Zum Hauptinhalt springen
AutoScout24 steht Ihnen aktuell aufgrund von Wartungsarbeiten nur eingeschränkt zur Verfügung. Dies betrifft einige Funktionen wie z.B. die Kontaktaufnahme mit Verkäufern, das Einloggen oder das Verwalten Ihrer Fahrzeuge für den Verkauf.

Peugeot 607

peugeot-607-frontansicht
peugeot-607-seitenansicht
peugeot-607-heckansicht

Stärken

  • Überragendes Ladevolumen
  • Hochwertig verarbeiteter Innenraum
  • Gutes Sicherheitsniveau

Schwächen

  • Sitze sehr nah am Boden
  • Geringer Fußgängerschutz
  • Innerorts hoher Verbrauch

Peugeot 607: Luxuriöse Limousine mit riesigem Kofferraum

Der Peugeot 607 ist eine Limousine der oberen Mittelklasse. Zwischen 2000 und 2010 gebaut, zeichnet sich der 607 durch sein hohes Ausstattungsniveau, eine gute Verarbeitung und den geräumigen Kofferraum aus. Weiterlesen

Technische Daten

133 - 211 PS

Leistung

6.1 - 10.2 l/100km

Verbrauch (komb.)

162 - 245 g CO2/km

CO2-Ausstoß (komb.)Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

133 - 240 km/h

Höchstgeschwindigkeit

8.1 - 11.5s

von 0 auf 100 km/h

Peugeot 607 technische Daten

Interessiert am Peugeot 607

Unser Wissen zu Deiner Suche

Alternative Modelle

Gute Gründe

  • Die Motoren verfügen über eine gute Kraftentfaltung.
  • Vibrationsarme Motoren – auch bei hohen Drehzahlen.
  • Die leicht untersteuernde Lenkung garantiert ein sicheres Fahrgefühl.
  • Die sehr gute Bremsanlage ermöglicht kleinen Bremsweg.
  • Angenehm gepolsterte Sitze für lange Reisen.

Daten

Motorisierung

Den Peugeot 607 gibt es in einer Generation mit unterschiedlichen Diesel- und Benzinaggregaten. Modelle ab 2009 verfügen allerdings nur noch über ein 2.7-Dieselaggregat. Im Folgenden die wichtigsten Daten und Zahlen in der Übersicht:

Peugeot 607 Benzin Peugeot 607 Diesel (HDi)
Zylinder 4 – 6 4 – 6
Hubraum in cm³ 2.230 – 2.946 1.997 – 2.720
Leistung in PS 158 – 211 79 – 204
Getriebe Automatik- und Schaltgetriebe Automatik- und Schaltgetriebe
Höchstgeschwindigkeit in km/h 220 – 240 205 – 230
Beschleunigung von 0 auf 100km/h in Sekunden 8,1 – 11,5 8,7 – 12,1
Kraftstoffverbrauch 9,2 – 10,2 6,4 – 8,4

Die Fahrleistungen des Peugeot 607 sind bei jeder Motorisierung überdurchschnittlich gut. Die starken Vierzylinder- und die noch kräftigeren Sechszylinder-Motoren sorgen für eine gute Kraftentfaltung und erlauben zügige Überholmanöver. Die Schaltung geht dabei leicht von der Hand. Durch die hervorragende Getriebeabstufung fühlen die Gänge sich intuitiv an und ermöglichen sparsame Drehzahlen bei hohen Geschwindigkeiten.

Außerdem punkten die Diesel- und Benzinaggregate mit viel Laufruhe: Selbst in hohen Drehzahlbereichen sind sie vibrationsarm und bewahren eine ruhige Geräuschkulisse im Innenraum. Zu dem komfortablen Fahrerlebnis trägt auch die gut gelungene Federung bei. Diese bügelt Unebenheiten und Bodenwellen weg und ist im Gesamtbild sehr angenehm.

Gleichsam erstklassig sind die Fahrstabilität und das Kurvenverhalten des Peugeot 607: Auch bei schnellen Lenkmanövern hält die französische Limousine ihre Spur. Im Ernstfall verhindert das ESP ein Schleudern des Fahrzeugs. In Kurven untersteuert das Auto etwas und erzeugt dadurch ein sicheres Fahrgefühl. Ein Durchdrehen der Räder wird von dem ESP verhindert.

Abmessungen

Der Peugeot 607 ist eine Limousine, die mit ihren Dimensionen die Platzansprüche einer ganzen Familie problemlos bedienen kann. Sie ist rund 4,90 Meter lang, 1,80 Meter breit und 1,46 Meter hoch. Mit ihrem Radstand von großen 2,80 Meter erlaubt sie ein gutes Raumangebot vorne sowie hinten. Vorne finden auch 1,90 Meter große Insassen genügend Bein-, Knie- und Kopffreiheit vor. Der Fond ist durch seine Kopffreiheit dagegen auf immer noch überdurchschnittliche 1,80 Meter große Insassen angepasst.

Mit sehr geräumigen 520 Litern Ladevolumen im Kofferraum ist der 607 ein Platzwunder für seine Klasse. Wird die Rücksitzlehne umgeklappt, erweitert sich das eh schon sehr familienfreundliche Volumen auf riesige 785 Liter. Positiv zu erwähnen, ist hier auch die vollelektrisch öffnende Kofferraumklappe.

Varianten

Der Peugeot 607 wurde bis zum 2010er Produktionsende weitestgehend unverändert gefertigt. Die einzige Änderung an der Karosserie fand 2004 im Zuge einer kleinen Modellpflege statt. Bei dieser wurde vor allem die Front angepasst: Sie zieren nun Lufteinlässe und die Stoßstange wurde mit mehr Chrom verziert. Außerdem finden sich jetzt runde Nebelscheinwerfer in der Schürze.

Technisch wurde mit der Modellpflege ein 2.7-Liter-Sechszylinder-HDi-FAP-Dieselmotor der Palette hinzugefügt. Dieser leistet 204 PS. Durch die FAP-Technologie hat dieser auch einen Rußpartikelfilter.

Preis

Ein gebrauchter Peugeot 607 mit hoher Laufleistungen und entsprechendem Alter ist schon ab knapp 1.000 Euro erhältlich. Sehr gut erhaltene neuere Modelle kosten hingegen bis zu 10.000 Euro.

Die laufenden Kosten des Peugeot 607 sind moderat. Die Kfz-Steuer kostet bei dem kleinsten Benziner günstige 155 Euro im Jahr. Das stärkste Dieselaggregat schlägt dagegen mit deutlich höheren 470 Euro im Jahr zu Buche. Mit knappen 610 Euro bei 50 Prozent Beitragssatz ist die Haftpflichtversicherung recht kostenintensiv, für die gehobene Mittelklasse aber im Schnitt. Hohe 800 Euro bei 50 Prozent Beitragssatz kostet die Vollkasko. Die Teilkasko verhält sich mit 198 Euro recht preiswert.

Design

Exterieur

Designtechnisch bietet der 607 eine Antithese zu den sonst meist eckigen, kantigen Luxuslimousinen: Er kommt mit einer weichen Linienführung und überzeugt mit seinem rundlichen Look. Dieser sanften Anmutung stellen sich die böse dreinschauenden Scheinwerfer klar entgegen und verleihen dem großen Franzosen noch mehr Charakter.

Auf dem Gebrauchtwagenmarkt gibt es den Peugeot 607 vorrangig in klassischen Farben. Silber und legeres dunkel Grün, Blau oder Schwarz dominieren das Kleid der Limousine.

Die Räder des 607 sind mit 16- bis 18-Zoll Felgen bestückt. Modelle nach der Modellpflege von 2004 haben die 17-Zöller serienmäßig.

Interieur

Der Innenraum des Peugeot 607 ist überdurchschnittlich gut. Die Verarbeitung aller Materialien ist sauber und hochwertig. Die Sitze sind serienmäßig mit Leder bezogen und lassen sich vorne individuell einstellen. Außerdem sind sie weich gepolstert und bieten Sitzkomfort auch auf langen Strecken. Zudem können Sitzpositionen gespeichert und dementsprechend einfach eingestellt werden.

Die Bedienelemente sind logisch platziert und gut ablesbar. Fahrlicht, Regenwischer und der selbstabblendende Innenspiegel sind vollautomatisch und erleichtern dadurch die Bedienung zusätzlich. Durch die Multifunktionshebel in der Lenksäule sind wichtige Schalter für den Fahrer immer in greifbarer Nähe.

Viele praktische Ablagen bieten genug Stauraum im Innenraum. Das Handschuhfach wird hier sogar gekühlt. Die Innenbeleuchtung leuchtet das Modell sehr gut aus und das auch im Fußraum.

peugeot-607-interieur peugeot-607-sitzplatz

Sicherheit

Das Sicherheitsniveau im Peugeot 607 ist sehr hoch. Durch die sehr gute Bremsanlage kommt das Modell nach einer Notbremsung bei 100 km/h schon nach 42 Metern zum Stehen. Dabei unterstützen ABS und Bremsassistent den Fahrer. Außerdem schaltet sich die Warnblinkanlage nach einer Vollbremsung automatisch ein.

Das Airbag-Paket im 607 ist ebenfalls üppig: Vorne sind Front- und Seitenairbags verbaut. Hinten befinden sich ebenfalls Seitenairbags. Das durchgehende Kopfairbagsystem schützt alle Insassen zusätzlich und das schon ab Serie.

Für diese gute Leistung in Sachen Sicherheit erhielt der Peugeot die Note 2,2 im ADAC-Test. Im NCAP-Crashtest konnte sich die Limousine vier von fünf möglichen Sternen sichern.

FAQ

Was ist die Höchstgeschwindigkeit des Peugeot 607?

Der Peugeot erreicht eine Geschwindigkeitsspitze von 205 bis 240 km/h.

Was heißt HDi?

Die Bezeichnung HDi (High Pressure Direct Injection) steht für verschiedene Dieselmotoren des Konzerns Stellantis.

Was kostet ein Peugeot 607?

Ein gebrauchter Peugeot 607 kostet zwischen 1.000 und 10.000 Euro.

Wie viel PS hat der Peugeot 607?

Der Peugeot 607 hat zwischen 79 und 211 PS.

Alternativen

Eine Alternative zu dem Peugeot 607 ist der Mercedes-Benz E 280. Dieser Oberklassewagen weist durchschnittlich ein noch besseres Fahrverhalten als die französische Limousine auf. Wem die rundliche Designsprache zuspricht, kann sich auch nach dem Alfa Romeo 166 JTD umsehen. Dieses Fahrzeug ist außerorts und auf der Autobahn auch sparsamer als der 607. Noch mehr Platz auf dem Fahrer- und Beifahrersitz bietet der Citroen C5.

Fahrzeugbewertungen zu Peugeot 607

8 Bewertungen

4,3