Gebrauchte Ford Grand C-Max bei AutoScout24 finden

Ford Grand C-Max

Ford Grand C-Max

Bei der Konstruktion seines ersten Vans für die europäischen Märkte hatte der Autohersteller Ford in den 1990er Jahren noch mit dem Wolfsburger Volkswagen-Konzern zusammengearbeitet. Als dann zur Jahrtausendwende ein Generationswechsel beim Kompaktmodell Ford Focus anstand, nutzten die Ingenieure von Ford die dafür entwickelte Technik, um ihr Fahrzeugprogramm zu erweitern... Weiterlesen

Finden Sie jetzt Ihr Wunschauto.

Aus über 2,4 Mio. Fahrzeugen im europaweit größten Online-Automarkt.

Karosserieform

Außenfarbe

Der Ford Grand C-Max ergänzt das Kompaktvan-Programm im Jahr 2010

Auf der Plattform des Ford Focus konstruierten sie ihren ersten Van in kompakter Bauweise, der im Jahr 2003 unter dem Namen Ford Focus C-Max auf dem Markt eingeführt wurde. Im Jahr 2007 wertete der Hersteller die Kompaktvans zu einer eigenständigen Baureihe auf, deren Modelle seither als Ford C-Max vom Band liefen. In der ab 2010 gefertigten zweiten Generation des Kompaktvans gab es erstmals eine zweite Karosserieversion mit längerem Radstand und größerem Innenraum, die als Ford Grand C-Max im Baujahr 2010 präsentiert wurde. 

Den Ford Grand C-Max gibt es als Fünf- und Siebensitzer

Für die Konstruktion des Ford Grand C-Max verlängerte der Hersteller den Radstand des kompakten Vans um gut dreizehn Zentimeter auf rund 2,79 Meter. Dadurch konnte die Karosserie des Grand C-Max fünf Zentimeter höher aufbauen und um 15 Zentimeter auf 4,52 Meter verlängert werden. Mit dem Zuwachs im Innenraum wurde es nun möglich, den Ford Grand C-Max in zwei Varianten als Fünf- und Siebensitzer anzubieten. Für einen leichteren Zugang zum Rückabteil verbaute der Hersteller in beiden Versionen zwei seitliche Schiebetüren.

Flexibles Raumkonzept für den Ford Grand C-Max

Besonderheit bei dem flexiblen Raumkonzept von Ford: Die fünf Einzelsitze im Fond des Grand C-Max konnten individuell umgelegt werden. Zugleich ließ sich der Mittelsitz der in Längsrichtung verschiebbaren zweiten Rücksitzreihe zusammenlegen und unter dem Außensitz verstauen, um eine Konfiguration als Sechssitzer zu ermöglichen. Bei umgelegten Rücksitzen standen im Ford Grand C-Max gut 1700 Liter Stauvolumen zur Verfügung.

Der Ford Grand C-Max wird mit verbrauchsoptimierten Motoren angeboten

Für den Grand C-Max setzte der Konstrukteur bei den Benzinern neben einem herkömmlichen 1,6 Liter Aggregat mit 77 kW (105 PS) verbrauchsoptimierte Motoren seiner EcoBoost-Serie in den Leistungsstufen von 74 kW (100 PS) bis 134 kW (182 PS) ein. Bei den Dieseln verbaute Ford einen Selbstzünder mit 1,6 Litern Hubraum, der in zwei Stärken angeboten wurde. Im Einstiegsmodell des Grand C-Max leistete der Diesel bis zu 70 kW (95 PS). Die Topversion erhielt ein in der Leistung auf 85 kW (115 PS) gesteigertes Aggregat. Alle Motoren des Ford Grand C-Max waren mit Start-Stopp-Automatik ausgerüstet.

Fahrzeugbewertungen zu Ford Grand C-Max

12 Bewertungen

4,6

Technische Daten Ford Grand C-Max

Technische Daten wie Verbrauch, PS, Maße, Gewicht und Länge im Überblick

Technische Daten anzeigen