Zum Hauptinhalt springen
AutoScout24 steht Ihnen aktuell aufgrund von Wartungsarbeiten nur eingeschränkt zur Verfügung. Dies betrifft einige Funktionen wie z.B. die Kontaktaufnahme mit Verkäufern, das Einloggen oder das Verwalten Ihrer Fahrzeuge für den Verkauf.

Mercedes-Benz Citan

Mercedes-Benz Citan Front
Mercedes-Benz Citan Side
Mercedes-Benz Citan Back

Stärken

  • Kompakter Alltagsbegleiter
  • Großes Platzangebot
  • Sowohl für Gewerbe als auch für Familien geeignet

Schwächen

  • Viel Hartplastik im Cockpit
  • Schnelle Kurven mit Vorsicht befahren
  • Leichtes Knirschen oder Klappern beim Fahren

Klein, aber oho

Mit dem Mercedes Citan, einem Hochdachkombi, ging der Premiumhersteller aus Stuttgart Anfang der 2010er-Jahre neue Wege. Dabei setzen die Schwaben auf eine Kooperation mit Renault. Dementsprechend ist der Citan im Grunde ein Kangoo mit Stern. Weiterlesen

adac

Autotest


Autotest

2,7


Familien

2,0

Senioren

1,9

Transport

1,7

Preis/Leistung

3,2

Stadtverkehr

3,2

Langstrecke

2,7

Fahrspaß

3,9

Noten basierend auf ADAC Autotest Stand 12/2013

Notenskala

Sehr gut (0,6 - 1,5)

Gut (1,6 - 2,5)

Befriedigend (2,6 – 3,5)

Ausreichend (3,6 – 4,5)

Mangelhaft (4,6 – 5,5)

Technische Daten

75 - 131 PS

Leistung

4.3 - 6.4 l/100km

Verbrauch (komb.)

112 - 144 g CO2/km

CO2-Ausstoß (komb.)Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

75 - 0 km/h

Höchstgeschwindigkeit

0 - 0s

von 0 auf 100 km/h

Mercedes-Benz Citan technische Daten

Interessiert am Mercedes-Benz Citan

Unser Wissen zu Deiner Suche

Alternative Modelle

Das leistet der Mercedes-Benz Citan

Gute Gründe

  • Edel-Hochdachkombi
  • Fährt sich auch im beladenen Zustand gut
  • Verhältnismäßig preiswerter Raumriese
  • Meistert nahezu jede knifflige Transportaufgabe
  • Hoher Werterhalt

Daten

Motorisierung

Der Mercedes Citan hat als edler Hochdachkombi einiges zu bieten. So ist das Fahrzeug entweder als Benziner oder Diesel mit jeweils vier Zylindern in Reihe erhältlich. Der Mercedes Citan steht mit folgenden Motorisierungen zur Auswahl:

  • Benziner: 112 mit 84 kW/114 PS bei 190 Nm
  • Diesel: 108 CDI mit 55 kW/75 PS bei 180 Nm
  • Diesel: 109 CDI mit 66 kW/90 PS bei 200 Nm
  • Diesel: 111 CDI mit 81 kW/110 PS bei 240 Nm

Alle drei Diesel sind als sparsame BlueEfficiency-Variante erhältlich. Standardmäßig läuft der Citan mit Frontantrieb. Außerdem ist ein ein manuelles Getriebe mit entweder fünf oder sechs Gängen verbaut. Die Diesel-Modelle sind echt Kraftstoffsparer, denn sie bleiben gänzlich unter der 5,0-Liter-Grenze auf 100 Kilometern. Der Benziner verbraucht 6,2 bis 6,4 Liter pro 100 Kilometer. Die gleichen Motoren finden sich übrigens auch im Renault Kangoo.

Abmessungen

Bei den Modellen mit fünf oder sieben Sitzen sind diese bei Bedarf versenkbar, damit eine ebene Ladefläche entsteht. Außerdem ist der Citan je nach Version in drei Längen erhältlich: kompakt (3,94 Meter), lang (4,32 Meter) und extralang (4,7 Meter). Im besten Fall sind bis zu 3.000 Liter Ladevolumen möglich. Um ein schnelles Be- bzw. Entladen zu ermöglichen, wurden im Mercedes Citan weit aufschwingende Türen installiert.

Besonders flexibel ist der Citan-Kastenwagen mit Doppel-Beifahrersitz. Beide Plätze sind mit Dreipunkt-Sicherheitsgurten und höhenverstellbaren Kopfstützen ausgerüstet. Sind die Plätze nicht besetzt, können die Rückenlehnen nach vorne geklappt werden. Die mittlere Lehne dient dann bei Bedarf als Schreibplatte.

Bauzeit 2012 - 2021
Länge, Breite, Höhe 3,9 - 4,7 x 1,8 x 1,8 m
Radstand 2,3 - 3 m
Kofferraumvolumen 685 l - 3.000 l
Leergewicht 1.295 - 1.465 kg
Zulässiges Gesamtgewicht 1.960 - 2.173 kg
Hubraum 1.461 ccm
Drehmoment 180 Nm - 260 Nm
Höchstgeschwindigkeit 173 km/h
Beschleunigung 0 auf 100 km/h 11,7 - 16,3 s
Tankvolumen 60 l
Verbrauch 4,3 - 6,4 l/100 km
CO2-Emissionen 112 - 144 g/km

Varianten

Auswahl zwischen unterschiedlichen Längen, mehreren Gewichts- sowie etlichen Ausstattungsvarianten möglich – der Citan ist ein echtes Allroundtalent. Erhältlich ist der Mercedes Citan in folgenden drei Ausführungen:

  • Kastenwagen
  • Teilverglaster Mixto
  • Vollverglaster Tourer

Während der Kastenwagen bis zu drei Personen Platz bietet, sind es beim Mixto fünf und beim Tourer sogar sieben mögliche Passagiere. Praktikabilität liegt beim Mercedes Citan ganz klar im Fokus. Da die Innenräume der verschiedenen Varianten nahezu identisch sind, ist es ebenfalls möglich, Einbauten von einem Fahrzeug ins andere zu übernehmen.

Preis

Der Preis beim Mercedes Citan hängt stark von der jeweiligen Variante ab. So ist der Kastenwagen bereits ab knapp 13.000 Euro erhältlich, während für einen neuen Mixto oder Tourer gut und gerne bis zu 25.000 Euro anfallen. Dennoch kann der Citan mit Preis-Leistung durchaus überzeugen. Auch als Gebrauchtwagen ist der Mercedes Citan nicht ganz billig. Unter 10.000 Euro ist ein Mercedes Citan gebraucht kaum zu finden, was allerdings eher für den Hochdachkombi und dessen Werterhalt spricht.

Design

Exterieur

Da der Mercedes Citan auf seinen Nutzen hin ausgerichtet ist, hält das Exterieur, neben einer getönten Colorverglasung für den Fond, wenig Überraschungen bereit. So verfügen alle Ausführungen des Citans über zwei Schiebetüren und eine niedrige Ladekante, die beim Kastenwagen gerade einmal 59 Zentimeter hoch ist. Auch die weit aufschwingenden Türen am Heck, die zusätzlich in der 90-Grad-Stellung arretiert werden können, erfüllen ihren Zweck. Neben gängigen Lackierungen, beispielsweise in Arktikweiß, Schwarz oder Grau, ist der Mercedes Citan auch in Loranditrot oder Limonitgelb erhältlich.

Interieur

Während der Mercedes Citan außen kompakt ist, zeichnet er sich im Inneren durch ein großes Platzangebot aus. Der Citan ist für das Gewerbe gedacht, was die minimalistische Serienausstattung und die Mercedes-untypische Hartplastik im Interieur erklärt. Leder und Co. sind im Citan nicht zu finden. Wer etwas Farbe im Innenraum schätzt, kann auf das Design-Paket Interieur Color zurückgreifen. Die roten Applikationen um die Gitter von Belüftungsdüsen und Lautsprechern sowie die roten Ziernähte verleihen dem Interieur ein frischeres Erscheinungsbild.

Das verbaute Infotainment-System lässt keine Wünsche offen. Das eigens für den Citan entwickelte Navigationssystem hat 1-DIN-Format, wobei die Bedienung über einen Touchscreen mit 3,5 Zoll erfolgt. Die optionale Rückfahrkamera erleichtert Rangiermanöver und erhöht damit die Sicherheit. Das entsprechende Kamerabild wird im Innenspiegel angezeigt, der bei starkem Lichteinfall automatisch abblendet. Hilfslinien unterstützen zusätzlich beim Einschätzen der Abstände.

Mercedes-Benz Citan Interieur

Mercedes-Benz Citan Seats

Sicherheit

Bereits der Name, der eine Kombination aus City und Titan ist lässt durchblicken, dass es sich beim Mercedes Citan um ein robustes Fahrzeug für die Stadt handelt. Ein Grund dafür dürften die B-Säulen sein, die beim Citan auf beiden Seiten vorhanden sind. Diese sorgen nicht nur für ein geringeres Geräuschniveau im Innenraum, sondern darüber hinaus auch für eine steifere Karosserie. Die maximale Anhängelast des Titans beträgt ungebremst 750 Kilogramm.

Wichtig beim Kauf eines gebrauchten Mercedes Citan in puncto Sicherheit ist jedoch das Alter. In einem ersten Crashtest im April 2013 vergab der Euro NCAP nur drei von fünf Sternen. Mercedes-Benz Vans startete daraufhin eine Rückrufaktion, bei der die Fenster-Airbags nachgebessert wurden. Ein zweiter Crashtest im gleichen Jahr ergab immerhin vier von fünf Sterne. Auf die Nachbesserung sollte man beim Kauf eines gebrauchten Mercedes Citan also achten.

FAQ

Inwiefern unterscheidet sich der Mercedes Citan vom Renault Kangoo?

Keine Frage, der Hochdachkombi ist keine Eigenentwicklung, sondern basiert auf der zweiten Generation des Renault Kangoo Typ W. Dennoch ist der Citan durch und durch ein Mercedes-Benz. Denn, auch wenn optische Unterschiede rar sind, ist der Citan in vielen Punkten an das Mercedes-Benz-Design angepasst. Die Front ziert der typische Mercedes-Grill samt großem Stern, die Frontschürze ist ebenfalls neu. So schaut der Mercedes Benz Citan bulliger aus und ähnelt dem größeren Sprinter.

Ansonsten bringt der Citan einige Details mit, die im Vergleich zum Kangoo den Premium-Anspruch von Mercedes repräsentieren. So fixiert im Citan ein Gasdruckdämpfer die geöffnete Motorhaube, während der Kangoo auf eine simple Strebe setzt. Noch deutlicher sind die Unterschiede im Cockpit. Die Mittelkonsole streckt sich im Citan den Insassen regelrecht entgegen. Parallel ist in typischer Mercedes-Manier ein kombinierter Hebel für Blinker und Wischer verbaut. Dennoch wirkt der Kangoo etwas eleganter als der Citan. Was kein Wunder ist, denn der Mercedes Citan ist vor allem als Nutzfahrzeug gedacht. Zwar ist der Citan auch als Tourer mit bis zu sieben Sitzplätzen erhältlich, aber Mercedes konzentriert sich mit ihm dennoch eher auf das Gewerbe. So ziert das Interieur Hartplastik statt Leder und Holz.

Wo wird der Mercedes Citan produziert?

Dass der Citan das Ergebnis einer strategischen Partnerschaft von Daimler und Renault ist, lässt sich bereits am Produktionsstandort erkennen. So erfolgt selbst die Produktion nicht bei Mercedes-Benz, sondern im französischen Renault-Werk bei Maubeuge Construction Automobile.

Alternativen

Innerhalb der Nutzfahrzeug-Familie von Mercedes stellt der Citan mit einer Nutzlast von bis zu 500 Kilogramm das Einstiegsmodell dar, über welchem die Schwaben mit dem Vito und dem Sprinter noch zwei größere Modelle anbieten. Konkurrenz findet der Citan zum einen im baugleichen Kangoo sowi ein weiteren typischen Hochdachkombis wie dem Fiat Doblò sowie dessen Ablegern Opel Combo, Dacia Dokker, VW Caddy oder Ford Transit Courier. Im Vergleich zum Citan lassen sich die Rücksitze im Caddy komplett entfernen. Mit einem Platzangebot von 750 bis maximal 3030 Litern steht der VW dem Citan in nichts nach. Der riesige Laderaum sorgt allerdings auch für einen höheren Geräuschpegel.

Auch Peugeot Rifter undmer Citroen Berlingo sind durchaus Konkurrenzmodelle, aber weniger hoch gebaut. Typisch für das Segment sind in jedem Fall Vierzylinder in Reihe mit 80 bis 140 PS.

Fakt ist, das Mercedes als Premiummarke ein Alleinstellungsmerkmal besitzt. Allen Modellen gemein ist übrigens der Antrieb, bei dem die Hersteller vor allem auf Diesel und weniger auf Benziner setzen. Dennoch sind alle Fahrzeuge auch mit Ottomotor zu haben.

Fahrzeugbewertungen zu Mercedes-Benz Citan

11 Bewertungen

4,7

Weiterführende Links im Überblick

Modelle

Weitere Links