Gebrauchte BMW 735 bei AutoScout24 finden

BMW 735

Der BMW 735 vereint sportliche Fahreigenschaften mit Oberklassekomfort

Die großzügigen Platzverhältnisse und überaus komfortablen Fahreigenschaften der im Jahr 1977 erstmals der Öffentlichkeit vorgestellten Limousinen der 7er-Reihe von BMW reichten dem Autohersteller aus München nicht aus. Auch ein BMW der Oberklasse, so meinten die Bayern, müsse mit der BMW-typischen Dynamik aufwarten können. Zwei Jahre nach Markteinführung der 7er-Reihe war es dann so weit: Der neue BMW 735 wurde präsentiert und rundete das Motorenprogramm nach oben hin ab. Mit seinen 3,4 Litern Hubraum und seinem 160 kW (217 PS) Motor war der BMW 735 das damalige Spitzenmodell der Oberklasse von BMW. Die Kunden, die Komfort mit sportlichen Fahrattributen kombinieren wollten, erhielten ein Fahrzeug, das 217 km/h in der Spitze lief und trotz seines Gewichts von 1,5 Tonnen in knapp acht Sekunden von Null auf Hundert beschleunigte.

Der BMW 735 wird zum meistverkauften Modell der Oberklasse

Das sportliche Oberklassen-Konzept kam bei den Kunden gut an. Der BMW 735 war mit dem BMW 728 das meistverkaufte Fahrzeug der 7er-Reihe und deshalb auch das erste Modell, das in der ab 1986 neu aufgelegten Reihe im neuen Design auf den Markt gebracht wurde. Durch die Aufgabe der geringer motorisierten BMW 728 und BMW 732 und die gleichzeitige Vorstellung von größeren V8- und V12-Motoren in den BMW 740 und BMW 750, nahm der BMW 735 im zweiten Produktionszyklus bis 1992 allerdings nun die Mittelposition in der Palette der 7er ein. Angeboten wurde das Modell mit einem 162 kW (220 PS) Motor ohne Katalysator sowie mit einem geringer verdichteten Aggregat mit 155 kW (211 PS), das über eine moderne Abgasreinigung verfügte.

Seit dem Baujahr arbeitet ein Achtzylinder im BMW 735

In der Bauzeit von 1996 bis 2001 erhielt der BMW 735 einen komplett neuen Motor mit noch einmal gesteigerten Leistungswerten. Der neue Achtzylinder leistete bis zu 175 kW (238 PS) und hatte ein maximales Drehmoment von bis zu 345 Newtonmetern (Nm). In den Jahren der dritten Baureihe von 2001 bis 2005 steigerten die Bayern die Performance der Motoren noch einmal. Nun konnte der BMW 735 bis zu 200 kW (272 PS) mobilisieren. Trotzdem das Gewicht inzwischen auf knapp zwei Tonnen gestiegen war, reichte das bei einem maximalen Drehmoment von 360 Nm für eine Beschleunigung auf Hundert Stundenkilometer innerhalb von 7,5 Sekunden. Der Verbrauch dieser Modelle lag bei durchschnittlich 10,7 Liter Superbenzin. Mit dem Jahr 2005 lief die Produktion des BMW 735 zugunsten des BMW 740 aus.

Fahrzeugbewertungen zu BMW 735

10 Bewertungen

4,5

Technische Daten BMW 735

Technische Daten wie Verbrauch, PS, Maße, Gewicht und Länge im Überblick

Technische Daten anzeigen