Zum Hauptinhalt springen
AutoScout24 steht Ihnen aktuell aufgrund von Wartungsarbeiten nur eingeschränkt zur Verfügung. Dies betrifft einige Funktionen wie z.B. die Kontaktaufnahme mit Verkäufern, das Einloggen oder das Verwalten Ihrer Fahrzeuge für den Verkauf.
daimler

Daimler

Daimler

Finde jetzt das Modell, das zu dir passt.

Daimler

Daimler ist eine deutsche Automarke, die auf den Gründer Gottlieb Daimler sowie Carl Friedrich Benz zurückgeht. In den Anfangsjahren entwickelten Daimler und Benz den ersten Verbrennungsmotor und 1886 kam das erste Daimler-Auto mit benzinbetriebenem Verbrennungsmotor auf den Markt. Heute stellt Daimler unter den Marken Mercedes-Benz, Maybach und Smart eine breite Palette von Fahrzeugen her und ist auch auf dem Nutzfahrzeugmarkt stark vertreten. Weiterlesen

Finden Sie jetzt Ihr Wunschauto. Aus über 2,4 Mio. Fahrzeugen im europaweit größten Online-Automarkt.

Besonderheiten der Automarke Daimler

  • Daimler war u.a. mit der Erfindung des Verbrennungsmotors im Automobil an der Spitze vieler wichtiger Automobilinnovationen.
  • Unter der Marke Mercedes-Benz gilt „Daimler“ auch heute noch als einer der führenden Automobilhersteller der Welt.

Markenhistorie

Daimler ist eine deutsche Automarke, die seit 1886 Fahrzeuge herstellt und auf eine lange Geschichte der Innovation zurückblickt. Einer der ersten Durchbrüche des Unternehmens war die Entwicklung des Verbrennungsmotors für Automobile durch Gottfried Daimler und Carl Friedrich Benz. Der Verbrennungsmotor treibt bis heute die meisten Autos auf dem Markt an. Das Unternehmen Daimler wurde ursprünglich als Daimler-Motoren-Gesellschaft (DMG) gegründet und fusionierte 1926 mit der Firma Benz & Cie. zur Daimler-Benz AG. Das erste Daimler-Auto wurde 1889 produziert, und heute ist das Unternehmen als Mercedes-Benz Group mit über zwei Millionen verkauften Fahrzeugen pro Jahr einer der größten Automobilhersteller der Welt.

Die Daimler-Benz AG bestand offiziell bis ins Jahr 1989, als das Unternehmen in Mercedes-Benz AG umbenannt wurde. Die Fahrzeuge der Automarke wurden jedoch bereits seit dem Jahr 1900 unter der Produktbezeichnung „Mercedes“ vertrieben. Einzig die Nutzfahrzeugsparte des Konzerns trägt bis heute den Namen Daimler Truck AG – deren Modelle werden jedoch ebenfalls unter dem Markennamen Mercedes-Benz vertrieben.

In den letzten Jahren hat das Unternehmen stark in neue Technologien wie Elektrofahrzeuge und autonomes Fahren investiert. Die Fahrzeuge der Automarke Mercedes-Benz werden auch heute noch gerne umgangssprachlich als „Daimler“ bezeichnet und sind gut aufgestellt, um die zukünftigen Anforderungen der Automobilindustrie zu erfüllen. Sowohl die ehemalige Daimler-Benz AG als auch die heutige Mercedes-Benz Group haben ihren Hauptsitz im Raum Stuttgart in Baden-Württemberg.

mercedes-190-front

Modelle und Varianten

Daimler-Fahrzeuge sind seit je her für ihre Premium-Qualität und fortschrittliche Technik bekannt. Die Autos werden bereits seit 1900 unter dem Markennamen Mercedes-Benz vertrieben und gehören bis heute zu den beliebtesten Modellen der Welt. Neben einer breiten Palette an Pkw von der Kompakt- bis zur Oberklasse stellt das Unternehmen auch Nutzfahrzeuge her, darunter Lkw, Busse und Transporter.

Preise

Neupreise

Daimler-Neufahrzeuge sind 2022 weiterhin unter dem Markennamen Mercedes-Benz erhältlich. Die Neupreise reichen von ca. 30.000 Euro für die kompakte A-Klasse bis über 200.000 Euro für eine luxuriöse S-Klasse oder ein großes Mercedes-SUV. Einige Mercedes-Fahrzeuge sind zu nochmals höheren Neupreisen als leistungsstärkere AMG-Varianten oder luxuriöse Maybach-Ausführungen erhältlich.

2022 bietet Mercedes-Benz effiziente Hybrid-Motorisierungen und unter der Bezeichnung Mercedes-EQ rein batteriebetriebene Fahrzeuge an. Die Einstiegspreise der Hybrid- und Elektro-Limousinen, -SUV und -Vans liegen bei mindestens 50.000 Euro und reichen bis über 100.000 Euro.

Mercedes-A-Klasse-2023-AMG-Hero

Gebrauchtwagenpreise

Da Daimler-Fahrzeuge bereits seit 1900 unter dem Markennamen Mercedes-Benz verkauft werden, sind Gebrauchtwagen und Oldtimer heute nur unter der Bezeichnung Mercedes zu finden. Gebrauchte Modelle der Automarke halten auch dank innovativer Technik und hochwertiger Verarbeitung ihren Preis gut. Gebrauchtwagenkäufer können aus einer großen Modellvielfalt auf dem Markt wählen. Für beliebte Modelle wie die Mercedes C-Klasse, S-Klasse oder das GLA-SUV gibt es 2022 Angebote zwischen 15.000 und 30.000 Euro.

Alternativen

Schon seit den Anfängen der Unternehmensgeschichte befindet sich Daimler bzw. Mercedes-Benz immer wieder mit den anderen deutschen Premium-Autoherstellern Audi und BMW im Wettbewerb um die Gunst der Autokäufer. Auch Audi und BMW besitzen eine reiche Geschichte in der Entwicklung und dem Bau komfortabler und technisch hochwertiger Fahrzeuge und zählen genauso wie „Daimler“ nach wie vor zu den bekanntesten und beliebtesten Automarken in Deutschland.

Andere alternative Automarken, die im Laufe der Zeit mit Daimler in Verbindung gebracht wurden, sind die Adam Opel AG als großer Autohersteller in Deutschland sowie Chrysler – zusammen mit der US-amerikanischen Automarke bildete Daimler von 1998 bis 2007 die DaimlerChrysler AG.

FAQ

Ist Daimler eine Automarke?
Die Bezeichnung „Daimler“ wird heute umgangssprachlich für die Fahrzeuge der Mercedes-Benz Group verwendet. Nur bis zum Jahr 1900 wurden Automodelle unter der Produktbezeichnung Daimler vertrieben.
Was gehört alles zu Daimler?
Die aus der Daimler-Benz AG entstandene Mercedes-Benz Group verkauft Pkw und Nutzfahrzeuge unter den Marken Mercedes-Benz, Maybach und Smart.
Ist Mercedes noch Daimler?
Die beiden Unternehmen Daimler und Benz fusionierten 1926 und gründeten das Unternehmen Daimler-Benz. Die Fahrzeuge der Automarke wurden jedoch bereits davor unter dem Markennamen Mercedes-Benz verkauft. Heute besitzt die Mercedes-Benz Group alle Rechte am Namen Daimler und nennt seine Nutzfahrzeug-Sparte Daimler Truck AG. Alle Fahrzeuge der Marke werden jedoch weiterhin unter der Bezeichnung Mercedes-Benz verkauft.
Ist jeder Mercedes ein Daimler?
Mercedes-Fahrzeuge besitzen ihren Ursprung in der Muttergesellschaft Daimler-Benz. Die Produktbezeichnung "Daimler" bezieht sich jedoch nur auf Automodelle des Unternehmens, die bis 1900 produziert wurden. Seitdem hat das Unternehmen eine Vielzahl von Modellen unter der Bezeichnung Mercedes-Benz hergestellt.
Sind Daimler und Mercedes das gleiche?
Mercedes-Fahrzeuge besitzen ihren Ursprung im Unternehmen Daimler-Benz AG, und die Begriffe Daimler und Mercedes werden heute noch oft synonym verwendet: Viele Menschen bezeichnen Mercedes-Autos umgangssprachlich als „Daimler“.

Modelle und Ausführungen

Modelle