Wohnwagen: Dusche

Ersparen Sie sich unhygienische Campingplatzduschen - und lassen Sie sich lieber eine eigene Dusche in Ihr Wohnmobil oder Ihren Wohnwagen installieren.

Informationen zu Wohnwagen-Duschen

Die meisten der Wohnmobil- und Wohnwagenfahrer genießen es, die eigene Dusche benutzen zu können und nicht auf eventuell unhygienische Campingplatzduschen zurückgreifen zu müssen. Dennoch gibt es viele unter ihnen, die es vermeiden, ihre eigene Dusche zu benutzen. Warum aber? Das liegt wohl hauptsächlich daran, dass die entsprechende Dusche nicht zweckmäßig und gut genug ist - das muss aber nicht dauerhaft so bleiben!

Ideal ist es, wenn die Dusche getrennt von den üblichen Nasszellenelementen wie Toilette und Waschbecken angebracht ist, allerdings kann das bei der Mehrheit der Wohnmobile oder Wohnwagen nicht passieren, da der nötige Raum fehlt. Deshalb sollte man unbedingt darauf Acht geben, dass die Dusche so installiert ist, dass das ablaufende Wasser nicht den kompletten Boden der Nasszelle überschwemmt. Die Duschkabine sollte also ein eigenes Teil sein und nicht in den Boden der Nasszelle integriert sein. Das heißt, ein Ein- und Ausstieg von ausreichender Höhe muss vorhanden sein. Zudem ist es von großem Vorteil, wenn eine stabile Duschwand statt einem Vorhang vorhanden ist, da dieser sich wesentlich einfacher reinigen lässt und es besonders im Winter nicht so reinzieht. Zudem wird so die Umgebung weniger durch Spritzwasser beeinträchtigt. Ein weiterer Grund, eine Dusche gut zu heißen, ist, dass es Ablagefläche für Duschgel und Shampoo im Innenraum gibt. Der Handtuchhalter sollte außerhalb aber in Griffnähe sein. Selbstverständlich muss die Brause verstellbar, also beweglich sein, um der Körpergröße des Benutzers angepasst zu werden. Eine Einhebelmischbatterie ist heute kein großer Luxus mehr. Der Luftabzug nach oben verhindert Schimmelbildung.

Muster und Struktur sowohl der Duschkabine als auch der Duschwand sollten derartig gestaltet sein, dass eine Reinigung einfach ist, dass heißt, man sollte auf kleinere Reliefstrukturen etc. verzichten. Bleibt noch zu sagen, dass es von großer Wichtigkeit ist, dass der Raum, in der sich die Dusche befindet, auch mit beheizt werden kann. Ganz ideal ist es ferner, wenn in der Nähe ein Fenster zu finden ist, aus dem man bei Bedarf den Brauseschlauch halten kann, um an heißen Tagen nach einem Bad im Meer eine kurze Dusche nehmen zu können oder aber, um den Hund abzuwaschen, ohne den Innenraum zu beschmutzen.

Alle Artikel

Wohnwagen: Diebstahlsicherung

Ratgeber · Glossar

Wohnwagen: Rückfahrkamera

Ratgeber · Glossar

Wohnwagen: Klimaanlage

Ratgeber · Glossar
Mehr anzeigen