Gebrauchte BMW 730 bei AutoScout24 finden

BMW 730

BMW 730

Neuanfang mit dem BMW 730 in der Oberklasse

Die Ende 2008 neu vorgestellte Siebenerreihe von BMW soll wieder an die Erfolge der BMW-Oberklasse in den 1980er und 1990er Jahren anknüpfen. Auf der Grundlage eines stimmigen modernen Gestaltungskonzepts hat der BMW Chef-Designer Adrian van Hooydonk die Siebenerreihe neu positioniert. Weiterlesen

Finden Sie jetzt Ihr Wunschauto.

Aus über 2,4 Mio. Fahrzeugen im europaweit größten Online-Automarkt.

BMW 730 - Außenfarbe

BMW 730 - Top Angebote

Der BMW 730 wird seit Ende 2008 in der Baureihe F01 nurmehr als Dieselversion in der Oberklasse des bayerischen Premiumherstellers angeboten. Die Dreiliter-Motoren des BMW 730d Common-Rail-Diesel leisten 180 kW (245 PS) und verbrauchen durchschnittlich 7,2 Liter Diesel bei einem CO2-Ausstoß von 192 g/km. Damit ist der BMW 730 einer der verbrauchsfreundlichsten Wagen in der automobilen Oberklasse. Die durchzugsstarken Motoren bringen das fast zwei Tonnen schwere Fahrzeug auf eine maximale Geschwindigkeit von 245 km/h bei einer Beschleunigung von 7,2 Sekunden von Null auf Hundert.

Der BMW 730 gehört zu den größten und sichersten Limousinen

Mit einer Länge von knapp über fünf Metern und einer Breite von knapp unter zwei Metern ist der BMW 730 mit den Modellen BMW 740 und BMW 750 die größte Limousine des Herstellers BMW. Eine Ausnahme bildet lediglich die Langlimousine, die durch ihren voluminöseren Kofferraum um cirka 13 Zentimeter länger ist. Zu den technischen Sicherheitsfeatures des BMW 730 gehören in der Baureihe F01 zwei Kameras links und rechts in der Vorderstoßstange, die die Verkehrssituation für den Fahrer auf dem Bildschirm im Innenraum anzeigen. Das ist praktisch beim Einparken und bietet mehr Einblick an unübersichtlichen Stellen.

Die Geschichte des BMW 730

Die ersten Modelle des BMW 730 kamen im Mai 1976 mit der ersten Baureihe E23 der Oberklasselimousinen auf den Markt. Nach dem Jahr 1979 verschwand der BMW 730 dann vorübergehend aus dem Programm, da er mit nicht einmal 17.000 produzierten Fahrzeugen weniger Käufer gefunden hatte, als beispielsweise der BMW 728 oder der BMW 735. Erst in der nachfolgenden Baureihe E32 nahmen die Bayern den BMW 730 ab 1986 wieder in die Siebenerreihe auf. Das Fahrzeug wurde zu dieser Zeit mit einem neu entwickelten 145 kW (197 PS) V8-Motor ausgeliefert. Ab dem Jahr 1994 folgte ein BMW 730 mit 160 kW (218 PS) und ab 1996 zwei BMW 730 mit Dieselmotoren von 135 kW (184 PS) und 142 kW (193 PS). Ab dem Jahr 2002 erhielten die BMW 730d Common-Rail-Dieselmotoren mit Turboaufladung, die den Wagen bis auf 238 km/h beschleunigten. Der BMW 730 der bis Ende 2008 gebauten E65-Reihe gehörte zu den ersten Serienwagen, die mit einer über Lenkradwahlhebel zu bedienenden Sechsgang-Automatik hergestellt wurden.

Fahrzeugbewertungen zu BMW 730

23 Bewertungen

4,8

Technische Daten BMW 730

Technische Daten wie Verbrauch, PS, Maße, Gewicht und Länge im Überblick

Technische Daten anzeigen