Gebrauchte Skoda Citigo bei AutoScout24 finden

Skoda Citigo

Skoda Citigo

Der Skoda Citigo wird seit Oktober 2011 produziert.

Finden Sie jetzt Ihr Wunschauto.

Aus über 2,4 Mio. Fahrzeugen im europaweit größten Online-Automarkt.

Einfach inserieren, erfolgreich verkaufen. Kostenlos auf dem großen Marktplatz.

Schnell, bequem und meistbietend verkaufen. Kostenlos, ohne Probefahrten, ohne Anrufe.

Das Fahrzeug basiert ebenso wie der Seat Mii auf dem im Vorjahr erschienen VW up! Alle drei Modelle laufen im slowakischen Bratislava vom Band. Das Kofferwort „Citigo“ sagt bereits aus, für welche Einsatz der neue Skoda gedacht ist: Die kleine Bauweise und das wendige Rangieren soll sich vor allem im Stadtverkehr auszahlen.

Das leistet der Skoda Citigo

Aktuell ist der Citigo ausschließlich mit zwei unterschiedlich starken, jedoch ansonsten baugleichen Dreizylinder-Benzinmotoren erhältlich. Die beiden 1,0-Liter-Fronttriebler leisten entweder 44 kW (60 PS) oder 55 kW (75 PS) und erfüllen beide die Euro-5-Abgasnorm. Optional können Kunden das „Green tec“-Paket ordern, das dem Skoda Citigo einen geringfügig niedrigeren Verbrauch sowie einen geringeren Schadstoffausstoß verschaffen soll. Zu dem Paket gehören etwa ein Start-Stopp-System, eine Rekuperationsbremse sowie Leichtlaufreifen. Für die spätere Vermarktung ist außerdem die Einführung eines Gas- sowie eines Elektromotors geplant.

Das bringt der Skoda Citigo an Technik mit

Das Bremsen des Skoda Citigo erfolgt vorne über Scheiben- und hinten über Trommelbremsen. Natürlich sind auch ABS und ESP mit von der Partie. Unterschiedlich sind auch die Achsaufhängungen: Vorne sind die Räder an MacPherson-Federbeine und Dreieckslenker gekoppelt, hinten greift Skoda auf eine Verbundlenkerachse zurück. Hinzu kommt eine Zahnstangenlenkung mit elektrohydraulischem Servo. Hervorzuheben ist außerdem die ausgetüftelte Karosserie, deren Luftwiderstand bzw. cW-Wert nur 0,33 beträgt.

Das bringt der Skoda Citigo an Ausstattung und Komfort mit

Der Skoda Citigo bringt neben den vier Standard-Airbags und zwei Kopf-Brust-Seitenairbags für Fahrer und Beifahrer den sogenannten „City Safe Drive“ mit: Dabei handelt es sich um ein lasergesteuertes Notbremssystem, das bei Geschwindigkeiten unter 30 km/h Hindernisse oder Gefahren erkennt und den Citigo automatisch abbremst. Mit diesen Sicherheitssystemen konnte das Fahrzeug auch beim Euro-NCAP-Crashtest überzeugen und erreichte dort mit fünf von fünf Sternen die Höchstwertung. Lediglich beim Fußgängerschutz schnitt der Citigo mit 46 Prozent nur mäßig ab. Ausstattungslinien gibt es für den Skoda Citigo drei an der Zahl: Active, Ambition und Elegance. Für einen Kleinstwagen besonders überzeugend ist der stark erweiterbare Kofferraum: Durch Umklappen der Rückbänke lässt sich die 251 Liter große Ladefläche auf 951 Liter beinahe vervierfachen.

So unterscheidet sich der Skoda Citigo vom VW up!

Zwar basiert der Citigo auf dem VW up!, jedoch wurde etwas am Design gefeilt, um die beiden Fahrzeuge besser voneinander abzugrenzen: So hat der Skoda Citigo etwa eine veränderte Frontschürze und eine etwas breitere Heckschürze, wodurch das Fahrzeug rund zwei Zentimeter länger ausfällt als der up! - alle anderen Außenmaße bleiben identisch. Zu erwähnen sind außerdem die verhältnismäßig größeren hinteren Seitenscheiben sowie die veränderte Heckklappe: Beim Skoda Citigo kommt hier Blech zum Einsatz, während diese beim VW up! aus Glas gefertigt ist.

Fahrzeugbewertungen zu Skoda Citigo

27 Bewertungen

4,7

  • Alex

    04. August 2017

    Kleinwagen

    zuverlässiger Kleinwagen mit erstaunlich viel Platz. EU- Reimport

  • KS

    07. Mai 2017

    praktischer und sparsamer Flitzer

    Für die Größe sehr geräumig, Sitze auch für größere Fahrer ausreichend, fröhlicher Motor, geringer Verbrauch

  • Paula

    24. April 2017

    Gutes Stadtauto

    Zuverlässiger Zweitwagen

Technische Daten Skoda Citigo

Technische Daten wie Verbrauch, PS, Maße, Gewicht und Länge im Überblick