Gebrauchte BMW 440 bei AutoScout24 finden

BMW 440

BMW 440

Spitzenmodell bei den Coupés und Cabrios der BMW 4er-Reihe

Im Frühjahr 2016 wertet BMW seine 4er-Reihe auf und präsentiert ein neues Spitzenmodell bei den Benzinern. Der 440i wird in München und Regensburg in Coupéform als 2-Türer und 5-Türer sowie als Cabrio mit Stahldach gebaut. Als leistungsstärkste 4er der Großserie sind die 440i eine Alternative zum BMW M4 oder zu den Limousinen und Gran Turismo der 5er-Reihe. Und sie bieten sportlichen Fahrern den günstigeren Einstieg in BMW-Performance. Weiterlesen

Finden Sie jetzt Ihr Wunschauto.

Aus über 2,4 Mio. Fahrzeugen im europaweit größten Online-Automarkt.

Karosserieform

Außenfarbe

Mit der Marktpremiere im Jahr 2016 starten die Neuwagenpreise für einen 440i in der Coupé-Basisversion bei fast 53.000 Euro. Gut 2000 Euro kostet die Achtstufenautomatik extra. Mit Mehrausstattung und Allrad xDrive kommt ein Coupé oder Gran Coupé dann schon in die Nähe von 60.000 Euro. Für die Cabriolets berechnet BMW generell etwa 7000 Euro mehr als für die geschlossenen Karosserieversionen der 4er Reihe. Als Gebrauchtwagen ist ein 440i in den ersten Jahren nach seiner Markteinführung zu Preisen ab etwa 40.000 Euro zu finden. Konkurrenten für 440er kommen in unterschiedlichen Bauformen von Modellen wie Audi S5 Sportback, Mercedes-Benz C-Klasse Coupé, Jaguar XF oder Lexus RC.

Die Karosserievarianten des 440i im Modellvergleich

F32, F33 und F 36, hinter diesen drei Baureihencodes verbergen sich die unterschiedlichen Modellvarianten, die in BMW in seiner 4er-Reihe auflegt. Diese fasst die sportlichen Bauformen zusammen, die vor 2013 in der 3er-Reihe angegliedert waren plus die neuen viertürigen Gran Coupés. Die drei für den 440i angebotenen Karosserieversionen unterscheiden sich mit 4,64 m Länge, 182 m Breite und 1,39 m Höhe nicht in den Abmessungen, aber hinsichtlich Platzangebot, Kofferraumgröße und Gewicht. Das sind die Eckdaten im Modellvergleich:

  • BMW 440i Coupé: zweitüriger 4-Sitzer, Basisgewicht 1,54 t und 445 l Kofferraumvolumen.
  • BMW 440i Gran Coupé: fünftüriger 5-Sitzer, Basisgewicht 1,61 t und 480 l Kofferraumvolumen.
  • BMW 440i Cabriolet: viertüriger 4-Sitzer, Basisgewicht 1,77 t und 370 l Kofferraumvolumen.

Das sind die Fahrleistungen der 440i in den unterschiedlichen Bauformen

Für die 440i setzt BMW den Reihensechszylinder mit TwinPower Turbo des Vorgängers 435i ein, holt jedoch mehr Leistung aus dem Topbenziner der Großserie heraus. Statt 225 kW (306 PS) verfügen die Coupés, Gran Coupés und Cabriolets in der 440er-Generation nun über 240 kW (326 PS). Damit erreichen sie eine Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h. Je nach Antriebs- und Getriebeversion gibt es zwischen den Bauformen jedoch Unterschiede bei Standardspurtzeit und Standardverbrauchswerten:

  • 440i Cabriolet: 5,4 Sekunden und 6,8 bis 7,2 Liter (mit Allrad xDrive 7,3 bis 7,6 Liter).
  • 440i Coupé: 5,2 Sekunden und 7,4 bis 7,7 Liter (mit Automatik 5,0 Sekunden und 6,6 bis 6,8 Liter).
  • 440i Gran Coupé: 5,1 Sekunden und 6,6 bis 6,8 Liter (mit Allrad 5,0 Sekunden und 7,1 bis 7,4 Liter).

So unterscheiden sich die 440i von den kleineren 4er-BMW

Mehr Leistung heißt für den 440i auch, dass er von Optik und Ausstattung her Besonderheiten mitbringt, die ihn von den kleiner motorisierten Modellen der BMW 4er-Reihe abgrenzen. Das sind die Unterschiede in der Serie:

  • Um 15 mm tiefer gelegtes Sportfahrwerk.
  • Graue Leichtmetallräder im Format von 18 Zoll mit Doppelspeichen.
  • Schwarze Zierelemente an den Radhäusern vorne.
  • Auspuffendrohre mit schwarz belegten Blenden.
  • Elektrisch verstellbare Sportsitze mit Stoffbezügen und Memoryfunktion.
  • Schwarze Innendekorelemente mit roter Kontrastleiste.
  • Lichtpaket mit LED-Technik für die Innenraumbeleuchtungen.

In diesen Ausstattungslinien bietet BMW die 440i an

Die für die kleineren Motorvarianten angebotene Basisausstattung hat BMW für die Leistungsträger nicht im Programm. Doch diese Ausstattungslinien der 4er-Reihe stehen für die 440i zur Verfügung:

  • Avantage: u.a. Ledersportlenkrad mit Multifunktionstasten, LED-Scheinwerfer mit Fahrlichtautomatik, Regensensor, Tempomat mit automatischer Bremsfunktion, Zweizonen-Klimaanlage, Einparkhilfe hinten, Cockpit mit 6,5 Zoll Farbbildschirm, USB-Schnittstelle, Connected Drive Services, automatisch abblendender Innenspiegel und getrennt umlegbare Rücksitze.
  • Sport Line: Fahrprogrammauswahl mit Modus Sport+, Ambientebeleuchtung, schwarze Stoffbezüge mit roten oder grauen Kontrasten, Sportlenkrad mit roten Ziernähten, schwarze Oberflächen für Spiegelgehäuse, hintere Stoßfängerblende, Kühlerstäbe und Endrohre.
  • Luxury Line: u.a. 18 Zoll Vielspeichen-Leichtmetallräder, Ledersitze, Sitzheizung vorne, Chromoberflächen für Air Breather Zierelemente, Nierenstäbe, Fensterrahmen, vordere Lufteinlässen, Heckblende und Endrohre.
  • M Sport: u.a. M Sportfahrwerk, variable Sportlenkung, M Sportlenkrad, 18 Zoll Alufelgen mit Sternspeiche, M Aerodynmamikpaket, Zierelemente außen in satiniertem Aluminium, Sportsitze Stoff/Alcantara mit blauen Kontrasteinlagen und Alueinstiegsleiste mit M-Logo.

Diese Pakete hat BMW für die 440i im Programm

Für seine 440er-Spitzenversion hält BMW die auch für andere 4er-Modelle erhältlichen Sonderausstattungen wie etwa das Sportgetriebe mit Lenkradpaddles zur Einzelauswahl bereit. Außerdem gibt es für die 440i folgende Kombipacks:

  • Business Package: u.a. Navigationssystem, Spiegelpaket und Lordosenstütze für die Vordersitze.
  • Entertainment Paket: u.a. Vorbereitung für Smartphone- und Onlinevernetzung, Digitalradio und Surround-Sound-Audioanlage.
  • Exklusiv Paket: u.a. dunkelgrauer Dachhimmel, Glasschiebedach, Metalliclackierung und Wärmedämmglas.
  • Innovationspaket: Adaptive LED-Scheinwerfer, Head-up-Display, Verkehrszeichenerkennung und Driving-Assistent.

Für diese Zielgruppen legt BMW die 440i auf

Dass BMW die stärksten Seriencoupés der 4er-Reihe in der Grundausstattung weiter mit manuellem Sechsganggetriebe auflegt, zeigt die Richtung für die 440i an: Sie sind auf sportliche Fahrer abgestimmt, die das klassische BMW-Profil mögen und eine günstigere Alternative zum M4 suchen. Dass die Gran Coupés und Cabriolets serienmäßig mit Achtgangautomatik geliefert werden, kommt komfortverwöhnteren Kunden entgegen, die in diesen Karosserieformen mehr Platz im Fond oder Openair-Genuss finden. Und mit dem Steptronic-Getriebe nicht nur sparsamer, sondern im Antritt sogar noch sportlicher im 440i unterwegs sein können. Beim Neuwagen- und Gebrauchtwagenkauf sollten Kunden auf die verschiedenen Modellausstattungen achten. Denn Optionen wie Sportgetriebe oder M-Fahrwerk an Bord vergrößern die Freude am Fahren.

Fahrzeugbewertungen zu BMW 440

1 Bewertungen

5,0

Technische Daten BMW 440

Technische Daten wie Verbrauch, PS, Maße, Gewicht und Länge im Überblick

Technische Daten anzeigen