Gebrauchte Volvo 960 bei AutoScout24 finden

Volvo 960

Volvo 960

Der Volvo 960 wird 1990 das Flaggschiff der schwedischen Marke

In seiner oberen Mittelklasse brachte der schwedische Autokonstrukteur Volvo traditionell Limousinen und Kombis auf den Markt, die sich optisch nur in Details wie etwa lackierten Stoßfängern voneinander unterschieden, jedoch eine andere Komfort- und Motorausstattung hatten...Weiterlesen

Finden Sie jetzt Ihr Wunschauto.

Aus über 2,4 Mio. Fahrzeugen im europaweit größten Online-Automarkt.

Karosserieform

Zur Zeit der Volvo 900er-Serie in den 1990er Jahren setzten die Skandinavier diese Tradition mit den Schwestermodellen Volvo 940 und Volvo 960 fort, die parallel in den Jahren von 1990 bis 1998 vom Band liefen. Der 960 übernahm in der Baureihe die Rolle des Spitzenmodells und war zugleich das Flaggschiff der schwedischen Marke. Besonderheit beim Volvo 960: Im Vergleich zu den Einstiegsmodellen verfügten die Limousinen und Kombis über höhere Motorleistungen und eine technisch aufwändigere Achsenkonstruktion für mehr Komfort. Damit konnten die Schweden vor allem ihre Limousinen auf den nordamerikanischen Märkten höherwertig positionieren. In Europa und insbesondere in Deutschland galten hingegen die später als Youngtimer noch lange nach Produktionsende der Baureihe nachgefragten Kombis als luxuriösere Alternative zum Volvo 940.

Die Kombis der Baureihe Volvo 960 können als 7-Sitzer ausgerüstet werden

Aufgrund seines mit einer großzügigen Seitenverglasung ausgestatteten Heckaufbaus mit durchgehend hoher Kopffreiheit, ließ sich der serienmäßig als 5-Sitzer gelieferte Kombi der Baureihe Volvo 960 mit zwei Zusatzsitzen im Kofferraumabteil zum 7-Sitzer aufrüsten. In der herkömmlichen Sitzplatzkonfiguration standen in dem gut 4,87 Meter langen und 1,75 Meter breiten Kombi über 1000 Liter Stauvolumen zur Verfügung, das mit dem Umlegen der Rücksitzbank auf mehr als 2000 Liter vergrößert werden konnte. Die Volvo 960 Kombis gehörten damit zu den größten 5-Türern, die von einem Hersteller in der oberen Mittelklasse angeboten wurden.

Die Limousinen der Baureihe Volvo 960

Während die Kombis in den Jahren bis 1998 optisch in den Grundzügen unverändert vom Band liefen, kamen die Limousinen der Baureihe Volvo 960 ab dem Modelljahr 1995 in einem neuen Look auf die Straßen. Schmalere Frontscheinwerfer und eine keilförmigere Zuspitzung des Vorderbaus sowie eine kompakter wirkende Heckpartie mit einem tiefer ansetzenden Kofferraumdeckel charakterisierten die Volvo 960 Limousinen nach dem Facelift bis zum Ende der Baureihe im Jahr 1998.

Im 960 arbeiten Vier- und Sechszylindermotoren

In der Einstiegsversion war der 960 mit einem Vierzylindermotor zu haben, der den Limousinen und Kombis eine Leistung von maximal 115 kW (156 PS) bereitstellte. Im Spitzenmodell tat ein Sechszylindertriebwerk mit bis zu 150 kW (204 PS) seinen Dienst. Als Diesel stand der Volvo 960 mit einem Turboaggregat mit 90 kW (122 PS) im Programm."

Fahrzeugbewertungen zu Volvo 960

2 Bewertungen

5,0

Technische Daten Volvo 960

Technische Daten wie Verbrauch, PS, Maße, Gewicht und Länge im Überblick

Technische Daten anzeigen