Zum Hauptinhalt springen
AutoScout24 steht Ihnen aktuell aufgrund von Wartungsarbeiten nur eingeschränkt zur Verfügung. Dies betrifft einige Funktionen wie z.B. die Kontaktaufnahme mit Verkäufern, das Einloggen oder das Verwalten Ihrer Fahrzeuge für den Verkauf.
porsche-993-front

Porsche 993

1 / 3
porsche-993-front
porsche-993-back
porsche-993-side

Stärken

  • tolle Fahrleistungen
  • unvergleichlicher Prestigewert
  • hohe Wertbeständigkeit

Schwächen

  • hoher Anschaffungspreis
  • praktisch kein Kofferraum
  • Ersatzteile sehr teuer

Porsche 993 im Überblick

Finde hier einen umfassenden Überblick über das Auto Porsche 993, einschließlich Details über die wichtigsten Merkmale, Motorisierung, Ausstattung und weitere nützliche Informationen rund um das Automodell. Weiterlesen

Gebraucht ab:€ 28.500,-*
Finanzieren ab:€ 623,- mtl.*
*Niedrigster Preis auf AutoScout24 im letzten Monat

Porsche 993: Der letzte “echte” 911er

Der 993 ist die letzte Baureihe des legendären Porsche 911 mit luftgekühltem Boxermotor und wird daher von vielen Fans als der letzte „echte“ 911er angesehen. Er gilt unter allen 911-Baureihen als eine der technisch ausgereiftesten und zuverlässigsten. Insgesamt wurden 68.839 Stück gebaut, viel weniger als von den nachfolgenden Baureihen, was zur Wertsteigerung beiträgt. Weiterlesen

Interessiert am Porsche 993

Unser Wissen zu Deiner Suche

Alternative Modelle

Gute Gründe

  • gilt als eines der technisch ausgereiftesten Modelle von Porsche und daher als zuverlässig und wertstabil
  • geringes Gewicht ermöglicht selbst in der Standardmotorisierung beeindruckende Fahrleistungen
  • unvergleichlicher Prestigewert
  • kann als Wertanlage genutzt werden

Daten

Motorisierung

Die Standardmotorisierung ist ein Boxermotor mit 6 Zylindern, 3,6 Litern Hubraum und 272 PS. Ab 1996 erreichte dieser Motor durch einige Verbesserungen bei gleichem Hubraum 286 PS. Ab Werk waren Modelle mit Leistungssteigerungen auf 286 PS oder 300 PS erhältlich, die sogenannten „Werksleistungssteigerungen“ (WLS). Die Turbovariante hatte 408 PS. Diese Leistungssteigerung wurde bei gleichem Hubraum (3,6 Liter) durch einen doppeltem Turbolader und zwei Ladeluftkühler erreicht. Für die Turbovariante konnten optional ab Werk zwei zusätzliche Leistungssteigerungen auf 430 und 450 PS bestellt werden.

Die Standardversion Carrera in der Coupéform war wahlweise mit Heckantrieb und Allradantrieb (als Carrera 4) verfügbar. Die Targaversion war nur mit Heckantrieb erhältlich, die Turboversion hatte dagegen serienmäßig einen Allradantrieb.

Der Porsche 993 wurde ausschließlich mit Benzinmotoren angeboten. Der Tankinhalt beträgt serienmäßig 72 Liter, bei der Turbovariante 90 Liter. Das ergibt eine Reichweite von 500 bis 700 km. Nach Herstellerangaben liegt der Kraftstoffverbrauch in der schwächsten Motorisierungsvariante bei 11,2 l/100 km, beim Turbo 13,2 l/100 km. Tatsächlich kann der Verbrauch je nach Fahrweise aber natürlich viel höher sein.

Standardausstattung des Porsche 993 war ein Schaltgetriebe mit sechs Gängen. Optional war die vierstufige Automatik „Tiptronic“ erhältlich, bei der die Gangwechsel mit Schaltwippen am Lenkrad ausgelöst wurden. Die vom Hersteller angegebenen Fahrleistungen waren bei der Tiptronic allerdings geringfügig schlechter als beim Schaltgetriebe - 6,6 statt 5,6 Sekunden von 0 auf 100 km/h.

Abmessungen

Die Abmessungen betragen 4,24 Meter in der Länge und 1,72 Meter in der Breite, die Höhe liegt bei 1,31 Metern. Je nach Motorisierung liegt das Leergewicht zwischen 1.370 und 1.500 kg.

Das Fahrzeugmodell hat vier Sitze, wobei die beiden hinteren nicht als vollwertige Sitzplätze bezeichnet werden können. Im Kofferraum der Coupéform können 100 Liter, beim Cabrio 123 Liter untergebracht werden.

Bauzeit 1993 - 1998
Länge, Breite, Höhe 4,2 m x 1,7 m x 1,3 m
Radstand 2,3 m
Kofferraumvolumen 100 - 123 l
Leergewicht 1.370 - 1.500 kg
Zulässiges Gesamtgewicht 1.710 kg
Hubraum 3.600 cm³
Drehmoment 340 Nm
Höchstgeschwindigkeit 270 - 290 km/h
Beschleunigung 0 auf 100 km/h 4,5 - 5,3 s
Tankvolumen 72 - 90 l
Verbrauch 11,2 - 13,2 l
CO2-Emissionen keine Angaben

Varianten

Ab 1997 wurde der Carrera S angeboten, der zwar die Standardmotorisierung mit 286 PS, ansonsten aber einige der hochwertigen Bauteile des Turbomodells hat, etwa das Fahrwerk und die Bremsanlage. Der Carrera 4S verfügt zusätzlich über einen Allradantrieb. Beide Varianten wurden in geringen Stückzahlen gebaut und haben daher heute einen Seltenheitswert.

Von Porsche wurden zusätzlich die leichteren und etwas stärkeren Varianten Carrera RS und 911 GT2 - letzterer mit 450 PS - angeboten, die allerdings eher für die Rennstrecke als die Straße gedacht waren und nur in Kleinserie produziert wurden.

Preis

Der Neupreis des Grundmodells betrug rund 65.000 Euro, die Turboversion kostete ab 113.000 Euro. Der Porsche 993 hat im Vergleich zu anderen Fahrzeugen einen sehr geringen Wertverlust, zudem wurden die meisten Modelle sorgsam gepflegt und befinden sich in gutem Zustand. Daher ist der Gebrauchtpreis grundsätzlich sehr hoch.

Das Preisspektrum für gebrauchte Modelle dieses Typs reicht je nach Zustand bis zu 100.000 Euro und kann bei seltenen Modellen sogar höher sein als der Neupreis. Insbesondere Cabrio- und Turboversionen haben oft trotz hoher Laufleistung einen hohen Gebrauchtpreis. Der Preis ist bei vergleichbarer Laufleistung trotz des höheren Alters regelmäßig deutlich höher als beim Nachfolgemodell 964.

Bei einem Gebrauchtkauf sollte man bedenken, dass Ersatzteile sehr teuer sein können. Außerdem sollte das Fahrzeug aufgrund seiner sensiblen Technik nur von spezialisierten Werkstätten gewartet und repariert werden.

Design

Exterieur

Das Design des Porsche 993 war eine vorsichtige Modernisierung des typischen 911-Designs, die international auf viel Zustimmung stieß. Äußerlich fällt das im Vergleich zu den Vorgängermodellen „geglättete“ Design mit in die Karosserie integrierten Stoßfängern auf, die unverwechselbare Erscheinung des Porsche-Topmodells wurde aber beibehalten. Das Fahrzeug hat eine niedrige Front und ein kurzes, sportliches Heck. Äußerlich fallen die Polyellipsoid-Scheinwerfer auf, die bei dieser Baureihe erstmals die klassischen Rundscheinwerfer früherer 911-Baureihen ersetzen.

Der Porsche 993 wurde in drei Karosserieversionen angeboten: Als Coupé mit geschlossener Karosserie, als Targa mit einem großen, elektrisch verstellbaren Schiebedach sowie als Cabriolet. Die Turboversion ist äußerlich an ihrem großen, auffälligen Heckspoiler zu erkennen, der bei anderen Varianten auch nicht gegen Aufpreis erhältlich war. Diese Modellversion ist - abgesehen von einer hoch-exklusiven Cabrio-Kleinserie - nur in der Coupéform gebaut worden.

Der Porsche 993 war außerdem der erste Porsche mit verzinkter Karosserie und daher weit weniger sensibel gegenüber Rost als die Vorgängermodelle.

Interieur

Das Cockpit des 993 war im Vergleich zum Vorgängermodell nur geringfügig modernisiert worden. Es zeichnet sich durch klassische Rundinstrumente und ein Lenkrad mit vier Speichen aus. Ein für die Marke typisches Detail ist das links vom Lenkrad angebrachte Zündschloss.

Eine der ersten Bordcomputer war bereits serienmäßig, ebenso wie eine Klimaanlage und Airbags. Bei der Coupé-Version war optional ein elektrisches Schiebedach erhältlich.

Porsche 993 Innenraum

Sicherheit

Alle Modellvarianten des Porsche 993 verfügen serienmäßig über Airbags, ABS und einen Seitenaufprallschutz. Dazu kam noch eine Wegfahrsperre mit Alarmanlage.

Alternativen

Eine preisgünstigere Alternative vom selben Hersteller ist der Porsche Boxster, der seit 1996 produziert wird.

Der Porsche 993 spielt Prestige-mäßig in einer Liga mit Ferrari oder Lamborghini, die aber noch wesentlich teurer sind. Weitere Alternativen sind Chevrolet Corvette oder die AMG-Modelle von Mercedes.

FAQ

Wie schnell ist dieses Fahrzeug?
Der 993 Carrera hat eine Höchstgeschwindigkeit von 270 km/h, die Turboversion kommt auf maximal 290 km/h.
Wieviel PS hat dieses Fahrzeug?
Die Standardmotorisierung hat 287 PS, die Turbovariante 408 PS.
Warum ist dieses Fahrzeug ein Kultmodell?
Dieses Fahrzeug war eine Fortsetzung der klassischen 911-Baureihe. Fans der Marke sehen den 993 als den letzten „echten“ 911er an.

Fahrzeugbewertungen zu Porsche 993

2 Bewertungen

5,0

Weiterführende Links im Überblick

Motorleistung