Wohnwagen: Smart-Garage

Besonders große und luxuriöse Wohnmobile verfügen häufig über eine sogenannte "Smart Garage". Diese bietet Platz für ein kleines Kraftfahrzeug.

Informationen zur Smart Garage

Wohnmobile sind im Campingbereich äußerst beliebt. Entgegen einem Wohnwagen entfällt hier das oft umständliche Rangieren auf dem Stellplatz eines Campingplatzes. Auch für das unabhängige Erkunden neuer Reiseziele eignen sich Wohnmobile eher, als wenn man diese langen Strecken mit einem Wohnwagen absolvieren müsste. Dennoch haben Wohnmobile den Nachteil, dass man an Ort und Stelle meist nicht mobil ist. In den meisten Fällen können Camper hier nötigenfalls auf ein Fahrrad oder eine Mofa zurückgreifen. Anders sieht es dagegen in der Luxusklasse der Wohnmobile aus. Hier findet man nicht nur als Camper ausreichenden Platz und einen gehobenen Wohnkomfort, sondern kann meist auch auf einen kleinen PkW-Stellplatz zurückgreifen. Bei diesen Luxus-Linern handelt es sich meist um busähnliche Wohnmobile auf Basis eines IVECO Daily oder eines MAN TGL. Nicht selten sind diese Fahrzeuge von sich aus schon mehr als 9 Meter lang und weit über 3 Meter hoch. Im Heckbereich befindet sich eine nach oben öffnende Heckklappe, die den Einblick in eine Smart Garage freigibt. über zwei variable Fahrrampen kann von hier das Wohnmobil mit einem Smart oder gar Fiat 500 bestückt werden.

Am Urlaubsort selbst kann man das große Luxus-Wohnmobil ruhig stehenlassen und die nähere Umgebung mit einem Klein-Pkw erkunden. So ist eine Smart Garage überaus praktisch. Die Wohnmobile sind meist so konstruiert, dass sich über der Heckgarage ein großzügiger Schlafbereich befindet. Unter Berücksichtung der darunterliegenden Smart Garage muss der Schlafbereich darüber nicht unbedingt Stehhöhe aufweisen.

Auf dem Markt werden die unterschiedlichsten Wohnmobile mit einer Smart Garage angeboten. Ein Beispiel ist der neue Carthago Liner de Luxe 82 Q. Mit seinem Gesamtgewicht von 7,49 Tonnen darf er sogar noch mit dem alten Führerschein Klasse 3 gefahren werden. Ein weiterer Vertreter mit einer PkW-Garage ist der VARIO Perfect 950 SH. Besonderes Herausstellungsmerkmal einer Wohnmobil-Garage ist, dass die Ladekante besonders tief angebracht ist. über zwei einschiebbare Fahrrampen kann man ohne Probleme einen eingeparkten Klein-Pkw wieder ausparken. Zugegeben, diese Wohnmobile sind nicht gerade billig und man muss hierfür nicht selten 150.000 Euro und mehr bezahlen, aber diese Luxus-Liner bieten allen nötigen Komfort, der sogar teilweise besser ist, als im eigenen Heim.

Alle Artikel

Wohnwagen: Markise

Wohnwagen: Tür

Wohnwagen: Chemietoilette

Mehr anzeigen