Zum Hauptinhalt springen
AutoScout24 steht Ihnen aktuell aufgrund von Wartungsarbeiten nur eingeschränkt zur Verfügung. Dies betrifft einige Funktionen wie z.B. die Kontaktaufnahme mit Verkäufern, das Einloggen oder das Verwalten Ihrer Fahrzeuge für den Verkauf.

Skoda Kodiaq RS

skoda-kodiaq-rs-l-01.jpg
skoda-kodiaq-rs-l-02.jpg
skoda-kodiaq-rs-l-03.jpg
skoda-kodiaq-rs-l-04.jpg

Stärken

  • Hochwertige Serienausstattung mit Navigationssystem und weiteren Vernetzungen
  • Adaptives Fahrwerk mit vielfältiger Programmauswahl
  • Auf Knopfdruck ist der RS-Motorsound abrufbar

Schwächen

  • Weitere nützliche Features sind nur in den Varianten mit Sonderausstattung erhältlich
  • Die Dieselvariante des Sportwagens verhält sich eher schwerfällig
  • Die Bremsscheiben sind durch das hohe Gewicht recht schnell verschlissen

Der sportliche SUV aus Tschechien

Der Kodiaq RS produziert vom Hersteller Skoda wird seit dem Modelljahr 2019 gebaut und versteht sich als die Sportversion des SUVs. Die Serienausstattung besteht zu großen Teilen aus ursprünglichen Zusatzoptionen für den Skoda Kodiaq. Weiterlesen

adac

Autotest


Autotest

2,4


Familien

2,2

Senioren

2,5

Transport

2,0

Preis/Leistung

2,9

Stadtverkehr

3,8

Langstrecke

2,5

Fahrspaß

2,2

Noten basierend auf ADAC Autotest Stand 05/2019

Notenskala

Sehr gut (0,6 - 1,5)

Gut (1,6 - 2,5)

Befriedigend (2,6 – 3,5)

Ausreichend (3,6 – 4,5)

Mangelhaft (4,6 – 5,5)

Technische Daten

125 - 245 PS

Leistung

4.5 - 7.4 l/100km

Verbrauch (komb.)

119 - 170 g CO2/km

CO2-Ausstoß (komb.)Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

125 - 234 km/h

Höchstgeschwindigkeit

7.8 - 10.5s

von 0 auf 100 km/h

Skoda Kodiaq RS technische Daten

Interessiert am Skoda Kodiaq RS

Unser Wissen zu Deiner Suche

Video - Skoda Kodiaq RS im Test

Alternative Modelle

Gute Gründe

  • Der sportliche SUV eignet sich für Familien und Langstreckenfahrer.
  • Die Komfortausstattung sowie der enorme Platz im Innenraum und ein paar extra PS können Käufer überzeugen, die auf der Suche nach einer Alternative zu Sportkombis und leistungsgesteigerten Mittelklasse-SUVs der Premiumklasse sind.
  • Skoda produziert ein hochwertiges Familienauto, das sportlichen Fahrspaß garantiert, ohne unpraktisch oder übertrieben zu performen.

Daten

Motorisierung

Der Skoda Kodiaq RS aus dem Jahr 2019 wurde zunächst mit einem 240 PS starken Biturbo-Dieselmotor produziert. Mit einem kombinierten Verbrauch von unter 10 Litern auf 100 Kilometern ist er sparsamer, als der Benziner aus dem Jahr 2021. Der 2,0l-TSI-Benzinmotor mit 245 PS wurde aus dem Skoda Octavia RS übernommen, der durch eine wesentliche Gewichtsreduktion ein direkteres und agileres Fahrverhalten ermöglichte. Das DSG-7-Gang-Automatikgetriebe sorgt in Kombination mit der Fahrprofilauswahl des adaptiven Fahrwerks für Einstellungsmöglichkeiten von komfortabel und entspannt bis hin zu dynamisch und sportlich. Auch ein Geländeprofil ist auswählbar. Der Allradantrieb und eine maximale Anhängelast zwischen 2,3 und 2,5 Tonnen machen den RS auch zu einem treuen Begleiter von Anhänger-Fahrern, wie es beispielsweise Pferdesportler sind. Die Leistung und Performance des Autos vermittelt in jeder Situation ein Gefühl von Sicherheit und sorgt für ein aufregendes Fahrerlebnis.

Abmessungen

Das Kofferraumvolumen des Kodiaq RS ist für diese Fahrzeugklasse überdurchschnittlich groß. Bis zur Kofferraumabdeckung beträgt das Volumen 460 Liter. Wird er bis zum Dach beladen, sind es sogar 760 Liter. Umgeklappte Rücksitze ermöglichen über 2.000 Liter Kofferraumvolumen. Der 5-Türer ist knapp 4,7 Meter lang, 1,88 Meter breit und 1,65 Meter hoch. Besonders wichtig für einen SUV ist natürlich die Bodenfreiheit, die mit 19,5 Zentimetern auch ausreichend gegeben ist. Wer das Auto häufig im Gelände nutzen möchte, kann als Zusatzoption eine besondere Ausführung mit Unterbodenschutz wählen wählen. Die familienfreundliche Konfiguration umfasst eine dritte Sitzreihe mit klappbaren Einzelsitzen, die aus dem 5- einen 7-Sitzer machen.

Bauzeit seit 2018
Länge, Breite, Höhe 4,7 m / 1,88 m / 1,65 m
Radstand 2,79 m
Kofferraumvolumen 460 - 760 l
Leergewicht 1.895 kg
Zulässiges Gesamtgewicht 2.421 kg
Hubraum 1.968 cm³
Drehmoment 500 Nm
Höchstgeschwindigkeit 234 km/h
Beschleunigung 0 auf 100 km/h 7,2 s
Tankvolumen 60 l
Verbrauch 6,2 - 8,6 l
CO2-Emissionen 163 g/km

Varianten

Erhältlich sind eine Diesel- und eine Benzinvariante. Mit einer Motorleistung von 240 PS beziehungsweise 245 PS und Höchstgeschwindigkeiten zwischen 220 und 230 km/h sind sich beide rein technisch gesehen recht ähnlich. Sportlicher ist der Benziner, sparsamer hingegen sei der Dieselmotor. Durch die vielen Konfigurationsmöglichkeiten, die vor allem die Innenausstattung und Assistenzsysteme betreffen, kann sich jeder Käufer seinen ganz individuellen Kodiaq RS zusammenstellen. Sondermodelle sind aktuell nicht erhältlich.

Preis

Der Basispreis für die Modellvariante mit Benzinmotor liegt aktuell bei 51.100 Euro. Mit der Vollausstattung steigert sich der Kaufpreis auf bis zu 62.000 Euro. Entsprechende Preisabstände sind je nach Ausstattung auch bei den Gebrauchtwagen zu erwarten. Je nach Laufleistung kostet ein gebrauchter Skoda Kodiaq RS aktuell mindestens 40.000 Euro. Leasingangebote für Privatpersonen oder Unternehmen können bei Skoda-Händlern eingeholt werden, ähnlich verhält es sich mit den Finanzierungsmöglichkeiten.

Für die Haftpflicht- und Vollkaskoversicherung wird das Auto in mittelmäßige Typklassen eingeordnet. Diese Typklassen basieren auf Schadensstatistiken, geben aber keinen konkreten Versicherungsbeitrag an. Dieser ist nämlich neben Typklasse auch von anderen Faktoren abhängig, dazu gehören unter anderem der Wohnort, das Alter und der Beruf des Versicherungsnehmers oder Fahrers des Autos. Jährlich fallen in etwa 215 Euro für die Kfz-Steuer an.

Design

Exterieur

Das Exterieur des Skoda Kodiaq RS muss sich natürlich von dem des Skoda Kodiaq abheben. Das gelingt durch modifizierte Anbauteile der Karosserie und besondere Dekorationsdetails. Der Hersteller bringt die eigene Modellkennzeichnung RS in Kombination mit einem roten Victory-V am Kühlergrill und am Heck an. Die rot lackierten Bremssättel setzen die dunkelgrauen 20-Zoll-Leichtmetallräder im Xtreme-Felgendesign optimal in Szene. Außerdem sind ein Reflektorband, das die gesamte Heckbreite ziert sowie der schwarze Heckdiffusor mit integrierten Doppelendrohren in Trapezform markante Merkmale des RS. Nicht so offensichtlich, aber für den einen oder anderen Käufer möglicherweise ausschlaggebend sind die schwenkbare Anhängerkupplung und der zugehörige** Trailer Assistent als Zusatzoptionen**. Die Farbpalette des Herstellers reicht von Stahl-Grau ohne Aufpreis zu Metallic-Lackierungen in Race-Blue, Graphit-Grau, Silber, Schwarz, Weiß und Rot, die nur gegen einen Aufpreis ausgewählt werden können.

Interieur

Das Interieur ist sehr sportlich gestaltet. Ein Sportlenkrad mit Multifunktionstasten, beheizbare Sportsitze mit Alcantara-Bezügen in Rautenoptik und integrierten Kopfstützen, die Ambientebeleuchtung und einige Dekoreinlagen in Karbonoptik schaffen ein ästhetisches Gesamtbild.Kontrastnähte an den Sitzen, am Schaltknauf sowie am Lenkrad und an den Armauflagen dürfen im detailreichen Innenraum natürlich nicht fehlen.

Sicherheit

Einige integrierte Assistenzsysteme tragen zur Gewährleistung und Einhaltung hoher Sicherheitsstandards bei, so wie beispielsweise die City-Notbremsfunktion und Personenerkennung. Im Euro NCAP Crashtest erreichte der Kodiaq RS eine Bewertung mit fünf von fünf Sternen. Laut Testergebnis sind die Insassen unterschiedlicher Größen und Altersgruppen auf allen Plätzen bei allen möglichen Crash-Szenarien sicher. Dazu tragen im Wesentlichen die Gurtkraftbegrenzer, die Front- und Seitenairbags und der Knieairbag für den Fahrer bei. Auch die in der Serienausstattung enthaltenen Assistenzsysteme reichen aus, um in dieser Kategorie die Bestnote zu erreichen.

FAQ

Welches Soundsystem ist serienmäßig im Skoda Kodiaq RS verbaut und kann es gegebenenfalls aufgerüstet werden?

Zur Serienausstattung des SUVs gehört ein Soundsystem mit 8 Bordlautsprechern und einem Subwoofer im Kofferraum sowie USB-Steckplätzen. Wer ein noch besseres Audio-Erlebnis bevorzugt, hat die Möglichkeit ein Soundsystem mit zehn Lautsprechern installieren zu lassen.

Welche Konfigurationsmöglichkeiten bestehen bezüglich Assistenzsystemen für den Skoda Kodiaq RS?

Neben einer Einparkhilfe vorne und hinten, einem Lichtassistenten und Regensensor, die alle serienmäßig enthalten sind, kann zum Beispiel im Business-Paket die Verkehrszeichenerkennung und Sprachsteuerung genutzt werden. Außerdem ist eine 360 Grad Kamera, ein adaptiver Abstandsassistent oder ein Stau-Assistent und Müdigkeitswarner möglich. Es handelt sich dabei um Zusatzoptionen, die den Kaufpreis steigen lassen.

Auf was sollte beim Kauf eines gebrauchten Skoda Kodiaq RS geachtet werden?

Durch das hohe Gewicht sind die Bremsscheiben schnell verschlissen. Ein Bremsentest bei einer Autowerkstatt oder der Nachweis frisch gewechselter Bremsscheiben garantiert hier am meisten Sicherheit. Ansonsten muss damit gerechnet werden, dass ein baldiger Austausch auf eigene Faust vorgenommen werden sollte, was zu Kosten zusätzlich zum Kaufpreis führte.

Alternativen

Auf der Suche nach einem SUV bietet Skoda selbst einige Alternativen wie zum Beispiel den Skoda Karoq oder den Skoda Kodiaq ohne RS-Ausstattung.

Andere Hersteller haben mit dem SEAT Ateca, dem VW Tiguan Allspace, dem Volvo XC60 Polestar Performance oder dem Audi SQ5 geeignete Alternativangebote in der SUV-Klasse in Petto. Während der Skoda Kodiaq RS mit dem VW Tiguan R nur schwer mithalten kann, fährt er dem Tiguan Allspace mit seiner Leistung davon. Alle Modelle überzeugen mit einer ähnlichen Größe und Leistung. Wer in der Premiumklasse sucht, findet mit dem Porsche Macan S eine technisch ähnliche Alternative mit exklusiven Vorzügen.

Fahrzeugbewertungen zu Skoda Kodiaq

2 Bewertungen

5,0

Weiterführende Links im Überblick

Weitere Links

Autohändler