Zum Hauptinhalt springen
AutoScout24 steht Ihnen aktuell aufgrund von Wartungsarbeiten nur eingeschränkt zur Verfügung. Dies betrifft einige Funktionen wie z.B. die Kontaktaufnahme mit Verkäufern, das Einloggen oder das Verwalten Ihrer Fahrzeuge für den Verkauf.

Citroen Grand C4 Picasso

Der Grand C4 Picasso ist der erste Siebensitzer von Citroën

Während der französische Autohersteller Renault mit dem Espace bereits Mitte der 1980er Jahre die erste europäische Großraumlimousine auf den Markt gebracht hatte, ließ sich Konkurrent Citroën lange Zeit mit der Entwicklung eines Pendants. Erst im Baujahr 2006 präsentierte Citroën mit dem Grand C4 Picasso einen eigenständigen großen Familienvan mit sieben Sitzen, dem ein Jahr darauf die fünfsitzige Version als C4 Picasso in Nachfoge des Citroën Xsara Picasso an die Seite gestelllt wurde. Weiterlesen

Technische Daten

92 - 165 PS

Leistung

3.8 - 8.9 l/100 km

Verbrauch (komb.)

98 - 211 g CO2/km

CO2-Ausstoß (komb.)Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

175 - 210km/h

Höchstgeschwindigkeit

10.4 - 16.3s

von 0 auf 100 km/h

Citroen Grand C4 Picasso technische Daten

Alternative Modelle

Der Raumgewinn beim Grand C4 Picasso wurde durch das nach Van-Manier ausgestellte Heck erreicht, das dem Modell gegenüber dem rundlich abfallenden fünfsitzigen C4 Picasso die typische Karosserieform einer Großraumlimousine verlieh.

Großes Glasflächen für großzügiges Raumgefühl und besseres Handling

VisioVan nannte der Hersteller den Grand Picasso der Modellreihe C4, und das war keine leere Worthülse der Marketingsprache. Im Vergleich zu herkömmlichen Frontscheiben verdoppelte sich für Fahrer und Beifahrer dank der bis in die Dachkonstruktion hochgezogenen Frontscheibe der Blickwinkel um das doppelte. Das sollte für ein großzügiges Innenraumgefühl sorgen und zugleich das Rangieren des 4,60 Meter langen Wagens erleichtern. Nachteil der großen Glasflächen: Bei intensiver Sonneneinstrahlung bekam die laut Herstellerangaben extra darauf abgestimmte Klimaanlage dennoch ordentlich zu tun.

Sieben Einzelsitze und bis zu 1951 Liter Laderaumvolumen

Im Innenraum des Citroën Grand C4 Picasso standen sieben Einzelsitze für die Passagiere zur Verfügung. Die beiden letzten Sitzreihen ließen sich variabel umklappen und vergrößerten das Kofferraumabteil auf bis zu 1951 Liter. Bei umgelegter dritter Sitzreihe schluckte der Citroën Grand C4 Picasso dann noch 576 Liter. Zum Vergleich: Der kleine C4 Picasso mit 4,46 Metern Gesamtlänge brachte es auf ein Laderaummaximum von 1734 Litern und 500 Liter bei normaler Rückbankposition.

Die Benziner des Citroën Grand C4 Picasso

Bei der Entwicklung der im Modell Grand C4 Picasso verbauten Benzinmotoren setzten die Franzosen auf eine Kooperation mit dem deutschen Hersteller BMW. Als Ergebnis der Zusammenarbeit entstanden drei Motortypen mit 1,6 Litern Hubraum, die mit unterschiedlichen Getriebearten kombiniert waren:

  • Mit der Fünfgang-Handschaltung verfügte der Familienvan über einen Antrieb mit 88 kW (120 PS), die die Großraumlimousine bis auf 186 km/h antrieben und im Schnitt 7,5 Liter Super konsumierten (177 g/km CO2).
  • Als mittleres Modell in Einheit mit einem Automatikgetriebe stand ein Turbo-Aggregat mit 103 kW (140 PS) zur Verfügung, mit dem der Citroën C4 Grand Picasso bis auf 192 km/h in der Spitze kam. Den Verbrauch gab Citroën mit 8,5 Litern Super im Durchschnitt an (200 g/km CO2).
  • In Kombination mit dem elektronisch gesteuerten Sechsganggetriebe EGS stand ein Turbo-Motor mit einer Leistung von 110 kW (150 PS) im Programm, der durchschnittlich 7,4 Liter verbrauchte (176 g/km CO2).

Die Diesel des Citroën Grand C4 Picasso

Mit Common-Rail-Dieseln und Rußpartikelfiltern ausgestattet wurde der Citroën Grand C4 Picasso in vier Versionen als Vierzylinder mit einer Hubraumgröße zwischen 1,6 und 2,0 Litern angeboten, die mit drei unterschiedlichen Getriebeformen verbunden waren:

  • Das Handschaltgetriebe gab es in Kombination mit dem Einstiegsmodell mit 80 kW (109 PS) sowie mit dem größten Dieselmotor, der bei einem Hubraumvolumen von 2,0 Litern eine Leistung von 110 kW (150 PS) mobilisierte. Der große Diesel entsprach bereits der Euro 5-Abgasnorm und begnügte sich mit durchschnittlich 5.9 Litern Diesel pro hundert Kilometer (154 g/km CO2).
  • Das elektronisch geregelte EGS-Getriebe stand als 80 kW (109 PS) Version mit einem kombinierten Verbrauch von 5,4 Litern (142 g/km CO2) sowie in der 100 kW (136 PS) Variante mit einem Durchschnittsverbrauch von 6,0 Litern Diesel (157 g/km CO2) im Programm.
  • Die Schaltautomatik war zusammen mit einem 100 kW (136 PS) leistenden Triebwerk erhältlich, das in dieser Getriebeausführung 7,4 Liter Diesel im Durchschnitt konsumierte (195 g/km CO2).

Fahrzeugbewertungen zu Citroen Grand C4 Picasso

15 Bewertungen

4,5