Zum Hauptinhalt springen
AutoScout24 steht Ihnen aktuell aufgrund von Wartungsarbeiten nur eingeschränkt zur Verfügung. Dies betrifft einige Funktionen wie z.B. die Kontaktaufnahme mit Verkäufern, das Einloggen oder das Verwalten Ihrer Fahrzeuge für den Verkauf.

BMW und Mercedes verkaufen ShareNow

Richtig Geld verdient haben Mercedes und BMW mit dem Carsharing wohl nie. Nun verkaufen sie ihren Free-Floating-Dienst an die Konkurrenz.

Der Carsharing-Dienst ShareNow wechselt den Besitzer. Die Stellantis-Tochter Free2move hat einen Vertrag zur Übernahme des bisher von BMW und Mercedes-Benz Mobility betriebenen Joint Ventures unterzeichnet. Der französische Mobilitätsdienstleister baut dadurch eine Carsharing-Flotte um rund 10.000 Fahrzeugen auf 12.500 Autos aus.

ShareNow ist 2019 aus der Mercedes-Tochter Car2go und dem BMW-Wettbewerber DriveNow hervorgegangen. Nach der Einstellung aller außereuropäischer Aktivitäten ist der Car-Sharing-Anbieter aktuell noch in Deutschland, Italien, Spanien, Österreich, Ungarn, Dänemark und den Niederlanden vertreten. Größter Standort ist Hamburg mit 1.100 Fahrzeugen, die im sogenannten Free-Floating-Modell an registrierte Kunden vermietet werden. Kunden können die Fahrzeuge im kompletten Operationsgebiet an jedem Ort starten und auch wieder abstellen. Neben dem Carsharing-Dienst betreiben Mercedes und BMW noch weitere Mobilitätsdienste, etwa für die Parkplatzsuche oder das Laden von E-Autos. Auch die Mobility-as-a-service-Plattform FreeNow soll erhalten bleiben.

Free2move wird weltweit die Nummer eins

Mit der Übernahme des größten europäischen Carsharing-Anbieters will Free2move selbst zur Nummer eins werden, nicht nur in Europa, sondern global. Seit kurzem ist der Dienst auch in den USA aktiv. Die Stellantis-Tochter betont die Profitabilität des Geschäftsmodells und erhofft sich Skaleneffekte und Synergien. Bis 2030 soll der Umsatz mit Mobilitätsdienstleistungen auf 2,8 Milliarden Euro steigen. (Text: hh/sp-x | Bilder: Daimler)

Wollen Sie jetzt durchstarten?

Alle Artikel

Audi A3 zukünftig Einstiegsmodell

News

Ford Mustang Mach-E - mehr Anhängelast, schneller Laden

News

Abarth 695 Tributo 131 Rally - Hommage im Kleinwagen-Format

News
Mehr anzeigen