Zum Hauptinhalt springen
AutoScout24 steht Ihnen aktuell aufgrund von Wartungsarbeiten nur eingeschränkt zur Verfügung. Dies betrifft einige Funktionen wie z.B. die Kontaktaufnahme mit Verkäufern, das Einloggen oder das Verwalten Ihrer Fahrzeuge für den Verkauf.
Seat_ibiza_y_arona_2022__1_.jpg

Seat

1 / 3
Seat_ibiza_y_arona_2022__1_.jpg
seat-leon-tgi-back
021H_SEAT_ATECA_-_TARRACO_FR.jpg

Seat

Finde jetzt das Modell, das zu dir passt.

Seat

Seat ist eine spanische Automarke, die zum Volkswagen-Konzern gehört und 1950 gegründet wurde. Sie ist für ihr stilvolles und sportliches Design bekannt und bei europäischen Autofahrern sehr beliebt. Das Unternehmen legt großen Wert auf Fahrspaß und bietet kompakte Stadtautos genauso wie große Familien-SUV an. Weiterlesen

Finden Sie jetzt Ihr Wunschauto. Aus über 2,4 Mio. Fahrzeugen im europaweit größten Online-Automarkt.

Besonderheiten der Automarke Seat

  • Der Schwerpunkt der Automarke Seat liegt auf sportlichen und schnittigen Designs. Die Fahrzeuge verfügen oft über leistungsstarke Motoren und modernste Technologie.
  • In den letzten Jahren hat das Unternehmen seine Produktpalette um SUV und Elektrofahrzeuge erweitert.
  • Seat hat sich den Ruf erworben, erschwinglich zu sein, ohne Abstriche bei der Qualität zu machen.
  • Insgesamt bietet Seat Fahrzeuge mit Stil und Leistung an, die eine vielfältige Gruppe von Verbrauchern ansprechen.

Markenhistorie

Die spanische Automarke Seat wurde 1950 in Barcelona unter dem Namen Sociedad Española de Automóviles de Turismo als Joint Venture zwischen der spanischen Regierung und dem italienischen Automobilkonzern Fiat gegründet. Das erste Fahrzeugkonzept von Seat wurde 1953 vorgestellt und die Produktion des Modells 1400 begann noch im selben Jahr. In den 1960er und 1970er Jahren entwickelte sich Seat weiter und wurde zu einem der führenden spanischen Automobilhersteller. 1986 erwarb der Volkswagen-Konzern eine Mehrheitsbeteiligung an dem Unternehmen und übernahm es 1990 vollständig.

Heute ist Seat für seine stilvollen und erschwinglichen Fahrzeuge bekannt, wie zum Beispiel die beliebten Modelle Seat Ibiza und Seat Leon. Zum Unternehmen gehört auch die Automarke Cupra, die sportliche Fahrzeuge und E-Autos anbietet. Trotz ihrer im Vergleich zu anderen Automarken relativ kurzen Geschichte hat sich Seat als wichtiger Akteur in der weltweiten Automobilbranche etabliert.

Modelle und Varianten

Die aktuelle Produktpalette der Automarke Seat umfasst die Klein- und Kompaktwagen Ibiza und Leon sowie die SUV Arona, Ateca und Tarraco. Die Produktion des Familienvans Alhambra hat Seat Anfang 2022 eingestellt. Jedes dieser Modelle ist in verschiedenen Ausstattungen und Motorisierungen erhältlich: Der Seat Leon wird zum Beispiel als Kombiversion Sportstourer und in den Ausstattungsvarianten FR Sport, Xcellence und Cupra sowie als Hybrid-Version angeboten.

seat-leon-sportstourer-2020

Modellübersicht der Automarke Seat 2022:

Modell Fahrzeugtyp Motoren Hubraum Leistung Leergewicht
Ibiza Kleinwagen Benzin, Diesel 1,0-1,6 l 59-110 kW (80-150 PS) 1.091-1.272 kg
Leon Kompaktklasse Benzin, Diesel, Benzin-Hybrid 1,0-2,0 l 66-228 kW (90-310 PS) 1.260-1.717 kg
Arona SUV Benzin, Diesel 1,0-1,6 l 66-110 kW (90-150 PS) 1.165-1.320 kg
Ateca SUV Benzin, Diesel 1,0-2,0 l 81-221 kW (110-300 PS) 1.280-1.632 kg
Tarraco SUV Benzin, Diesel, Benzin-Hybrid 1,4-2,0 l 110-180 kW (150-245 PS) 1.599-1.868 kg

Preise

Neupreise

Der Neupreis von Seat-Fahrzeugen variiert je nach Ausstattung und Motorisierung, im Allgemeinen bewegen sich die Modelle jedoch im mittleren Preissegment. Der Kleinwagen Seat Ibiza sowie das kompakte SUV Arona starten in der Basisvariante bereits ab unter 20.000 Euro. Die Neupreise der anderen Seat-Modelle reichen hingegen von rund 25.000 Euro bis hin zu über 35.000 Euro für den Seat Tarraco.

Übersicht der Basis-Neupreise von Seat-Modellen 2022:

  • Ibiza: ab 16.490 €
  • Leon: ab 22.870 €
  • Arona: ab 19.990 €
  • Ateca: ab 25.950 €
  • Tarraco: ab 35.890 €

Gebrauchtwagenpreise

Die Kosten für einen gebrauchten Seat variieren stark je nach Modell, Kilometerstand und Zustand des Fahrzeugs. Der Kleinstwagen Seat Mii, den es 2022 nur noch gebraucht zu kaufen gibt, kostet ca. 3.000 Euro. Auch den Seat Ibiza gibt es ab Baujahr 2015 bereits ab 5.000 Euro. Ein neueres SUV wie der Tarraco in der sportlichen FR-Variante mit geringer Laufleistung kann gebraucht hingegen noch knapp 60.000 Euro kosten.

SEAT Mii electric

Alternativen

Als alternative Marken zu Seat bieten sich Autohersteller wie Volkswagen, Renault, Mazda, Mini oder Hyundai an. VW produziert technisch baugleiche Modelle, etwa den Polo oder den Touareg. Renault bietet mit dem dynamischen Kompaktwagen Megane oder dem geräumigen SUV Koleos ebenfalls gute Alternativen zu den Seat-Modellen. Die asiatischen Automarken Mazda und Hyundai besitzen ebenfalls ein vielfältiges Fahrzeugangebot – vom sportlichen Kompaktwagen bis hin zu großen und praktischen SUV. Kultiges Design gepaart mit sportlichen Fahreigenschaften bekommen Käufer, die auf der Suche nach einer alternativen Automarke zu Seat sind, etwa auch bei Mini.

FAQ

Woher kommt Seat?
Die Automarke Seat stammt aus Spanien und hat ihren Hauptsitz in Martorell. Der Name "Seat" ist ein Akronym für das Unternehmen Sociedad Española de Automóviles de Turismo, was so viel heißt wie "Spanische Gesellschaft für Reisewagen". Seat wurde 1950 als staatliches Unternehmen in Kooperation mit dem italienischen Automobilhersteller Fiat gegründet.
Zu wem gehört Seat?
Die spanische Automarke Seat gehört heute zum Volkswagen-Konzern, genauso wie Audi, Porsche, Skoda oder Lamborghini. Volkswagen erwarb im Jahr 1986 eine Mehrheitsbeteiligung an Seat und übernahm die Marke im Jahr 1990 vollständig.
Ist im Seat ein VW-Motor?
Der Volkswagen-Konzern, zu dem die Automarke Seat gehört, verwendet seit langem modulare Plattformen für seine Autos. Das bedeutet, dass sich zwar das Außendesign und die Innenausstattung von Marke zu Marke unterscheiden können, die Mechanik und die Motoren sind aber oft identisch. In vielen Seat-Fahrzeugen kommen somit Volkswagen-Motoren zum Einsatz – beispielsweise in mehreren Modellen der Leon-Reihe. Ob ein bestimmtes Seat-Fahrzeug mit einem VW-Motor ausgestattet ist oder nicht, hängt letztlich vom jeweiligen Modell und Baujahr ab.
Ist Cupra gleich Seat?
Die Automarke Cupra gehört zu Seat bzw. zum VW-Konzern, ist aber ein eigenständiges Unternehmen. Cupra wurde 2015 gegründet und bietet leistungsstärkere Versionen von Seat-Modellen sowie eigenständige Fahrzeug-Modelle unter Cupra-Branding an.

Modelle und Ausführungen

Modelle

Fahrzeugtyp

Spezial

Ausstattung

Autohändler