Gebrauchte Infiniti Geländewagen bei AutoScout24 finden

Infiniti Geländewagen

Infiniti Geländewagen - Offroad-Komfort made in Japan

Die 2008 eingeführte Marke Infiniti gehört zum japanischen Hersteller Nissan. Im Vergleich zu dessen üblicher Produktpalette sind die unter dem Namen Infiniti vertriebenen Fahrzeugmodelle luxuriöser und vornehmlich der oberen Mittel- bzw. der Oberklasse zuzuordnen. Auch gebraucht eignen sich die SUV-Modelle für Offroad-Fans und Menschen, die sich ein vielseitiges Auto sowohl für den Stadtverkehr als auch für Fahrten aufs Land wünschen.

Der Infiniti SUV für ausgiebige Geländefahrten

Als erster Infiniti Geländewagen überhaupt kann die erste Generation des QX80 bezeichnet werden, die 1996 noch unter der Modellbezeichnung QX4 erschien. Der bis 2003 produzierte mittelgroße SUV war mit einem 3,3 bis 3,5 Liter großen Ottomotor ausgestattet und basierte technisch und optisch auf dem Nissan Pathfinder R50. Viele ältere und auch aktuelle Geländewagen von Infiniti - wie etwa der 5,2 Meter lange Fullsize-SUV Infiniti QX80 - werden nicht mehr für den europäischen Markt produziert und sind daher vorwiegend als robuste Gebrauchtwagen erhältlich. Dagegen werden die etwas kompakteren Modelle Infiniti QX50 (ehemals EX) und die zweite Generation des QX70 (ehemals FX) auch noch in Europa angeboten. Beide sind sowohl mit Otto- als auch mit Dieselmotor verfügbar und serienmäßig mit einem 7-Stufen-Automatikgetriebe ausgestattet.