Volvo C30 gebraucht kaufen bei AutoScout24

Finden Sie Ihr Wunschfahrzeug

Angebote zu Ihrer Suche

Angebote zu Ihrer Suche

Im Baujahr 2006 wird der Volvo C 30 als neues Kompaktmodell präsentiert

Obwohl der schwedische Autokonstrukteur Volvo mit seiner übernahme der Pkw-Produktion des niederländischen Herstellers DAF ab dem Jahr 1975 sein Modellprogramm um Klein- und Kompaktwagen erweiterte, wurden die Schweden noch lange Zeit eher als Spezialisten für große Limousinen und Kombis mit hohem Sicherheitsstandard wahrgenommen. Daran änderten zunächst auch die Modelle der ab 1976 eingeführten Volvo 300er-Baureihe wenig. Erst mit der zehn Jahre später entwickelten 400er-Serie gelang es dem Hersteller, sich mit kleineren Limousinen in der unteren Mittelklasse zu etablieren und die Basis für die ab Mitte der 1990er Jahre als Volvo S 40 und Volvo V 40 angebotenen Limousinen und Kombis zu legen. Hingegen scheiterte der Versuch, mit dem zwischen 1986 und 1995 gebauten Volvo 480 zugleich ein erfolgreiches Kompaktmodell dauerhaft am Markt zu etablieren. Es entstand eine Lücke im Programm, die erst im Jahr 2006 wieder geschlossen wurde, als in der Kompaktklasse der neue Volvo C 30 auf den Markt kam.

Der Volvo C 30 bringt extravagantes Design in die Kompaktklasse

Schon der Volvo 480 war als Vorgänger des Volvo C 30 durch sein Design aufgefallen, das mit Klappscheinwerfern und einer separat zu öffnenden großen Heckscheibe mit Sichtscharnieren für eine gewisse Extravaganz sorgte und bewusst an den legendären Volvo P1800 ES der 1970er Jahre erinnern sollte, der als coupéartiger Kombi mit Glasheck in Deutschland als Schneewittchensarg bekannt wurde. Eine ähnlich weit ins Heck hinuntergezogene Glasscheibe wurde nun auch zum Markenzeichen des Volvo C 30. Von vorne betrachtet zeigte die Steilheck-Limousine mit ihren Rechteck-Scheinwerfern und dem schmalen Kühlergrill mit der Volvo-Querverstrebung hingegen das typische Gesicht der Volvofamilie dieser Zeit. Einen praktischen Nachteil freilich hatte die schräg abfallende Glaskonstruktion des Hecks: Im Kofferraum des Volvo C 30 stand für Gepäck und Ladung nur ein Volumen von 251 Litern zur Verfügung.

Die Benzinermotoren des Volvo C 30

Für den Volvo C 30 wurden sechs unterschiedliche Benzinerversionen von 1,6 bis 2,4 Liter Hubraum angeboten, darunter auch ein Modell der 1,8 Liter Hubraumklasse, das für den Betrieb mit Superbenzin oder mit Bioethanol ausgelegt war. In der Einstiegsversion gab es den Volvo C 30 mit einem 1,6 Liter Aggregat, das 74 kW (100 PS) leistete und die frontangetriebene Limousine bis auf 185 km/h antrieb. Der Durchschnittsverbrauch lag laut Herstellerangaben bei 7,0 Litern (167 g/km CO2). Das sportlich ausgelegte 2,4 Liter Triebwerk verfügte über 125 kW (170 PS) und beschleunigte den Volvo C 30 bis auf 220 km/h. In Kombination mit einem Schaltgetriebe konsumierte das Sportaggregat durchschnittlich 8,4 Liter (200 g/km CO2). Das Topmodell mit Turboaufladung brachte mit 169 kW (230 PS) und einer Höchstgeschwindigkeit von 240 km/h noch mehr Leistung. Der Verbrauch lag bei 8,7 Litern (203 g/km CO2).

Die Dieselaggregate des Volvo C 30

Das sparsamste Modell des Volvo C 30 wurde als 1,6 Liter Diesel mit Start-Stopp-Automatik angeboten. Mit dieser Technik brachte es die Limousine auf einen Verbrauch von 3,9 Litern, was einer CO2-Emission von 104 g/km entsprach. Ohne die automatische Motorabschaltung beim Halt des Wagens konsumierte das 1,6 Liter Aggregat im Volvo C 30 im Kombibetrieb 4,5 Liter (119 g/km CO2). Der turboaufgeladene Common-Rail-Diesel mit 2,0 Litern Hubraum und 100 kW (136 PS) kam hier auf Werte von 5,7 Litern und 151 g/km CO2. Als Spitzenmodell stand bei den Selbstzündern ein Fünfzylinder Turbodiesel mit 132 kW (180 PS) im Programm, der den Volvo C 30 auf 225 km/h und in 7,7 Sekunden von Null auf Hundert brachte. In dieser Version verbrauchte der Volvo C 30 im Durchschnitt 6,2 Liter Diesel (164 g/km CO2).

Fahrzeugbewertungen zu Volvo T5 Aut. Momentum

15 Bewertungen

4,53

  • Wagner

    23 Mai 2017

    schicker Flitzer

    wenig Komfort, aber sehr gute Fahrleistungen, innen zu klein

  • jonas

    23 Mai 2017

    zuverlässig, sportlich

    Ich hatte viel Spaß und wenig Kosten mit dem C30. Müsste ich nicht beruflich auf einen größeren Wagen umsteigen hätte ich ihn gerne behalten.

  • guyot

    27 Februar 2017

    Volvo

    C30 1.6D Momentum

AutoScout24 Preisanalyse

Durchschnittspreis für einen Volvo C30

€ 8.709,-
Ø Angebotspreis**
€ 4.850,-
Min.
€ 14.450,-
Max.

Durchschnittspreis nach Kilometerstand***

Wie viel ist mein Auto Wert?

Technische Daten zu Volvo C30

Allgemein

ModelC30 1.6 Kinetic (Limousine)
Länge/Breite/Höhe4266 mm/1782 mm/1447 mm
HöchstgeschwindigkeitHöchstgeschw.185 km/h
kW (PS)74 (100)
Beschleunigung (0-100 km/h)11,8 s
KraftstoffBenzin
Verbrauch l/100 km (komb.)*7,0 l/100 km
Co2 Emissionen g/km (komb.)*167,0 g/km

Motor & Leistung

Bauzeitraum 11/2009 - 10/2010
kW (PS) 74 (100)
Beschleunigung (0-100 km/h)11,8 s
HöchstgeschwindigkeitHöchstgeschw.185 km/h
Anzahl der Gänge 5
Drehmoment150 Nm
KraftstoffBenzin
Zylinder4
GetriebeManuelles Getriebe
AntriebsartVorderradantrieb

Abmessungen

Länge4266 mm
Höhe1447 mm
Breite1782 mm
Maximalgewicht1700 kg
Leergewicht1278 kg
Türen3
Sitze4
Dachlast75 kg

Verbrauch

Co2 Emissionen167,0 g/km (komb.)
Verbrauch (Stadt)9,3 l/100 km
Verbrauch (Land)5,7 l/100 km
Verbrauch (komb.)7,0 l/100 km
SchadstoffklasseEuro 4
CO2-Effizienz
-
Auf Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen und unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Versicherungsklassen

VollkaskoTypklasse 16
TeilkaskoTypklasse 18
HaftpflichtTypklasse 17