Zum Hauptinhalt springen
AutoScout24 steht Ihnen aktuell aufgrund von Wartungsarbeiten nur eingeschränkt zur Verfügung. Dies betrifft einige Funktionen wie z.B. die Kontaktaufnahme mit Verkäufern, das Einloggen oder das Verwalten Ihrer Fahrzeuge für den Verkauf.

Fiat 500X

Stärken
  • Leichtfüßiges, einfaches Handling
  • Moderne Motorisierung
  • Ein- und Ausstieg besonders bequem
Schwächen
  • Unzureichende Übersicht
  • Straffes Fahrwerk
  • Unter Heckklappe eher wenig Stehhöhe

Fiat 500X: Mini-SUV mit Facelift

Seitdem der Fiat 500X im Jahr 2004 seine Weltpremiere feierte, wurde das Mini-SUV mehrfach überarbeitet. Zum letzten Mal im Jahr 2018. Seitdem erfüllen nicht nur alle Fahrzeuge die Euro 6d TEMP-Abgasnorm. Zudem bietet der Fiat seit diesem Jahr auch kleine technische Finessen wie ein 3,5 Zoll-Display. Weiterlesen


Autotest

2,6


Familien

3,0

Senioren

2,7

Transport

3,3

Preis/Leistung

3,8

Stadtverkehr

3,4

Langstrecke

2,5

Fahrspaß

2,3

Noten basierend auf ADAC Autotest Stand 09/2015

Autotest

3,4


Familien

3,3

Senioren

2,6

Transport

3,4

Preis/Leistung

2,6

Stadtverkehr

3,4

Langstrecke

3,5

Fahrspaß

3,2

Noten basierend auf ADAC Autotest Stand 02/2018

Autotest

2,5


Familien

2,8

Senioren

2,7

Transport

3,0

Preis/Leistung

3,3

Stadtverkehr

3,3

Langstrecke

2,4

Fahrspaß

2,1

Noten basierend auf ADAC Autotest Stand 07/2015

Notenskala

Sehr gut (0,6 - 1,5)

Gut (1,6 - 2,5)

Befriedigend (2,6 – 3,5)

Ausreichend (3,6 – 4,5)

Mangelhaft (4,6 – 5,5)

Technische Daten

95 - 170 PS

Leistung

4.1 - 6.8 l/100 km

Verbrauch (komb.)

107 - 168 g CO2/km

CO2-Ausstoß (komb.)Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

172 - 207km/h

Höchstgeschwindigkeit

8.6 - 14.5s

von 0 auf 100 km/h

Fiat 500X technische Daten

Alternative Modelle

Die häufigsten Fragen und Antworten.

In der Einstiegsvariante kostet der 500X Fiat mindestens 18.998,66 Euro. Dieselfahrzeuge stehen ab 19.778,49 Euro zum Verkauf bereit. Je nach Ausstattungsvariante erhöhen sich die Kaufpreise auf mehr als 30.000 Euro.

Das Mini-SUV wird mit Motoren mit drei und vier Zylindern zum Verkauf angeboten.

Der Fiat ist nicht mit einem Allradantrieb ausgestattet. Das Fahrzeug steht ausschließlich mit Frontantrieb zur Verfügung.

Varianten des Fiat 500x SUV

Der Fiat 500X 2021 steht in drei Karosserievarianten und fünf Ausstattungslinien zur Wahl. Somit erhalten Autofahrer ein Fahrzeug, das individuell auf ihre Erwartungen zugeschnitten ist. Die Karosserieversionen sind in Urban-Look, Cross-Look und City Cross Plus unterteilt. Bei der Wahl der Ausstattungsvarianten profitieren Käufer von den Vorzügen der Ausstattungsversionen Cult, Cross, Sport, Dolcevita Launch sowie Yacht Club Capri.

Preise des Fiat 500x 2021

In der günstigsten Variante mit integriertem Dreizylinder kostet der 500x ab 18.998,66 Euro. Je nach Triebwerk und Ausstattung überschreitet das SUV allerdings auch schnell die 20.000-Euro-Grenze. In der Top-Ausstattung müssen Käufer in einen neuen Fiat 500x sogar mehr als 30.000 Euro investieren. Wer den Neupreis nicht ausgeben möchte, kann sich alternativ nach einem Reimport, einem Jahreswagen oder einem Modell mit Tageszulassung umsehen. Planen Autofahrer mit einem Fahrzeug nicht länger als drei Jahre und sind ihnen feste monatliche Raten wichtig, ist Leasing gewiss ebenfalls ein interessantes Konzept.

Ausstattung, Maße und Features des 500x Fiat

In seiner Klasse belegt das Crossover-SUV bei europaweiten Verkäufen regelmäßig einen Top-5-Platz. Ein wichtiger Grund für die große Beliebtheit ist, dass der charmante Fünfsitzer vor allem mit seinem Platzangebot überzeugt. Auf dem Rücksitz können auch größere Erwachsene Platz nehmen.

Besonderheiten des Aussehens des Fiat

Seit dem letzten Facelift im Jahr 2018 hat sich an der Optik des Fiat 500X nicht viel verändert. Nur kleine Details wie nachgeschärfte und etwas markantere Scheinwerfer oder Rückleuchten mit in Wagenfarbe gehaltener Blende sind seitdem typische optische Kennzeichen des Fiats. Außerdem ist der Fiat seit dem Facelift ebenfalls mit neuen Stoßfängern sowie LED-Tagfahrleuchten oder am Heck durchbrochenen Heckleuchten unterwegs.

Wer sich den 500x Fiat in mehreren Weißtönen oder in Blau Metallic wünscht, erhält diese Lackierungen kostenfrei dazu. Zum Aufpreis ab 590 Euro gibt es beispielsweise mehrere Metallic-Lackierungen in Grau, Schwarz, Blau sowie Grau und Rot- oder Grüntöne. In mehreren Ausführungen ist das Mini-SUV mit einem schwarzen Dach ausgestattet. Farbliche Kontraste bieten bei diesen Modellen Lackierungen in Weiß, Grün, Blau, Rot und Grau.

Die Ausstattung des Fiat 500X

Die verschiedenen Modelle des Fiat 500X SUV unterscheiden sich sowohl durch ihr Interieur als auch durch das Exterieur. Grundsätzlich orientieren sich die Fahrzeuge zwar am klassischen Fiat 500. Allerdings ist das Mini-SUV geländetauglicher und bietet mehr Platz. Dementsprechend ist das Kofferraumvolumen dieses Fahrzeugs beispielsweise wesentlich größer.

Das Exterieur des 500X Fiat Sport könnte man durchaus als verführerisch und draufgängerisch beschreiben. Das Äußere dieser Ausführung unterstreichen schließlich kleine Details wie 18 Zoll-Leichtmetallfelgen, verchromte Auspuffendrohre, neue Stoßfänger und knallige Farben. Zugleich wird der sportliche Auftritt des Fahrzeugs durch Akzente in Titangrau oder ein am Kotflügel angebrachtes Sport-Logo betont. Das Interieur ist mit vielen Details aus Alcantara-Leder aufgewertet. Der Fiat 500X Cross verbindet Stil sowie Komfort miteinander. Neben einer Dachreling sowie Stoßfängern im Offroad-Design dominieren 19 Zoll-Leichtmetallfelgen das Exterieur. Für maximalen Komfort im Innenraum sorgen Kunstleder-Einsätze, ein U-Connect HD Live Touchscreen-Radio sowie eine Klimaautomatik. Licht- sowie Parksensoren tragen zur Fahrsicherheit bei.

https://www.autoscout24.de/assets/auto/images/model/fiat/fiat-500x/fiat-500x-interior.jpg “Fiat 500x Interior”

https://www.autoscout24.de/assets/auto/images/model/fiat/fiat-500x/fiat-500x-trunk.jpg “Fiat 500x Trunk”

In Offroad-SUV-Optik durch die Stadt cruisen: Hierfür ist der City Cross bestens geeignet. Das Exterieur dieses Fiats zieht mit Stoßfängern mit Schutzeinsätzen im Offroad-Design sowie Türgriffen in satiniertem Chrom die Blicke auf sich. Der Innenraum überzeugt in dieser Variante mit Finessen wie einem Multifunktions-Lenkrad in Techno-Leder, Rückleuchten sowie Tagfahrlicht mit LED-Beleuchtung und einer elektrischen Parkbremse die Blicke auf sich. Die Lounge-Edition zeichnet sich durch Annehmlichkeiten wie eine elektrische Parkbremse, Verkehrszeichenerkennung oder den Spurhalteassistenten aus. Die Stadttauglichkeit dieser Ausführung betonen zudem Features wie eine Geschwindigkeitsregelanlage mit Geschwindigkeitsbegrenzer, Spurhalteassistent sowie ein U-Connect HD Live-Radio samt Smartphone-Integration und Touchscreen.

Hersteller Fiat betont, dass Fahrer mit der Urban-Ausstattungslinie perfekt aufs “Stadtleben von heute und morgen” vorbereitet sind. Highlights wie eine Berganfahrhilfe, eine Verkehrszeichenerkennung sowie ein Spurhalteassistent erleichtern das Fahren in der Stadt und auf dem Land. Eine weitere Ausführung ist die Yacht Club Capri-Version mit serienmäßigen Besonderheiten wie einem Spurhalteassistenten, einer Rückfahrkamera, einer Verkehrszeichenerkennung sowie dem 7 Zoll-Touchscreen mit Android Auto und Apple CarPlay. Die Anhängelast des kleinen SUV beträgt 1.000 bis 1.200 Kilogramm.

Die Motoren des Fiat 500X SUV

In der neuen Generation wurden bis dahin verwendete MultiAir-Turbobenziner durch sogenannte FireFly-Triebwerke ersetzt. Alle Ottomotoren sind mit Partikelfiltern aufgewertet und zudem mit drei oder vier Brennkammern ausgestattet. Der Dreizylinder-Benziner mit einem Liter Hubraum erreicht 120 PS sowie ein maximales Drehmoment von 190 Newtonmetern. Das an ein Sechsgang-Getriebe gekoppelte Fahrzeug erreicht ganze 188 km/h und erklimmt nach 10,9 Sekunden die 100 km/h-Marke. Der größere bis zu 150 PS starke Vierzylinder mit einem maximalen Drehmoment von 196 km/h ist nach etwa neun Sekunden bei Tempo 100 angelangt. Dennoch wirkt die Fahrperformance durch das Sechsgang-Doppelkupplungsgetriebe etwas träger.

Zudem hat Fiat zwei Vierzylinder-Dieselantriebe in petto. Das schwächere Triebwerk ist ein 1,3-Liter mit 95 PS sowie Fünfgang-Schaltung. Das Aggregat mit 120 PS ist an eine sechsstufige Doppelkupplung oder das manuelle Sechsgang-Getriebe gekoppelt. Das Mini-SUV ist ausschließlich als Fronttriebler erhältlich.

Wie gut ist das Platzangebot im Mini-SUV Fiat 500X?

Mit dem Fiat 500X SUV entscheiden sich Käufer für ein 4,27 Meter langes Fahrzeug mit gutem Platzangebot. In der ersten Reihe können größere Personen problemlos Platz nehmen. Der Fond überzeugt ebenfalls mit guter Kopffreiheit.

Das Stauvolumen im Kofferraum beträgt mindestens 350 Liter. Bei umgelegter Rückbank erweitert sich das Stauvolumen sogar auf bis zu 1.000 Liter. Allerdings müssen Insassen in Kauf nehmen, dass bei einer heruntergeklappten Rückbanklehne eine Stufe im Laderaumboden verweilt und die Rückbank nicht individuell verschiebbar ist. Ein weiteres kleines Manko ist die recht geringe Stehhöhe unter der Heckklappe.

Vergleich und alternative Modelle

Ein Vergleich mit dem Fiat 500L ist durchaus angebracht, da beide Modelle vom gleichen Fahrzeughersteller stammen und ähnliche Ansprüche bedienen. In der Welt kleiner SUV agiert der 500X Auge in Auge zu Fahrzeugen wie dem Jeep Renegade oder Ford Puma.

Wie unterscheiden sich der Fiat 500X und Fiat 500L voneinander?

Ebenso wie der Fiat 500X ist der 500L in verschiedenen Ausführungen erhältlich - als Urban, Cross und Wagon. Unterschiede gibt es beispielsweise bei der Motorenpalette. Im Gegensatz zum 500X stehen beim Fiat 500L sogar drei Benziner sowie ein mit Erdgas funktionierendes Triebwerk zur Verfügung. Beim direkten Leistungsvergleich der Motoren hat der 500X die Nase vorn. Während stärkere Triebwerke beim 500L ganze 120 PS erreichen, schaffen Vierzylinder-Motoren des 500X sogar bis zu 150 PS. Beide Modelle verbinden die großzügigen Platzverhältnisse. Schließlich werden beide Fiats für ihren vergleichsweise hohen Kofferraum geschätzt.

Konkurrenzmodelle anderer Hersteller

Der Fiat 500X und Jeep Renegade gelten als Konzernbrüder, die etwa der gemeinsame Radstand von 2,57 Meter verbindet. Allerdings ist der 4,27 Meter lange 500X insgesamt drei Zentimeter länger als der Renegade. Während der Fiat eher knubbelig und rundlich wirkt, ist der Renegade an seinem kantigen und massiv wirkenden Erscheinungsbild erkennbar. Generell wirkt der Jeep etwas moderner. Die Materialauswahl lässt bei beiden Modellen zu wünschen übrig. Zudem hat die Bedienung im Jeep deutlichen Optimierungsbedarf.

Im Gegensatz zum Fiat 500X ist der Ford Puma eines der sportlichsten Mini-SUVs. Dessen sportlicher Auftritt wird durch Extras wie 200 PS starke Triebwerke im Puma STunterstrichen. Ein weiterer Pluspunkt dieses Modells ist das großzügige Kofferraumvolumen von 456 bis hin zu 1.216 Litern. Dieses Modell ist ebenfalls nicht mit Allradantrieb erhältlich.

Aktuelle Testergebnisse

Im aktuellen ADAC-Bremstest kommt der Fiat 500X nach einer Vollbremsung aus einer Geschwindigkeit von 100 km/h binnen 36,7 Metern zum Stehen. Für das Crashverhalten der Karosserie sowie der Sicherung durch elektronische Helfer erzielt das Sports Utility Vehicle im Euro NCAP-Crashtest insgesamt vier von fünf Sternen.

Fazit: Für wen ist der Fiat 500X geeignet?

Es gibt viele Personengruppen, die von den Vorzügen des Fiat 500X 2021 profitieren. Während Rentner von einem besonders bequemen Ein- und Ausstieg des Fahrzeugs begeistert sein werden, sind junge Familien gewiss vom Kofferraumvolumen von 350 bis 1.000 Litern erfreut. Dadurch macht der Fiat einerseits im Stadtverkehr eine gute Figur. Und dank des umfassenden Platzangebots ist der Italiener andererseits auch für längere Autofahrten geeignet.

Wie ist das Preis-Leistungsverhältnis des Fiat 500X? Das-Preis-Leistungs-Verhältnis des Fiat 500X 2021 ist darüber hinaus stimmig. Ab knapp 19.000 Euro erhalten Käufer ein Fahrzeug, das sich durchaus im Stadtverkehr bewährt. Zudem ist die Ausstattung für den Kaufpreis recht umfassend.

Fahrzeugbewertungen zu Fiat 500X

8 Bewertungen

4,4