Zum Hauptinhalt springen
Mitteilung

Nach deinem Login kannst du AutoScout24 noch besser nutzen.

  • Merkzettel synchronisieren
  • Suche speichern
  • Eigene Anzeigen aufgeben

Peugeot 505

Die Limousinen der Baureihe Peugeot 505

Nachdem sich der französische Autokonzern Peugeot Mitte der 1970er Jahre mit den Limousinen der Baureihe Peugeot 604 nach Jahrzehnten wieder in der oberen Mittelklasse zurückgemeldet hatte, entwickelten die Franzosen ihre Aufwertungsstrategie in der Folgezeit auch in der Mittelklasse weiter fort…Weiterlesen

Technische Daten

70 - 174 PS

Leistung

Verbrauch (komb.)

- g CO2/km

CO2-Ausstoß (komb.)Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

146 - 210km/h

Höchstgeschwindigkeit

8.4 - 18s

von 0 auf 100 km/h

Technische Daten anzeigen

Mit dem Modell Peugeot 505 präsentierte der Hersteller im Jahr 1979 eine Limousine, die mit einer Länge von gut 4,58 Metern und einem Radstand von 2,74 Metern ihren direkten Vorgänger in den Abmessungen deutlich überragte. Und auch bei der Motorisierung der 505 Limousinen legten die Franzosen nach: Mit einem gemeinsam von Peugeot und Porsche entwickelten Turboaggregat der 2,2 Liter Klasse bot der Hersteller für den 505 ein leistungsstarkes Triebwerk mit bis zu 132 kW (180 PS). Zweites Flaggschiff wurde der Peugeot 505 mit einem V6-Motor, der den Limousinen eine Leistung von bis zu 125 kW (170 PS) zur Verfügung stellen konnte.

Die Kombis der Baureihe Peugeot 505 werden als 8-Sitzer angeboten

Mit einem auf stolze 2,90 Meter verlängerten Radstand fertigte der Hersteller ab dem Baujahr 1982 zudem eine Kombi-Version des Peugeot 505. Besonderheit des Fünftürers: Neben der herkömmlichen Innenausstattung als 5-Sitzer gab es den Peugeot 505 Kombi auch in einer Variante mit dritter Sitzbank. Mit dieser Option gehörte der 505 zu den wenigen Kombis am Markt, die sich ab Werk als 8-Sitzer ordern ließen. Dank ihrer umlegbaren Sitzreihen konnten die Peugeot 505 Kombis zugleich als Transporter genutzt werden. In Europa lief die Fertigung des 505 dann im Jahr 1992 aus."