterhaltskosten reduzieren helfen.

Alternativen

Mit seinem sportlichen Premiumprofil steht der X3 ganz in der Tradition des großen Bruders BMW X5 und tritt als klassische Bauvariante gegen sein SUV-Coupé Schwestermodell BMW X4 an. Klassische Konkurrenten sind die ähnlich sportlich abgestimmten Audi Q5 oder Jaguar F-Pace. Die stärkeren X3 können sich aber auch mit dem Porsche Macan messen lassen. Eher komfortbetonte Konkurrenten fahren mit den SUV der Baureihen Volvo XC60, Range Rover Velar vor.

FAQ

Was unterscheidet den BMW X3 von anderen SUVs?
Der BMW X3 hebt sich durch seine feine Verarbeitung, eine breite Auswahl an Motoren inklusive Hybrid- und Elektrovarianten sowie leistungsstarke M Sportmodelle ab. Seine größeren Abmessungen und die optimierte Raumausnutzung machen ihn zu einem idealen Familien-SUV.
Gibt es den BMW X3 auch als Hybrid oder Elektrofahrzeug?
Ja, der BMW X3 ist seit 2019 auch als Hybridmodell verfügbar und seit 2021 als vollelektrisches Fahrzeug unter dem Namen BMW iX3 erhältlich. Zu den Stärken des BMW X3 zählen unter anderem seine hochwertige Verarbeitung, die vielfältige Motorenauswahl, die starke Performance der M Sportmodelle.
Was wird beim Facelift des BMW X3 im Jahr 2024 geändert?
Das Facelift des BMW X3 im Jahr 2024 bringt eine aktualisierte Auswahl an Motorvarianten, darunter moderne Vier- und Sechszylindermotoren, überwiegend als Hybrid, und markiert eine technische Neuausrichtung, insbesondere für die Elektrovariante iX3.
Was kostet der BMW X3?
Die Preise für den BMW X3 beginnen für das Benzin-Basismodell bei mindestens 51.400 Euro. Die Preisspanne reicht bis zu den M-Modellen, für die Kunden Preise ab rund 73.400 Euro einplanen müssen. Der X3 M Competition startet ab 98.200 Euro.

Fahrzeugbewertungen zu BMW X3

161 Bewertungen

4,7

Weiterführende Links im Überblick

Modelle

Mehr Details

Tipps der Redaktion