Zum Hauptinhalt springen
AutoScout24 steht Ihnen aktuell aufgrund von Wartungsarbeiten nur eingeschränkt zur Verfügung. Dies betrifft einige Funktionen wie z.B. die Kontaktaufnahme mit Verkäufern, das Einloggen oder das Verwalten Ihrer Fahrzeuge für den Verkauf.
seat-mii-front

SEAT Mii

1 / 3
seat-mii-front
seat-mii-side
seat-mii-back

Stärken

  • schickes und modernes Interieur
  • überzeugt mit fünf Türen
  • dynamisches Fahrverhalten

Schwächen

  • großer Wendekreis im Klassenvergleich
  • vordere Beleuchtung schwächelt
  • teilweise unverkleideter Kofferraum

SEAT Mii im Überblick

Finde hier einen umfassenden Überblick über das Auto SEAT Mii, einschließlich Details über die wichtigsten Merkmale, Motorisierung, Ausstattung und weitere nützliche Informationen rund um das Automodell. Weiterlesen

Neu ab:€ 4.320,-*
Gebraucht ab:€ 2.550,-*
Finanzieren ab:€ 68,- mtl.*
Leasing ab:€ 104,- mtl.*
Versicherungsklasse:12-14
*Niedrigster Preis auf AutoScout24 im letzten Monat
von 0 auf 100 km/h:12.3 - 16.3s
Höchstgeschwindigkeit:60 - 172 km/h
CO2-Ausstoß (komb.):96 - 108 g CO2/km
Verbrauch (komb.):4.1 - 4.7 l/100km
Abgasnorm:EU5 - EU6
Maße (L/B/H) ab:3556 x 1641 x 1478 mm
Türen:3 - 5
Kofferraum:213 - 951 Liter
Anhängelast:295 - 390 kg

Seat Mii

Dass Cityflitzer nicht spartanisch ausfallen müssen, bewiesen die Hersteller mit dem Seat Mii Mit erfrischendem Design sowie technischen und praktischen Highlights überzeugt er seine Fans bereits seit 2012. Weiterlesen

adac

Autotest


Autotest

2,7


Familien

3,9

Senioren

3,2

Transport

4,1

Preis/Leistung

2,0

Stadtverkehr

2,3

Langstrecke

3,6

Fahrspaß

2,8

Noten basierend auf ADAC Autotest Stand 02/2020

Notenskala

Sehr gut (0,6 - 1,5)

Gut (1,6 - 2,5)

Befriedigend (2,6 – 3,5)

Ausreichend (3,6 – 4,5)

Mangelhaft (4,6 – 5,5)

Interessiert am SEAT Mii

Unser Wissen zu Deiner Suche

Alternative Modelle

Gute Gründe

  • Vereint schönes Design mit praktischen Highlights
  • Federungskomfort auf höchstem Niveau
  • Angenehme Geräuschdämmung und starke Bremsen
  • Perfekt geeignet für Liebhaber von Kleinstwagen

Daten

Motorisierung

Ab dem Modelljahr 2019 stehen für den Seat Mii vier Motorvarianten sowie eine vollelektrische Ausführung mit 83 PS zur Auswahl. Die vier Motorvarianten unterscheiden sich wie folgt:

  • 1,0 Liter Benziner, 60 PS, manuelle Schaltung
  • 1,0 Liter Benziner, 75 PS, manuelle Schaltung
  • 1,0 Liter Benziner, 75 PS, Automatik
  • 1,0 Liter Erdgasmotor, 68 PS, manuelle Schaltung

Alle drei Benzinvarianten leisten mit ihrem 1,0 Liter Hubraum ein maximales Drehmoment von 95 Nm. Bei der Beschleunigung auf 100 km/h gibt Seat einen Wert von 14,4 Sekunden beim schwächsten Motor mit 60 PS an. Der stärkere Motor soll mit seinen 75 PS dasselbe in 13,5 Sekunden mit manueller Schaltung und in 14,9 Sekunden mit dem Automatikgetriebe schaffen. Der durchschnittliche Benzinverbrauch soll laut Hersteller zwischen 4,1 und 4,7 Litern auf 100 Kilometern liegen. In der Praxis muss man hier wie üblich noch mit einem etwas höheren Verbrauch rechnen. Das serienmäßige Start-Stopp-System soll einen möglichst niedrigen Spritverbrauch zusätzlich unterstützen.

Der Erdgasmotor begnügt sich mit 3,1 Litern und beschleunigt in 16,3 Sekunden auf 100 km/h. Das maximale Drehmoment liegt hier bei 90 Nm. Sämtliche Motoren entsprechen der Emissionsklasse Euro 6 AG und damit nicht ganz dem heutigen Standard EURO 6d-TEMP.

Abmessungen

Gegenüber seinem Vorgänger, dem Seat Arosa haben sich beinahe alle Maße nur um wenige Millimeter verändert. Einzig der Radstand fällt um einige Zentimeter länger aus. Außerdem hat er ein paar Kilo zugelegt. Auch im Seat Mii haben vier Personen sowie zusätzliches Gepäck Platz. Bis 2018 konnten die Passagiere wahlweise über drei oder fünf Türen einsteigen. Seit 2019 ist der Seat Mii ausschließlich als Fünftürer erhältlich. Seine beiden Geschwister, den VW UP! sowie den Skoda Citigo, gibt es weiterhin auch mit drei Türen.

Bauzeit 2011 - 2021
Länge, Breite, Höhe 3,6 m x 1,6 m x 1,5 m
Radstand 2.420 - 2.421 mm
Kofferraumvolumen 213 - 915 l
Leergewicht 929 - 1.235 kg
Zulässiges Gesamtgewicht 1.530 kg
Hubraum 999 ccm
Drehmoment 90 - 95 Nm
Höchstgeschwindigkeit 159 - 172 km/h
Beschleunigung 0 auf 100 km/h 13,5 - 16,3 s
Tankvolumen 4.1 - 4.7 l (Super)
Verbrauch 4,3 - 4,6 l/100 km
CO2-Emissionen 79 - 108 g CO2/km

Varianten

Über die Basisausstattung namens Style hinaus ist der Seat Mii mit zwei zusätzlichen Ausstattungsvarianten erhältlich – Chic und FR-Line. Über diese drei Ausstattungsvarianten hinaus kann sich der geneigte Mii-Fahrer zusätzlich an der kleinen aber feinen Liste an Sonderausstattungen bedienen. Allen voran stehen verschiedene Lackierungen zur Wahl. Für etwas zusätzlichen Komfort sorgt das Winter-Paket mit elektrisch einstell- und beheizbaren Außenspiegeln sowie mit beheizten Vordersitzen. Ein echtes Highlight unter den Extras ist das elektrische Panorama Ausstell- bzw. Schiebedach mit Sonnenschutzjalousie.

Preis

Der günstigste fabrikneue Seat Mii ist in der Grundausstattung mit dem kleineren 60 PS Motor bereits für etwa 11.500 Euro erhältlich. Damit lässt Seat die von vielen Herstellern zwanghaft verfolgte 10.000-Euro-Grenze links liegen. Das teuerste Modell ist der Seat Mii mit Erdgasmotor mit der FR-Line für 15.960 Euro. Für einen Mii mit Automatikgetriebe sind mindestens 12.760 Euro fällig. Generell kostet jede weitere Ausstattungsstufe zusätzlich rund 1.000 Euro.

Auf dem Gebrauchtwagenmarkt starten die günstigsten Modelle bei knapp unter 4.000 Euro. Dabei muss man naturgemäß mit höheren Kilometerständen rechnen. Am teuersten kommen hier ganz klassisch die Neuwagen und ganz jungen Gebrauchten. Dazwischen lässt sich je nach Alter, Kilometerstand und Ausstattung für jedes Budget ein passender Seat Mii finden.

Design

Exterieur

Der Seat Mii zeichnet sich durch schlichte Eleganz aus. Bereits auf den ersten Blick fällt auf, dass der Mii auf ein reduziertes Design setzt. Dabei sind sich die verschiedenen Varianten optisch sehr ähnlich, sodass der Seat Mii in jedem Fall eher minimalistisch angelegt ist. Die höchste Ausstattungsvariante FR-LINE unterscheidet sich im Wesentlichen durch ein paar wenige optische Highlights von der Variante Chic. Dazu zählen unter anderem die 16 Zoll Leichtmetallräder in Atom Grau. Neben den gängigen Farben, ist der Seat Mii auch in Sunflower Gelb oder Tornado Rot erhältlich.

Interieur

Im Inneren überzeugt der Seat Mii mit einem schlichten, aber dennoch schicken Design Zu den Highlights der Serienausstattung zählen:

  • ESP und ABS
  • ISOFIX auf den Rücksitzen
  • Klimaanlage
  • Multifunktionsanzeige
  • Radiosystem You&Mii
  • Freisprecheinrichtung
  • Reifenkontrollsystem
  • Rücksitzlehne komplett umklappbar
  • You&Mii Smartphone-Adapter mit DriveMii App

Im Zuge der nächsten Ausstattungsvariante Chic kommen unter anderem folgende Features dazu:

  • Chic-Weiß Interieur Design
  • Schwarzer Dachhimmel
  • Taschenhalter beim Handschuhfach
  • Lederlenkrad und -schaltknauf
  • Radiosystem You&Mii mit BeatsAudio Soundsystem
  • Getönte Heck- und Seitenscheiben hinten

Seat-Mii-interior

Seat-Mii-trunk

Sicherheit

In puncto Sicherheit werten das Fahrassistenz-Paket und der Safety Assistent den Seat Mii zusätzlich auf. Ersteres bringt einen Tempomat, eine Einparkhilfe hinten, einen Regensensor und die Coming-Home- und Leaving-Home-Funktion mit sich. Beim Safety Assistent handelt es sich um eine City-Notbremsfunktion, die bis maximal 30 km/h bei einer drohenden Kollision eine Vollbremsung einleiten kann. Dies bietet den Vorteil, einen Zusammenstoß entweder ganz zu verhindern oder aber die Unfallschwere deutlich zu reduzieren. Hinsichtlich des Crashtest-Ergebnisses lässt sich sagen, dass der Seat Mii nach EuroNCAP-Norm gut abschneidet.

Alternativen

Die kleinen, stylischen Cityflitzer schenken sich in ihrer Klasse der Kleinstwagen nichts. Die allerersten Konkurrenten sind die beiden Geschwister Skoda Citigo und VW Up!. Dazu kommen der Citroen C1, der Peugeot 107 sowie der Toyota Aygo. Das bunte Teilnehmerfeld ergänzen schließlich Modelle wie der Opel Adam, der Fiat 500, der Hyundai i10, der Renault Twingo und der Kia Picanto.

Ein eigener Klassiker in dieser Klasse sind die beiden Smart-Modelle Fortwo und Forfour. Im direkten Vergleich schlägt sich der Seat Mii wacker. So merkt man beispielsweise dem 2005 eingeführten Citroen C1 (baugleich mit Toyota Aygo und Peugeot 107) trotz Facelift das fortgeschrittene Alter an. Dies lässt sich bereits beim mangelnden Platzangebot erkennen, das im Vergleich zum Seat Mii sehr dürftig wirkt. Das Kofferraumvolumen von 139 Litern bietet nicht einmal einer Getränkekiste ausreichend Platz.

Mit einem besseren Platzangebot und einem modernen Interieur macht sich der Kia Picanto positiv bemerkbar. Allerdings ist hinsichtlich der Motorisierung noch Luft nach oben. So dreht sich der Dreizylindermotor bereits aus dem Leerlauf nur schwerfällig hoch. Allgemein lässt sich sagen, dass der Seat Mii besseren Komfort als die Konkurrenz bietet und zudem durch sportliches Fahrverhalten und einen günstigen Preis überzeugt.

FAQ

Für wen ist der Seat Mii am besten geeignet?
Der Seat Mii versteht es geschickt, mit schönem Design und einigen Ausstattungshighlights, dem angestaubten Image der Kleinstwagen als spartanische kleine Gefährten zu entfliehen. Mit feinster Technik aus dem VW-Konzern und viel Platz vorne sollte er **für jeden Liebhaber von Kleinstwagen ein heißer Kandidat** sein.
Gab es Vorgänger des Seat Mii?
Kleinstwagen wie der Seat Mii haben bei Seat bereits eine jahrzehntelange Tradition. Eines hat sich ebenfalls über all die Jahre durchgezogen: **Seat baute seine Kleinstwagen nie allein**. Vor der heutigen Zusammenarbeit mit dem VW-Konzern entwickelte Seat die kleinen Flitzer gemeinsam mit Fiat. Bereits seit den 1960er Jahren machten Seat und Fiat gemeinsame Sache. So war der Seat 133, der Ur-Ur-Großvater des Seat Mii, in den 1970er Jahren in Deutschland als Fiat 133 erhältlich. Von 1980 bis 1986 produzierten Seat und Fiat gemeinsam den Panda. Wobei 1985 aus dem Seat Panda der Seat Marbella wurde. Grund dafür war die Übernahme von Seat durch den VW-Konzern. Unter diesem Namen ging es bis 1998 weiter, ehe Seat mit dem Seat Arosa den Vorgänger des heutigen Seat Mii präsentierte. Als Ergebnis der neuen Zusammenarbeit mit Volkswagen war er beinahe identisch mit dem VW Lupo. Im Jahr 2004 war jedoch Schluss mit der Produktion des Seat Arosa. Der Seat Mii ließ als Nachfolger einige Jahre auf sich warten.

Fahrzeugbewertungen zu SEAT Mii

24 Bewertungen

4,7

Weiterführende Links im Überblick

Modelle

Weitere Links