Zum Hauptinhalt springen
AutoScout24 steht Ihnen aktuell aufgrund von Wartungsarbeiten nur eingeschränkt zur Verfügung. Dies betrifft einige Funktionen wie z.B. die Kontaktaufnahme mit Verkäufern, das Einloggen oder das Verwalten Ihrer Fahrzeuge für den Verkauf.
renault-r-5-front

Renault R 5

1 / 4
renault-r-5-front
renault-r-5-side
renault-r-5-overview
renault-r-5-back

Stärken

  • kompakte Bauform
  • günstiger Preis
  • günstig im Unterhalt

Schwächen

  • spartanische Basisausstattung
  • anfällig für Rost
  • geringe Beschleunigung

Renault R 5 im Überblick

Finde hier einen umfassenden Überblick über das Auto Renault R 5, einschließlich Details über die wichtigsten Merkmale, Motorisierung, Ausstattung und weitere nützliche Informationen rund um das Automodell. Weiterlesen

Neu ab:
Gebraucht ab:
Finanzieren ab:
*Niedrigster Preis auf AutoScout24 im letzten Monat
von 0 auf 100 km/h:8 - 16.5s
Höchstgeschwindigkeit:143 - 201 km/h
CO2-Ausstoß (komb.):0 - 0 g CO2/km
Verbrauch (komb.): null
Maße (L/B/H) ab:0 x 0 x 0 mm
Türen:3 - 5
Kofferraum:0 - 0 Liter

Renault R5: Das Erfolgsmodell aus Frankreich mit Nostalgiefaktor

Der Renault R5 ist ein beliebter Kleinwagen, den der französische Autobauer von 1972 bis 1996 hergestellt hat. Mehr als neun Millionen Fahrzeuge dieses Modells haben die Fertigungshallen verlassen. Produziert in zwei Generationen hat der Renault R5 selbst die Produktionszahlen seines Vorgängers Renault 4 übertroffen. Weiterlesen

Interessiert am Renault R 5

Renault R 5 Gebrauchtwagen
Renault R 5 Neuwagen
Renault R 5 Händlerangebote

Unser Wissen zu Deiner Suche

Gute Gründe

  • Der Renault R5 ist ein kompaktes Fahrzeug für den Stadtverkehr.
  • Der R5 stellt ein kultiges Fahrzeug mit Liebhaberwert dar.
  • Die kompakte Größe des Renault R5 macht die Parkplatzsuche einfach.

Daten

Motorisierung

Renault produzierte den R5 von 1972 bis 1985 in der ersten Generation und von 1984 bis 1996 in der zweiten Generation.

Die erste Generation des Renault R5 bot eine Reihe von 0,8 bis 1,4-Liter-großen Ottomotoren. Der in Deutschland vertriebene Basismotor besaß einen Hubraum von 845 cm³ und konnte eine Leistung von 36 PS auf die Straße bringen. Einer der leistungskräftigsten Motoren der ersten Generation kam 1980 mit dem Alpine Turbo auf den Markt, der eine Höchstgeschwindigkeit von 185 km/h erreichen konnte.

Für die zweite Generation des R5 stellte Renault neben einer Reihe von 1,0 bis 1,7-Liter-Ottomotoren auch einen 1,6-Liter-Dieselmotor zur Verfügung. Als es auf das ende der bauzeit zuging, brachte Renault auch einige Sondermodelle des R5 heraus, unter anderem den R5 Campus. Mit einer Beschleunigung von 15,2 Sekunden von 0 auf 100 km/h handelt es sich beim Renault R5 Campus um keinen Sportler – aber diesen Anspruch erhebt das Fahrzeug auch nicht. Die Höchstgeschwindigkeit von 158 km/h wird auch mit mäßiger Beschleunigung erreicht.

Abmessungen

Für den Renault R5 liegen unterschiedliche Karosserieformen vor. In der ersten Generation war der R5 zunächst ausschließlich als Schrägheck-Limousine mit drei Türen verfügbar. Eine fünftürige Variante folgte erst im Jahr 1979. Auch bei der zweiten Generation war zunächst nur ein dreitüriges Modell verfügbar, schon 1985 jedoch folgte auch hier der Fünftürer. Die zweite Generation fiel allgemein größer aus als die erste. Je nach Modell bietet der R5 Platz für zwei bis fünf Personen. In der folgenden Tabelle finden sich beispielhaft die Daten zu zwei Fahrzeugmodellen aus der ersten und zweiten Generation.

Daten und Abmessungen Renault R5 Alpine Turbo Renault R5 Campus
Bauzeit 1980 – 1984 1984 – 1988
Länge, Breite, Höhe 3,5 m x 1,5 m x 1,3 m 3,59 m x 1,56 m x 1,38 m
Radstand 2.440 mm 2.407 mm
Kofferraumvolumen 195 l 233 l
Leergewicht 870 kg 800 kg
Zulässiges Gesamtgewicht 1.270 kg 1.210 kg
Hubraum 1.397 cm³ 1.390 cm³
Drehmoment 149 Nm 100 Nm
Höchstgeschwindigkeit 185 km/h 158 km/h
Beschleunigung 0 auf 100 km/h 9,1 s 15,2 s
Tankvolumen 38 l 43 l
Verbrauch 8,1 l/100 km 7,6 l/100 km
CO2-Emissionen keine Angabe keine Angabe

Varianten

Die verschiedenen Generationen mit ihren jeweils zahlreichen Motorisierungen schaffen viel Varianz für den Renault R5.

Renault brachte den R5 in verschiedenen Sondervarianten heraus, die durch bunte Stoffsitze und zusätzliche Ausstattung hervorstachen. Flash, Primus, Prima, Tiga und Campus sind einige Beispiele.

Preis

Der Renault R5 1,4 war Ende der 1980er Jahre/Anfang der 1990er Jahre für Verkaufspreise um die 10.000 Euro (umgerechnet von DM) erhältlich. Die Metallic-Lackierung wurde für einen Aufpreis von rund 200 Euro angeboten. Wer heute ein gut erhaltenes Modell sucht, der wird für etwa 2.500 Euro bis 3.000 Euro fündig.

Die Unterhaltskosten für den Renault R 5 betragen rund 185 Euro pro Monat. In diesem Betrag wurde die KFZ-Steuer mit 30 Euro berücksichtigt. Dies entspricht einer jährlichen KFZ-Steuer in Höhe von 360 Euro. Für die Inspektion des Fahrzeugs sollten die Besitzer monatlich 20 Euro einplanen. Die Haftpflichtversicherung ist mit 192 Euro pro Jahr vergleichsweise günstig.

Design

Exterieur

Das Äußere des R5 strahlt die Ästhetik der 70er Jahre aus und sprüht förmlich vor Charme. Besonderes Augenmerk liegt auf den simplen, schnörkellosen Flanken und den prominenten Fensterflächen. Ein weiteres ikonisches Merkmal sind die großen Kunststoffstoßfänger vorne und hinten. Die Schrägheck-Form verleiht dem R5 einen sportlichen Look. Dadurch, sowie durch die oft poppigen Farben, erlangte der R5 besonders bei den jüngeren Menschen große Beliebtheit.

Interieur

Der Innenraum ist für einen Kleinwagen großzügig gestaltet. Da die Scheiben relativ wenig geneigt sind, entsteht ein großes Gefühl von Freiraum. Auf den Rücksitzen ist das Anlegen der Gurte etwas umständlich, jedoch uneingeschränkt möglich. Der Kofferraum ist zwar kompakt, allerdings gut zugänglich. Die niedrige Ladekante wirkt sich positiv beim Beladen des Kofferraums aus.

Die Sitze sind entweder aus Stoff oder aus Kunstleder. Die Rückbank war in den meisten Fällen umklappbar, sodass Autobesitzer mehr Platz für ihr Gepäck schaffen konnten. Und wie das Äußere des R5 waren auch seine Sitze in knalligen Farben erhältlich.

Sicherheit

Laut einem Test des ADAC ist die Sicht im Renault R5 Campus sehr gut, was zur Sicherheit beiträgt, da mögliche Gefahren frühzeitig zu erkennen sind. Der ADAC erkannte ebenfalls die hohe Fußgängersicherheit des R5, die durch die abgeflachte Karosseriefront in Kombination mit nachgiebigen Stoßdämpfern gewährleistet wird.

Ein Manko sind die relativ niedrigen Kopfstützen. Die Frontsitze eignen sich perfekt für Menschen bis zu einer Körpergröße von 1,7 bis 1,8 Metern. Größere Menschen haben Schwierigkeiten, die Kopfstützen auf die richtige Höhe einzustellen.

Alternativen

Der Renault Clio I ist eine gute Alternative zum R5. Der erstmals 1990 erschienene Kleinwagen ist mit Zentralverriegelung mit Infrarot-Fernbedienung, elektrischen Fensterhebern und Velours-Polsterung erhältlich. Wahlweise schlummert ein bis zu 108 kW starker Ottomotor oder ein 47 kW starker Dieselmotor unter der Haube.

Günstige Alternativen zum R5 sind der Dacia Sandero, der Mitsubishi Space Star und der Renault Twingo. Der Dacia Sandero etwa ist in der Basisausstattung als Neuwagen bereits für 8.900 Euro erhältlich. Eine der bekanntesten und beliebtesten Alternativen zum R5 ist zudem der VW Polo. Der als sehr zuverlässig geltende Kleinwagen kostet in der Ausstattungsvariante Trendline mindestens 12.975 Euro, in der Ausstattungsvariante Comfortline mindestens 15.150 Euro und in der Variante Highline mindestens 18.000 Euro.

FAQ

Ist eine Neuauflage des Renault R 5 geplant?
Renault präsentierte im Jahr 2021 einen Prototyp eines neuen R5. Der Kleinwagen bringt 134 PS auf die Straße. Im Gegensatz zum historischen R5 handelt es sich um ein Elektrofahrzeug. Während der Präsentation wurde als möglicher Zeitpunkt der Markteinführung das Jahr 2023 genannt.
Ist der Renault R5 jemals im Rennsport mitgefahren?
Sein Renndebüt feierte der Renault R5 in Hockenheim im Jahr 1974. Bei den dafür ausgesuchten Modellen handelte es sich um den R5 TL, R5 LS, R5 TS, R5 Alpine und R5 Turbo. Auch der 1985 eingeführte R5 GT Turbo war hauptsächlich für den Motorsport vorgesehen.

Fahrzeugbewertungen zu Renault R 5

1 Bewertungen

4,0

Weiterführende Links im Überblick

Mehr Details