Zum Hauptinhalt springen

Neuer Anstrich – gewohnte Funktionen

Entdecken Sie jetzt unseren neuen Stil, den wir Schritt für Schritt auf der gesamten Website umsetzen.

Mehr erfahren

Eine Sache noch...

Vielen Dank, dass Sie an unserer Sneak Preview für das neue Design teilgenommen haben. Sie werden noch ein paar weitere Farbänderungen sehen, während wir Ihre Erfahrungen mit unserem endgültigen Design aktualisieren.​

Gebrauchte Corvette C2 Cabrio bei AutoScout24 finden

Corvette C2 Cabrio

Ein amerikanischer Klassiker - das Corvette C2 Cabrio

Die Corvette C2 als Cabrio wurde von dem amerikanischen Konzern Chevrolet zwischen 1962 und 1967 unter dem Namen Sting Ray produziert und gilt als Nachfolger der Corvette C1 als Ur-Typ des US-amerikanischen Sportwagens. Das Design des Cabrios der Corvette C2 war prägend für viele Sportwagen der damaligen Zeit und sollte auch das Erscheinungsbild zukünftiger Modelle entscheidend beeinflussen.

Design für eine ganze Generation

Erstmals wurde in einem Sportwagen eine Klimaanlage gegen Aufpreis angeboten und die Beschleunigungszeit auf 100 km/h von knapp fünf Sekunden stellte zur damaligen Zeit einen absoluten Spitzenwert dar. Auch stellte die C2 im Jahr 1967 im französischen Le Mans mit 276 km/h einen Geschwindigkeitsweltrekord auf. Möglich war dies aufgrund des sogenannten Big-Block-Motors, welcher bei 7 Litern Hubraum 450 PS entwickelte. Allerdings bot Chevrolet auch kleinere Varianten des Motors an, beispielsweise den sogenannten Small-Block-Motor mit 5,3 Litern Hubraum und maximal 375 PS. Trotz des Erfolges der C2 und der damit einhergehenden, guten Absatzzahlen von fast 118.000 Exemplaren wurde bereits im Juli 1967 das Nachfolgemodell C3 vorgestellt, daher ist die C2 nur noch als Gebrauchtwagen erhältlich.