Zum Hauptinhalt springen
AutoScout24 steht Ihnen aktuell aufgrund von Wartungsarbeiten nur eingeschränkt zur Verfügung. Dies betrifft einige Funktionen wie z.B. die Kontaktaufnahme mit Verkäufern, das Einloggen oder das Verwalten Ihrer Fahrzeuge für den Verkauf.

BMW 740

bmw-740-front.jpg
bmw-740-side.jpg
bmw-740-back.jpg

Stärken

  • Gehobener Komfort im Innenraum

  • Sehr gute Verarbeitungsqualität

  • Kultivierte und kraftvolle Motoren

Schwächen

  • Hoher Anschaffungspreis

  • Kostenintensiver Unterhalt

  • Durchschnittliche Verbrauchswerte

Komfortable Luxuslimousine mit kraftvollem Antrieb

Der BMW 740 ist eine Oberklasselimousine mit luxuriöser Innenausstattung und überdurchschnittlichem Platzangebot, die auch als Langversion angeboten wurde. Das Modell punktet mit hoher Fahrgastsicherheit, bestem Langstreckenkomfort und innovativen Assistenzsystemen. Weiterlesen

adac

Autotest


Autotest

1,7


Familien

2,2

Senioren

2,8

Transport

3,0

Preis/Leistung

3,1

Stadtverkehr

4,2

Langstrecke

1,3

Fahrspaß

1,6

Noten basierend auf ADAC Autotest Stand 03/2013

Notenskala

Sehr gut (0,6 - 1,5)

Gut (1,6 - 2,5)

Befriedigend (2,6 – 3,5)

Ausreichend (3,6 – 4,5)

Mangelhaft (4,6 – 5,5)

Technische Daten

245 - 340 PS

Leistung

2 - 12.8 l/100km

Verbrauch (komb.)

45 - 306 g CO2/km

CO2-Ausstoß (komb.)Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

245 - 250 km/h

Höchstgeschwindigkeit

5 - 8.4s

von 0 auf 100 km/h

BMW 740 technische Daten

Interessiert am BMW 740

Unser Wissen zu Deiner Suche

Alternative Modelle

Gute Gründe

  • Auch mit Hybridantrieb erhältlich.
  • Viel Kopf- und Beinfreiheit auf allen Plätzen.
  • Gutmütiges Fahrverhalten dank komfortabel abgestimmtem Fahrwerk.
  • Wird auch mit xDrive-Allradantrieb angeboten.

Daten

Motorisierung

Der BMW 740 wurde als schicke Oberklasse-Limousine der 7-er Baureihe erstmals im Jahr 1992 vorgestellt und aktuell in der dritten Generation gefertigt. Das Modell kombiniert dabei gekonnt gehobenen Fahrkomfort der Luxusklasse mit guter Fahrdynamik und potenten Motoren.

Bereits in der ersten Generation leistet die bajuwarische Nobelkarosse zwischen 245 PS und 306 PS und konnte wahlweise als Benziner oder als Diesel geordert werden. In beiden Fällen kommen Achtzylinder-Triebwerke zum Einsatz, die dem BMW 740 ein Drehmoment von 390 Newtonmetern bis 600 Newtonmetern bescheren. Für den Sprint auf 100 km/h benötigen Fahrzeuge der Baujahre 1992 bis 2008 zwischen 6,8 Sekunden und 8,4 Sekunden.

Motoren der BMW 740-Generationen im Vergleich

BMW 740 Baureihe E Baureihe F Baureihe G
Bauzeitraum 1992 – 2008 2008 – 2015 seit 2015
Getriebe Automatik / Manuell Automatik / Manuell Automatik
Anzahl der Gänge 5 – 6 6 – 8 8
Antriebsart Hinterrad Allrad / Hinterrad Hinterrad / Allrad
Kraftstoff Benzin / Diesel Benzin / Diesel Benzin / Diesel / Hybrid
Hubraum in cm³ 3.901 – 4.398 2.979 – 2.993 1.998 – 2.998
Anzahl der Zylinder 8 4 – 6 4 – 6
Leistung in PS 245 – 306 306 – 326 320 – 394
Drehmoment in Newtonmeter 390 – 600 450 – 630 450 – 700
Beschleunigung 0 - 100 km/h in Sekunden 6,8 – 8,4 5,5 – 6,3 5,0 – 5,6
Höchstgeschwindigkeit in km/h 240 – 250 250 250

Die zweite Baureihe des BMW 740 konnte erstmals auch mit dem hauseigenen xDrive Allradsystem geordert werden. Zudem wurde das Automatikgetriebe durch eine Achtgang-Automatik getauscht, die mit kürzeren Schaltzeiten und feinerer Abstufung punktet. Statt eines Achtzylinder-Motors kommen in Modellen dieser Generation ausschließlich Antriebe mit vier und sechs Zylindern sowie einem maximalen Hubraum von rund drei Litern zum Einsatz. Mit bis zu 326 PS und 630 Newtonmetern beschleunigt der BMW 740 damit in 5,5 Sekunden bis 6,3 Sekunden auf 100 km/h.

Fahrzeuge der Baureihe G sind seit 2015 erhältlich. Im Vergleich zu den Vorgängern ist die bayerische Luxuslimousine in dieser Generation erstmals nur noch mit Automatikgetriebe und nicht mehr als Handschalter verfügbar. Zudem erweitern Hybrid-Antriebe die Motorenpalette und bescheren dem BMW 740 eine Spitzenleistung von 394 PS und ein starkes Drehmoment von 700 Newtonmetern. Damit erreicht das Modell eine elektronisch abgeriegelte Höchstgeschwindigkeit von schnellen 250 km/h.

Abmessungen

Schon die erste Generation des BMW 740 fällt mit einer Länge von gut 4,90 Metern vergleichsweise groß aus und bietet im Innenraum ein überdurchschnittliches Platzangebot. Sowohl auf den vorderen Sitzen als auch im Fond können auch großgewachsene Personen problemlos Platz nehmen und selbst lange Etappen sehr bequem absolvieren.

BMW 740 Baureihe E Baureihe F Baureihe G
Sitzplätze 5 5 5
Anzahl der Türen 5 5 5
Länge in Metern 4,91 – 5,17 5,07 – 5,21 5,09 – 5,39
Breite in Metern 1,84 – 1,90 1,90 1,90 – 1,95
Höhe in Metern 1,41 – 1,49 1,47 – 1,48 1,46 – 1,54
Radstand in Metern 2,83 – 3,13 3,07 – 3,21 3,07 – 3,21
Leergewicht in Kilogramm 1,79 – 2,01 1,86 – 2,02 1,72 – 2,16
Zulässige Nutzlast in Kilogramm 520 – 580 575 – 630 655 – 695
Kofferraumvolumen in Litern 500 500 420 – 540

Die in allen Baureihen angebotene Langversion punktet zudem mit zusätzlichem Platzangebot im hinteren Passagierabteil. Auf Wunsch können Insassen die Rücksitze in eine bequeme Liegeposition bringen oder an den integrierten Tischen arbeiten.

Fahrzeuge der aktuellen Generation fallen mit einer Länge von über fünf Metern nochmal länger aus als ihre Vorgänger, was sich auch beim Blick aufs Datenblatt bemerkbar macht. Mit einem Gewicht von bis zu 2.165 Kilogramm ist das Modell deutlich schwerer als seine Baureihen-Geschwister. Mit einem Kofferraumvolumen von bis zu 540 Litern bietet der aktuelle BMW 740 aber auch mehr Platz für Zuladung als Fahrzeuge früherer Generationen.

Varianten

Neben der Basisversion wurde der BMW 740 auch in einer speziellen Langversion, die im direkten Vergleich um 20 Zentimeter bis 30 Zentimeter länger ausfällt. Der dadurch entstehende Platz kommt ausschließlich Passagieren im Fahrzeugfond zugute, die hier ein sehr großzügiges Platzangebot genießen. Auf Wunsch können sie die Rücksitze beispielsweise in eine bequeme Liegeposition bringen.

Modelle der Baureihe F und G sind zudem auch in einer Allrad-Variante verfügbar. Im Vergleich zum serienmäßigen Hinterradantrieb bietet der hauseigene xDrive-Allradantrieb von BMW deutlich mehr Traktion bei nasser oder glatter Fahrbahn und hilft enorm dabei, die Leistung von bis zu 394 PS bei einem Drehmoment von 700 Newtonmetern effektiv in Vortrieb umzusetzen.

In der aktuellen Baureihe wird der BMW 740 auch als Benzin- oder Diesel-Hybridfahrzeug angeboten, das mit niedrigen Verbrauchs- und Emissionswerten punktet. So verbraucht beispielsweise der BMW 740d MHEV bei einer Gesamtleistung von 340 PS nur 5,2 Liter Kraftstoff auf 100 Kilometer Fahrstrecke und erweist sich damit als vergleichsweise günstig im Unterhalt.

Preis

Ein BMW 740 der aktuellen Baureihe wird zu Listenpreisen zwischen 94.200 Euro und 125.500 Euro angeboten. Durch optional erhältliche Sonderausstattungen wird der Kaufpreis allerdings zusätzlich erhöht.

Gebrauchtwagen in ordentlichem Pflege- und Wartungszustand mit Laufleistungen um 100.000 Kilometer werden zu Preisen ab 11.500 Euro angeboten. Für einen gut ausgestatteten Jahreswagen werden aber auch schnell bis zu 132.000 Euro fällig. Für einen Gebrauchtwagen ist das ein ordentlicher Preis, Käufer erhalten dadurch aber ein Fahrzeug der neuesten Generation.

Zudem sind für ein aktuelles Modell des BMW 740 pro Jahr 40 Euro bis 419 Euro an Kfz-Steuern zu begleichen. Hier erweisen sich die angebotenen Hybrid-Modelle als sehr günstig, wohingegen für Dieselfahrzeuge die höchsten Abgaben zu zahlen sind.

Bei einem Beitragssatz von 50 Prozent sich außerdem 596 Euro bis 616 Euro pro Jahr für eine passende Kfz-Versicherung einzuplanen. Durch das Erreichen einer günstigeren Schadenfreiheitsklasse lassen sich die zu leistenden Beitragszahlungen allerdings reduzieren.

Design

Exterieur

Modelle der ersten Baureihen sind gut an ihrem eckigen und kantigen Design zu identifizieren. In der Frontansicht wirken vor allem die vier Rundscheinwerfer sehr markant, die den nierenförmigen und zweigeteilten Kühlergrill gekonnt einrahmen. In der Seitenansicht macht die überdurchschnittliche Fahrzeuglänge auch von Außen deutlich, dass es sich beim BMW 740 um eine Luxuslimousine mit großzügigem Platzangebot handelt.

Fahrzeuge der zweiten Generation wurden mit ellipsenförmigen Frontscheinwerfern ausgerüstet, die dem großen Bayer einen moderneren Look verpassen. Zudem sind Modelle dieser Baureihe an der weicheren und fließenderen Formensprache erkennbar, die den BMW 740 noch eleganter wirken lässt. Dazu sorgt der vergrößerte Kühlergrill für mehr Wiedererkennungswert im Rückspiegel.

In der aktuellen Baureihe G wurde das Design der großen Limousine nochmals nachgeschärft. So sorgen schmalere Frontscheinwerfer und ein vergrößerter Kühlergrill für einen agilen, fast schon sportlichen Auftritt. Im Vergleich zum Vorgänger präsentiert das aktuelle Modell wieder mehr Ecken, Kanten und Sicken und wirkt auch beim Blick deutlich wendiger, als es die überdurchschnittlichen Fahrzeugabmessungen vermuten lassen würden.

Interieur

Der Innenraum des BMW 740 überzeugt mit exzellenter Verarbeitungsqualität, dem Einsatz hochwertiger Materialien und überdurchschnittlichem Komfort auf allen Plätzen. Die Sitze bieten auch bei schnellerer Gangart guten Seitenhalt und sind auch auf Langstrecken sehr bequem.

Während Modelle der ersten Baureihen aus heutiger Sicht mit einem nostalgisch anmutenden Innenraum-Ambiente aufwarten, wurde der 740 von BMW im Baureihen-Verlauf mit immer mehr technischen Annehmlichkeiten ausgestattet. So wurde beispielsweise die analoge Tachoeinheit über die Jahre durch ein volldigitales Widescreen-Cockpit mit Live-Anzeige ersetzt.

Zudem sorgt ein umfangreiches Bord-Infotainmentsystem dafür, dass auch Passagieren in der zweiten Sitzreihe gute Unterhaltung zuteilwird. Auf Wunsch kann das Innenraum-Ambiente durch Wahl der M-Performance-Ausstattung deutlich sportlicher gestaltet werden.

Sicherheit

Während die Sicherheit von Modelle der Baureihe F wegen fehlender Assistenzsysteme nur als unzureichend eingestuft werden kann, sichert sich die aktuelle Generation des BMW 740 Bestnoten im Bereich der Fahrgastsicherheit. So schützen unzählige Kopf-, Knie- und Seitenairbags die Insassen bei einem Unfall vor Verletzungen, während der Fahrer von diversen Fahrassistenten unterstützt wird.

Neben ESP, Abstandswarner und Notbremsassistent zählen auch innovative Systeme wie eine Spurwechsel-Automatik oder ein Ausweichassistent zur optionalen Sicherheitsausstattung. Eine wärmebildbasierte Nachtsichtfunktion hilft außerdem dabei, Fußgänger auch bei Dunkelheit schnell zu erkennen.

Wenngleich die Übersichtlichkeit im BMW 740 wegen der überdurchschnittlichen Fahrzeugabmessungen eher als bescheiden zu beurteilen ist, lässt sich die große Limousine dank Einparkhilfe und 360-Grad-Kamera dennoch problemlos in Parklücken manövrieren.

Alternativen

Die Mercedes-Benz S-Klasse zählt zu den stärksten Konkurrenten des BMW 740 und bietet im direkten Vergleich das noch luxuriösere Innenraum-Ambiente. Dafür fällt der Kofferraum kleiner aus als beim BMW und auch der Kraftstoffverbrauch ist insgesamt etwas höher.

Ins Vergleichsrennen startet auch der Audi A8, der mit sehr guter Verarbeitungsqualität und niedrigen Werten beim Kraftstoffverbrauch auf sich aufmerksam macht.

Mit dem Bentley Arnage und dem Maserati Quattroporte finden sich gleich zwei Alternativen, die auf deutschen Straßen eher selten anzutreffen sind. Während der Bentley mit britischem Charme zu überzeugen weiß, betört der Maserati mit einer sportwagenähnlichen Klangkulisse.

FAQ

Wie viel kostet ein BMW 740 aktuell als Gebrauchtwagen?
Je nach Baujahr, Zustand und Laufleistung werden für einen BMW 740 als Gebrauchtwagen 11.500 Euro bis 132.000 Euro aufgerufen.
Wann wurde der BMW 740 gebaut?
Der BMW 740 wird seit 1992 als Oberklasselimousine angeboten.
Wie viel PS hat ein BMW 740?
Ein BMW 740 leistet je nach Motorisierung zwischen 245 PS und 394 PS.
Was macht den BMW 740 besonders?
Das Modell ist auch in einer sehr komfortablen und geräumigen Langversion verfügbar.

Fahrzeugbewertungen zu BMW 740

20 Bewertungen

4,9