Zum Hauptinhalt springen
AutoScout24 steht Ihnen aktuell aufgrund von Wartungsarbeiten nur eingeschränkt zur Verfügung. Dies betrifft einige Funktionen wie z.B. die Kontaktaufnahme mit Verkäufern, das Einloggen oder das Verwalten Ihrer Fahrzeuge für den Verkauf.
bmw-750i-front

BMW 750I

1 / 3
bmw-750i-front
bmw-750i-side
bmw-750i-back

Stärken

  • Ausgezeichnete Verarbeitung
  • Starke Motorisierung
  • Hoher Reisekomfort

Schwächen

  • Ausladende Abmessungen
  • Hohe Unterhaltskosten
  • Rücksitze nicht umklappbar

BMW 750 im Überblick

Finde hier einen umfassenden Überblick über das Auto BMW 750, einschließlich Details über die wichtigsten Merkmale, Motorisierung, Ausstattung und weitere nützliche Informationen rund um das Automodell. Weiterlesen

Neu ab:
Gebraucht ab:
Finanzieren ab:
*Niedrigster Preis auf AutoScout24 im letzten Monat
von 0 auf 100 km/h:4 - 7.4s
Höchstgeschwindigkeit:250 - 250 km/h
CO2-Ausstoß (komb.):152 - 332 g CO2/km
Verbrauch (komb.):5.8 - 13.8 l/100km
Abgasnorm:EU4 - EU6
Maße (L/B/H) ab:4910 x 1845 x 1400 mm
Türen:4
Kofferraum:500 - 0 Liter
Anhängelast:520 - 705 kg

Luxus und Leistung auf Spitzenniveau

Der BMW 750i ist eine Stufenhecklimousine der Oberklasse. Insbesondere in der Langversion ist der BMW 750i ein klassischer Chauffeurwagen. Genau wie beim Fahrwerk und dem leistungsstarken Motor liegt der Fokus auch im Interieur der Limousine auf dem maximalen Reisekomfort für die Fondpassagiere. Weiterlesen

adac

Autotest


Autotest

1,7


Familien

2,2

Senioren

2,4

Transport

2,9

Preis/Leistung

3,2

Stadtverkehr

4,2

Langstrecke

1,3

Fahrspaß

1,4

Noten basierend auf ADAC Autotest Stand 09/2012

Notenskala

Sehr gut (0,6 - 1,5)

Gut (1,6 - 2,5)

Befriedigend (2,6 – 3,5)

Ausreichend (3,6 – 4,5)

Mangelhaft (4,6 – 5,5)

Interessiert am BMW 750I

BMW 750I Gebrauchtwagen
BMW 750I Händlerangebote

Unser Wissen zu Deiner Suche

Alternative Modelle

Gute Gründe

  • Extravaganter Auftritt in der automobilen Oberklasse.
  • Luxuriöser Innenraum mit praktischen Details im Fond.
  • Bequemes Reisen auch auf langen Fahrten.
  • Laufruhiger und leistungsstarker V8-Motor.

Daten

Motorisierung

Der BMW 750i wird seit 1987 gebaut und wurde bis zum Jahr 2001 ausschließlich mit Zwölfzylinder-Motor angeboten. Seit 2001 kommt der BMW 750i serienmäßig mit V8-Motor, wobei der V12-Motor dem Spitzenmodell der Baureihe vorbehalten ist.

Technische Motordaten der vierten, fünften und sechsten Generation des BMW 750i

Modell BMW E65 (2005 – 2008) BMW F01 (2008 – 2015) BMW G11 (Seit 2015)
Motor V8-Ottomotor V8-Ottomotor mit Turboaufladung V8-Ottomotor mit Turboaufladung
Hubraum 4.799 cm³ 4.395 cm³ 4.395 cm³
Leistung 367 PS 408 PS – 449 PS (Modellpflege) 450 PS – 530 PS (Modellpflege)
Drehmoment in(Modellpflege) 490 600 Nm – 650 Nm (Modellpflege) 650 Nm – 750 Nm (Modellpflege)
Beschleunigung 0 auf 100 km/h 5,9 s 5,3 s / 4,8 s (Modellpflege) 4,7 s / 4,1 s (Modellpflege)
Höchstgeschwindigkeit 250 km/h 250 km/h 250 km/h
Antriebsart Heck Heck, Allrad Heck, Allrad

Der aufgeladene Achtzylinder des Luxusfahrzeugs sorgt im aktuellen Modell des BMW 750i mit mehr als 500 PS und einer Beschleunigung von 0 auf 100 Kilometer pro Stunde in weniger als fünf Sekunden auch für sportliche Fahrleistungen. Die Paradedisziplin des BMW 750i ist jedoch das souveräne Gleiten auf der Langstrecke, was dank des laufruhigen und gut gedämmten V8-Motors besonders komfortabel und leise ist.

Abmessungen

Die aktuelle Generation des BMW 750i hat sehr großzügige Maße. Sie ist 5,12 Meter lang, 1,9 Meter breit und 1,47 Meter hoch mit einem Radstand von 3,07 Metern. In der Langversion ist die Karosserie um 1,4 Zentimeter länger, wobei der Platzgewinn ausschließlich den Fondpassagieren zugutekommt. Im Leerzustand bringt die Limousine 1.900 Kilogramm auf die Waage und kann maximal 610 Kilogramm Zuladung aufnehmen.

Relativ geräumig ist der Kofferraum der Luxuslimousine mit einem Kofferraumvolumen von 515 Litern. Die stattlichen Maße bieten sowohl Fahrer als auch den Passagieren im Fond großzügig Platz. Negativ bemerkbar macht sich die ausladende Geometrie jedoch im Stadtverkehr oder in engen Parkhäusern.

Varianten

Der BMW 750i wird seit 1987 gebaut und läuft derzeit in der sechsten Generation vom Band. Neben dem Grundmodell ist auch die Langversion BMW 750Li bestellbar, die den Passagieren noch mehr Platz bietet.

Die aktuelle Generation erhielt im Jahr 2019 eine Modellpflege. Da fast jeder zweite BMW der 7er-Baureihe in China verkauft wird, sollte die Modellpflege insbesondere den dortigen Markt ansprechen. Die auffälligste Veränderung ist der um 40 Prozent vergrößerte Kühlergrill. Weiterhin verbesserte BMW die Dämmung der hinteren Radhäuser und führte die hinteren Scheiben dicker aus, um die Innengeräusche für die Fondpassagiere weiter zu mindern.

Preis

Für die aktuelle Generation des BMW 750i ruft der Hersteller einen stolzen Grundpreis von 126.900 Euro auf. Durch die Vielzahl an Individualisierungsoptionen und Extras im Bereich Komfort lässt sich dieser Preis jedoch ohne Probleme auf über 150.000 Euro treiben.

Wegen der enormen Unterhaltskosten erzielt der BMW 750i auf dem Gebrauchtwagenmarkt keine hohen Preise. Fünf Jahre alte Modelle mit Laufleistungen um die 100.000 Kilometer sind bereits ab 45.000 Euro zu haben. Für bereits 25.000 Euro sind 10 Jahre alte Modelle mit Laufleistungen von weniger als 150.000 Kilometern verfügbar.

Aufgrund des großen 4,3 Liter- bzw. 4,8 Liter-Hubraums sind für den BMW 750i jährlich stolze 532 Euro für die KfZ-Steuer fällig.

Für einen 30-jährigen Fahrer in der Schadenfreiheitsklasse SF10 und einer jährlichen Fahrleistung von 10.000 Kilometern schlägt die Haftpflichtversicherung mit etwa 385 Euro pro Jahr zu Buche. Durch den enormen Anschaffungspreis des BMW 750i fallen für denselben Fahrer stattliche 2.216 Euro pro Jahr für die Vollkaskoversicherung an.

Design

Exterieur

Mit dem ausladenden Kühlergrill und der kantig gestalteten Frontschürze ist die Fahrzeugfront breit und fordernd ausgeformt. Das optional verfügbare Laserlicht setzt mit seinen Farbakzenten einen klaren Blickfang. Die Fahrzeugflanke zieren abgesetzte Zierleisten, die mit der Zahl “7” als Baureihenbezeichnung senkrecht an der vorderen Radhausbelüftung beginnen. Von den beiden trapezförmigen Auspuffblenden wird das breite Fahrzeugheck eingerahmt und das Leuchtband zwischen den LED-Heckleuchten unterstreicht erneut die Breitenwirkung der Luxuslimousine.

Als Exterieur-Varianten sind für den BMW 750i die edle Ausführung Pure Excellence mit Chrom-Akzenten sowie das dynamische M Sportpaket verfügbar.

Für einen Neuwagen lassen sich am Luxusmodell Felgengrößen zwischen 19 Zoll und 20 Zoll konfigurieren. Die Palette der verfügbaren Lackierungen reicht von weiß über grau und beige bis hin zu schwarz, wobei als bunte Variante nur blau zur Verfügung steht.

Interieur

Der BMW 750i wird serienmäßig mit Lederausstattung ausgeliefert. Die Bedienung erfolgt wahlweise über den Dreh-Druckschalter neben dem Wählhebel für die Automatik oder über den Touchscreen in der Mittelkonsole. Einige Funktionen lassen sich sogar per Gestensteuerung bedienen. Trotz der Vielzahl an Einstellungen ist die Menüführung logisch und nachvollziehbar gestaltet.

Entsprechend des Charakters als Chauffeur-Limousine ist insbesondere der Fond des Fahrzeugs komfortabel und edel ausgestaltet. Die Fondpassagiere bedienen über an den Vordersitzen befindliche Monitore die Klimaautomatik und das Multimediasystem. Die Mittelarmlehne auf der Rückbank nimmt optional ein Kühlfach auf.

In verschiedenen Edelholzarten sind die Zierleisten im Interieur der Luxuslimousine konfigurierbar. Die Sitzbezüge sind grundsätzlich in Nappaleder ausgeführt, die Farbvarianten reichen hier von weiß über beige und braun bis schwarz.

bmw-750i-interior

Sicherheit

Für die 7er-Baureihe von BMW liegt kein Crashtest-Ergebnis nach Euro NCAP vor. Als Vergleichswert bietet sich der auf ähnlichen Konstruktionsprinzipien basierende BMW 5er an, der 5 von 5 Sternen erreicht hat.

Im BMW 750i werden die Insassen durch serienmäßige Front- und Seitenairbags sowie Kopfairbags geschützt, wobei die Kopfairbags bis in den Fond reichen. Wird ein Unfall registriert, bremst der BMW 750i automatisch bis zum Stillstand ab und setzt automatisch einen Notruf ab. Noch während des Crashs werden die Gurte gestrafft und die Fenster automatisch hochgefahren, um Verletzungen möglichst vorzubeugen.

Für den Schutz der anderen Verkehrsteilnehmer steht ein serienmäßiges Notbremssystem zur Verfügung, der nicht nur andere Fahrzeuge, sondern auch Fußgänger erkennt. Optional verfügbar sind für die Luxuslimousine von BMW ebenfalls ein Ausweichassistent, der bei schnellen Lenkmanövern unterstützt, ein Spurhalteassistent und eine Spurwechsel-Automatik.

Alternativen

Seine direkte Konkurrenz findet der BMW 750i in der Mercedes-Benz S-Klasse 580 sowie im Audi A8 60. In der Grundausstattung ist der Audi eine Spur günstiger als der BMW und der Mercedes-Benz geringfügig teurer, aber auf diesem Niveau sind die Preisunterschiede kaum relevant. Die Motorisierung ist ebenfalls vergleichbar.

In der automobilen Oberklasse ist eher die Stilfrage entscheidend für die Auswahl der richtigen Luxuslimousine. Während die Mercedes-Benz S-Klasse noch deutlich luxuriöser und fast schon pompös daherkommt, vermittelt der Audi A8 eher eine kühle und zurückhaltende Eleganz. Der BMW 750i wiederum vereint Dynamik und Komfort in einer stilvollen Erhabenheit, die jederzeit einen standesgemäßen Auftritt garantiert.

FAQ

Kann die Rückbank des BMW 750i umgeklappt werden?
Die Rückbank des BMW 750i kann nicht umgeklappt werden. Im Rahmen der Sonderausstattung kann eine Durchreiche in der Mitte zwischen den Fondplätzen konfiguriert werden, um längere Gegenstände wie zum Beispiel Skiausrüstung transportieren zu können.
Wie viel Sprit verbraucht der BMW 750i?
Für den BMW 750i gibt der Hersteller einen kombinierten Verbrauch von 10,4 Litern bis 10,8 Litern auf 100 Kilometer nach WLTP an.
Wo wird der BMW 750i gebaut?
Der BMW 750i wird ausschließlich im bayrischen BMW-Werk in Dingolfing gebaut.
Was kostet die Langversion des BMW 750i?
Für die Langversion mit der Modellbezeichnung BMW 750Li gilt ein Listenpreis von 132.400 Euro. Damit kostet sie rund 5.500 Euro mehr als das Grundmodell.

Fahrzeugbewertungen zu BMW 750

14 Bewertungen

4,9

Weiterführende Links im Überblick

Mehr Details