Gebrauchte Honda Kleinwagen bei AutoScout24 finden

Honda Kleinwagen

Die Geschichte der Honda Kleinwagen

Das umfangreiche Modellprogramm des japanischen Automobilherstellers Honda umfasst seit den 1960er-Jahren Kleinwagen, die sich auch hierzulande sowohl als Neu- als auch als Gebrauchtwagen großer Beliebtheit erfreuen.Bereits der im Jahr 1966 präsentierte Kleinwagen Honda N600 wurde auch in Deutschland zum Verkauf angeboten. 1970 erschien mit dem Honda Z600 das Nachfolgemodell des Honda N600. Bei diesem außergewöhnlichen Fahrzeug handelt es sich um einen Kleinwagen im Kleid eines Coupés. Im Jahr 1983 erblickte die erste Generation des Honda Jazz das Licht der Welt. Diese wurde jedoch lediglich bis 1986 gebaut. Im Jahr 2002 präsentierte Honda in Europa abermals einen Kleinwagen namens Jazz. Dieser wurde 2008 von der Nachfolgegeneration abgelöst, welche nach wie vor vom Band läuft, und im aktuellen Produktportfolio von Honda das Segment der Kleinwagen repräsentiert.

Die Entwicklung der Honda Kleinwagen

Honda ließ im Laufe seiner Unternehmensgeschichte immer wieder mit ebenso innovativen wie gelungenen Kleinwagen aufhorchen. Der momentan angebotene Honda Jazz kann auf eine lange Modellgeschichte zurückblicken und zählt somit bereits zu den Klassikern unter den Automobilen aus dem Hause Honda. So entschied sich Honda bereits bei der ersten Generation des Jazz, die 1983 präsentiert wurde, diese auch in Europa zu verkaufen. Nach einer kurzen Bauzeit von lediglich drei Jahren belebte Honda den Namen Jazz erst im Jahr 2001 wieder. In diesem Jahr erschien eine neue Generation des Honda Jazz, die mit solider Qualität sowie frischem Design und ausgefallenen Lacken überzeugte, weshalb sie auch heute noch zu nachgefragten Gebrauchtwagen zählt. Ende des Jahres 2005 unterzog Honda seinen Kleinwagen Jazz einer Modellpflege, bei der der Kleinwagen unter anderem neue Außenspiegel mit integrierten Blinkleuchten erhielt. Im Jahr 2008 erschien schließlich die dritte und aktuelle Generation des Honda Jazz. Diese erinnert optisch stark an das Vorgängermodell, ist jedoch in Länge und Breite um einige Zentimeter gewachsen. Zweieinhalb Jahre nach ihrer Präsentation wurde die dritte Generation des Honda Jazz einer Modellpflege unterzogen, im Zuge derer jedoch nur optische Änderungen sowie Modifikationen des Fahrwerks vorgenommen wurden. Parallel zur überarbeiteten Version des Honda Jazz präsentierte Honda auch eine Hybridversion des Kleinwagens.

Technische Daten

Die aktuelle Modellgeneration des Honda Jazz wird in Europa mit zwei verschiedenen Benzinmotoren sowie als Hybridfahrzeug angeboten. Bei beiden Benzinaggregaten handelt es sich um Vierzylindermotoren, die 90 bzw. 99 PS leisten. Während der kleinere Benziner ausschließlich mit einem manuellen Fünfganggetriebe erhältlich ist, bietet Honda den stärkeren Benziner optional auch mit einem CVT-Automatikgetriebe an. Die Hybridversion des Honda Jazz kommt auf eine Systemleistung von 102 PS, wobei der Benzinmotor 88 PS leistet und das Elektroaggregat 14 PS. Alle drei Varianten des Honda Jazz erfüllen die Euro 5 Abgasnorm. Auch die zweite Generation des Honda Jazz wurde mit zwei verschiedenen Benzinaggregaten angeboten. Der kleinere 1,2-Liter-Motor leistet 78 PS, der größere 1,4-Liter-Motor bringt eine Leistung von 83 PS. Auch hier war der größere Benziner optional mit einem CVT-Automatikgetriebe erhältlich.Sondermodelle wie der Honda Jazz "Feel good" und der Honda Jazz "Cool" überzeugen mit umfangreicher Ausstattung sowie einem besonders attraktiven Preis, was sie als Neu- und Gebrauchtwagen sehr interessant macht.