Gebrauchte Ford Transit Custom bei AutoScout24 finden

ford-transit-custom

Ford Transit Custom

Ford Transit Custom

Der Ford Transit ist in seinen zahlreichen Ausstattungsvarianten vom Minibus bis zum Hochdachkombi der meistverkaufte Kleintransporter Europas. Und das bereits seit Beginn der Produktion im Jahr 1953. In Deutschland belegt er in den Zulassungsstatistiken hinter seinem Hauptkonkurrenten, dem VW Transporter, in schöner Regelmäßigkeit den ehrenvollen zweiten Platz... Weiterlesen

Finden Sie jetzt Ihr Wunschauto.

Aus über 2,4 Mio. Fahrzeugen im europaweit größten Online-Automarkt.

Der Ford Transit ist einer der meistverkauften Kleintransporter

Anders als der VW-Bulli, war der Ford Transit allerdings nie ein Auto, das Emotionen weckte. Obwohl das erste Modell, der Ford FK 1000, bis zum Ablauf des Produktionszyklus der ersten Generation im Jahr 1965 als Frontlenker mit Rundscheinwerfen dem VW Transporter überaus ähnlich war, erlangte er in der öffentlichen Wahrnehmung nie dessen Popularität. übrigens waren die Gemeinsamkeiten im äußeren Erscheinungsbild durchaus kein Zufall. Denn der erste Ford Transit wurde maßgeblich von Alfred Haesner konzipiert, der zuvor in den Diensten der Wolfsburger den VW Transporter mit entwickelt hatte.

Der Ford Transit punktet mit großer Ladefläche statt mit Emotionen

Der Ford Taunus ist das beste Beispiel dafür, dass sich Fahrzeuge seiner Klasse eben nicht über Emotionen verkaufen lassen. Der Ford Transit konnte sich neben seinem Hauptkonkurrenten aus Wolfsburg vor allem deswegen über Jahrzehnte hinweg gut behaupten, weil er mit einer Nutzlast von anfangs 1000 Kilogramm, ab 1965 mit einem zulässigen Gesamtgewicht von 3,25 Tonnen und einer konkurrenzlos großen Ladefläche vor allem als Fahrzeug mit hohem praktischen Nutzwert wahrgenommen wurde.

Drei Antriebe stehen beim Ford Transit zur Auswahl

Diesen Wettbwerbsvorteil baute der Hersteller Ford in sechs Generationen Ford Transit kontinuierlich aus. Seit den ersten Kurzhaubern ab dem Baujahr 1965 setzte Ford darauf, den Transit in vielerlei serienmäßigen Versionen als Kastenwagen, Minibus oder Pritsche flexibel für die verschiedensten Einsatzbereiche angepasst zu produzieren. Die breite Modellpalette sollte sich für den andauernden Erfolg des Ford Transit als entscheidend erweisen. Seine Flexibiltät stellt der Ford Transit auch dadurch unter Beweis, dass er der einzige Kleintransporter in Europa ist, der optional mit Heck- oder Frontantrieb und seit dem Jahr 2007 auch noch wahlweise mit Allradantrieb bestellt werden kann. Gebaut wird der Ford Transit seit dem Jahr 2005 im türkischen Ford-Werk Kocaeli und im englischen Southampton als Rechtslenker.

Die Vielfalt der Versionen macht den Ford Transit zum Allround Fahrzeug

Die große Auswahl an verschiedenen Modellversionen und Aufbauten macht den Ford Transit zum Allround Fahrzeug für den Einsatz in Gewerbe und Freizeit. Das Programm des Herstellers umfasst die folgenden Modelle: