Zum Hauptinhalt springen
AutoScout24 steht Ihnen aktuell aufgrund von Wartungsarbeiten nur eingeschränkt zur Verfügung. Dies betrifft einige Funktionen wie z.B. die Kontaktaufnahme mit Verkäufern, das Einloggen oder das Verwalten Ihrer Fahrzeuge für den Verkauf.
dacia-logan-front

Dacia Logan

1 / 3
dacia-logan-front
dacia-logan-side
dacia-logan-back

Stärken

  • Günstiger Anschaffungspreis

  • Gutes Platzangebot

  • Niedrige Unterhaltskosten

Schwächen

  • Unzureichende Sicherheits-Ausstattung

  • Akzeptable Bremsleistung

  • Tristes Innenraumambiente

Dacia Logan im Überblick

Finde hier einen umfassenden Überblick über das Auto Dacia Logan, einschließlich Details über die wichtigsten Merkmale, Motorisierung, Ausstattung und weitere nützliche Informationen rund um das Automodell. Weiterlesen

Neu ab:
Gebraucht ab:
Finanzieren ab:
Leasing ab:
*Niedrigster Preis auf AutoScout24 im letzten Monat
von 0 auf 100 km/h:10.2 - 17.7s
Höchstgeschwindigkeit:146 - 183 km/h
CO2-Ausstoß (komb.):90 - 192 g CO2/km
Verbrauch (komb.):3.5 - 8.1 l/100km
Abgasnorm:EU4 - EU6
Maße (L/B/H) ab:4250 x 1733 x 1534 mm
Türen:2 - 5
Kofferraum:198 - 2350 Liter
Anhängelast:402 - 725 kg

Dacian Logan: Geräumiger Alltagsbegleiter mit großem Sparpotenzial

Der Dacia Logan ist eine Stufenhecklimousine, die seit 2006 auch als Kombi angeboten wird. Das Modell ist wahlweise als Benziner oder mit verschiedenen Diesel-Antrieben erhältlich und bietet ein gutes Platzangebot zu einem sehr fairen Preis-Leistungs-Verhältnis. Seit 2020 wird das Fahrzeug jedoch nicht mehr in Deutschland angeboten. Weiterlesen

adac

Autotest


Autotest

3,3


Familien

2,7

Senioren

2,5

Transport

2,3

Preis/Leistung

2,1

Stadtverkehr

3,3

Langstrecke

3,8

Fahrspaß

3,8

Noten basierend auf ADAC Autotest Stand 09/2017

Notenskala

Sehr gut (0,6 - 1,5)

Gut (1,6 - 2,5)

Befriedigend (2,6 – 3,5)

Ausreichend (3,6 – 4,5)

Mangelhaft (4,6 – 5,5)

Interessiert am Dacia Logan

Dacia Logan Gebrauchtwagen
Dacia Logan Neuwagen
Dacia Logan Händlerangebote

Unser Wissen zu Deiner Suche

Gute Gründe

  • Kofferraumvolumen von bis zu 2.350 Litern.
  • Kombi-Modelle der ersten Baureihe bieten sieben Sitzplätze.
  • Preiswerte Ersatzteilversorgung.
  • Gute gebrauchte Fahrzeuge bereits ab etwa 2.000 Euro erhältlich.

Daten

Motorisierung

Die erste Generation des Dacia Logan wurde der Öffentlichkeit im Jahr 2004 vorgestellt und konnte sowohl als Benziner, als auch als Diesel-Fahrzeug bestellt werden. Bei den Otto-Motoren stellt ein 75 PS starker Vierzylinder die Einstiegsmotorisierung dar. Diese punktet mit einem niedrigen Kraftstoffverbrauch von nur rund 6,2 Litern auf 100 Kilometern.

Beim Blick auf die Fahr- und Beschleunigungswerte präsentiert sich der kleine 1,4 Liter Motor erwartungsgemäß wenig spurtfreudig. So benötigt der Dacia Logan in der Transporter-Version ganze 15,6 Sekunden zum Erreichen von 100 km/h. Die Limousine bewältigt den Sprint wegen des geringeren Luftwiderstandes immerhin in 13 Sekunden.

Dacia Logan Erste Baureihe Zweite Baureihe
Bauzeitraum 2004 – 2012 2012 – 2020
Getriebe Manuell Manuell / Automatik
Anzahl der Gänge 5 05. Jun
Antriebsart Vorderrad Vorderrad
Kraftstoff Benzin / Diesel Benzin / Diesel / Gas
Hubraum 1.149 – 1.598 cm³ 898 – 1.461 cm³
Zylinder 4 3 – 4
Leistung 65 – 105 PS 73 – 101 PS
Drehmoment 107 – 200 Nm 95 – 220 Nm
Beschleunigung auf 0 - 100 km/h 10,2 – 17,7 s 11,0 – 15,5 s
Höchstgeschwindigkeit in km/h 150 – 183 km/h 158 – 179 km/h

Kraftvoller präsentiert sich der Dacia Logan 1.6 16V mit einer Leistung von 105 PS und einem Drehmoment von 148 Newtonmetern. Dieser lässt sich auf immerhin 183 Kilometer pro Stunde beschleunigen und erreicht 100 km/h nach 10,2 Sekunden.

Neben den Otto-Motoren ist der Logan auch mit unterschiedlichen Dieselantrieben verfügbar. Mit ordentlichen 200 Newtonmetern Drehmoment und einer Leistung von 90 PS bis 95 PS stellt der 1.5 dCi den stärksten Diesel-Motor der Modellreihe dar. Mit nur 4,0 Litern Durchschnittsverbrauch zeichnet sich der Antrieb zudem durch einen überschaubaren Kraftstoffverbrauch aus.

Abmessungen

Der Dacia Logan der ersten Generation wurde als Limousine sowie als Kombi mit verhältnismäßig großer Ladefläche angeboten. Dabei überzeugen beide Modelle mit einem, für diese Fahrzeugklasse großzügigen Platzangebot und dank der Fahrzeughöhe auch über viel Kopffreiheit auf allen Plätzen.

Dacia Logen Erste Baureihe Zweite Baureihe
Sitzplätze 05. Jul 5
Anzahl der Türen 5 5
Länge in Millimeter 4.250 – 4.473 4.347 – 4.528
Breite in Millimeter 1.740 – 1.993 1.733 – 1.761
Höhe in Millimeter 1.534 – 1.640 1.517 – 1.552
Radstand in Millimeter 2.630 -- 2.905 2.634 – 2.635
Leergewicht in Kilogramm 975 – 1.270 974 – 1.241
Zulässige Nutzlast in Kilogramm 500 – 560 435 – 582
Kofferraumvolumen in Liter 200 – 2.350 510 – 1.518

Lediglich die etwas zu knapp bemessene Beinfreiheit schränkt den Sitzkomfort im Logan etwas ein. Ab einer Körpergröße von rund 1,75 Metern wird es gerade auf den hinteren Sitzplätzen spürbar eng und die Knie stoßen an den Vordersitz. Schade, erlaubt die Kopffreiheit in Verbindung mit der ebenfalls großzügig ausgelegten Fahrzeug-Innenbreite doch sonst selbst groß gewachsenen Personen mit Körpergrößen über zwei Meter eine bequeme Mitfahrt.

Während die Limousine bis zu 510 Liter Kofferraumvolumen bietet, fasst der Laderaum des Kombi in der Sprinter-Version sogar bis zu 2.350 Liter. Zum Vergleich: Ein aktueller VW Caddy fasst bis zur Dachkante etwa 2.140 Liter. Dank des üppigen Platzangebotes kann beim Dacia Logan MCV der ersten Baureihe sogar eine dritte Sitzreihe montiert werden, sodass insgesamt sieben Sitzplätze entstehen.

Varianten

Zur Markteinführung des Dacia Logan im Jahr 2004 war das Modell ausschließlich als Limousine mit Stufenheck bestellbar. Im Vergleich zur Konkurrenz punktete der Logan mit einem sehr niedrigen Kaufpreis. So war das Modell in Deutschland bereits ab 7.200 Euro als Neuwagen bestellbar.

Im Jahr 2006 erweiterte Dacia die Modellreihe um den Logan MCV, bei dem handelt es sich um eine Kombi-Version mit vergrößerter Ladefläche. Im Vergleich zu Fahrzeugen der zweiten Baureihe ist der Logan MCV der ersten Baujahre mit bis zu sieben Sitzplätzen erhältlich.

Der MCV war in verschiedenen Ausstattungsvarianten erhältlich. Im Gewerbebetrieb fand vor allem der Logan Express aufgrund des günstigen Kaufpreises und der niedrigen Reparaturkosten großen Anklang. Der Van verzichtet dabei auf Innenausstattung und im Ladebereich auf Fenster und ist deshalb für den Transport größerer Gegenstände ideal geeignet.

Im Mai 2017 kam der MCV StepWay auf den Markt. Als Crossover punktete er durch seinen Komfort. Der Innenraum verfügt über eine speziell für den StepWay entworfene Stoffpolsterung und besitzt das Multimediasystem Media-Nav Evolution, das mit einem 7 Zoll Touchscreen, Radio, USB- und AUX-Anschluss ausgestattet ist. Das Lenkrad ist mit einem Lederbezug versehen. Das Exterieur charakterisiert sich durch schwarze Seitenschweller und Radlaufverbreiterungen. Die Felgen und die Außenspiegel sind in Titanoptik gehalten. Des Weiteren verfügt die MCV-Variante über eine silberne Dachreling, der Kühlergrill ist mit Chromelementen verziert. Ein weiterer Unterschied ist die um 46 Millimeter höhere Bodenfreiheit des StepWay.

Die Versionen des MCV können in der zweiten Generation auch mit einem Sechsgang-Automatikgetriebe geordert werden.

Preis

Der Dacia Logan macht mit einem besonders niedrigen Kaufpreis auf sich aufmerksam. Fahrzeuge der ersten Baureihe waren in Deutschland bereits zu einem Preis ab 7.000 Euro bestellbar. Heute werden gebrauchte Modelle in einem ordentlichen Zustand und mit Laufleistungen unter 100.000 Kilometern zu Preisen zwischen 1.800 und 16.000 Euro angeboten.

Obwohl Fahrzeuge der dritten Baureihe offiziell nicht in Deutschland verkauft werden, können diese vereinzelt bei einigen deutschen Händlern als EU-Importfahrzeuge erworben werden. Die Preise für einen neuen Dacia Logan liegen dabei zwischen 16.000 und 20.000 Euro.

Je nach gewählter Motorisierung werden für einen Dacia Logan zudem 94 Euro bis 249 Euro pro Jahr an Kfz-Steuern fällig.

Die Kosten für eine passende Kfz-Versicherung belaufen sich bei einem Beitragssatz von 50 Prozent auf etwa 528 Euro pro Jahr und lassen sich durch eine niedrige Schadenfreiheitsklasse weiter reduzieren.

Design

Exterieur

Der Dacia Logan ist in der Frontansicht gut an seinen großen, rechteckigen Frontscheinwerfern erkennbar. Sie rahmen den markanten, halbrunden Kühlergrill ein. Fahrzeuge der ersten Baureihe sind zudem gut am schwarzen Stoßfänger zu erkennen. Bei späteren Modellen wurde er in Wagenfarbe gestaltet.

Während die Dachlinie der Stufenhecklimousine steil abfällt, verläuft selbe beim Dacia Logan Kombi bis zum Fahrzeugheck. Dabei punktet die Limousine mit der agileren Optik, wohingegen die Kombi-Version deutlich mehr Platz im Fahrzeugheck bietet. Beim Logan Express wurde auf die hinteren Fenster verzichtet, wodurch im Ladeabteil noch mehr Nutzfläche entsteht.

Fahrzeuge der zweiten Baureihe zeichnen sich durch eine deutlich modernere Designsprache aus. Markante Stilelemente, wie der große Kühlergrill oder die schmalen, länglichen Rückleuchten blieben allerdings erhalten und wurden optisch nachgeschärft.

Interieur

Die Ausstattung des Dacia Logan ist von vielen Hartplastik-Oberflächen geprägt. Je nach Ausstattungsvariante sind Fahrzeuge der zweiten Baureihe auch mit einer optionalen Teilleder-Ausstattung erhältlich, die das Ambiente im Innenraum deutlich aufwertet. Das Armaturenbrett sowie die Mittelkonsole mit integriertem Infotainment-System wirken bei Modellen der zweiten Generation spürbar moderner.

Die Kombi-Modelle der ersten Baujahre sind mit bis zu sieben Sitzplätzen ausgestattet, die sich über drei Sitzreihen verteilen. Fahrzeuge der zweiten Generation bieten diese Option nicht mehr, sodass hier maximal fünf Personen Platz nehmen können. Der Sitzkomfort wird als bequem beschrieben und soll auf längeren Strecken nicht ungemütlich werden. Jedoch ist der Logan mit etwas kurzen Kopfstützen ausgestattet.

dacia-logan-interior dacia-logan-seats

Sicherheit

Der günstige Kaufpreis des Dacia Logan hat direkte Auswirkungen auf die verbaute Sicherheits-Ausstattung. Außer einem ESP, Reifendruckkontrollsystem sowie einem Tempomat mit Geschwindigkeitsbegrenzer sind keine modernen Sicherheitsassistenten verbaut. Selbst Fahrer- und Beifahrerairbag zählten bei Fahrzeugen der ersten Baureihe noch nicht zur Serien-Ausstattung und mussten für 240 Euro extra geordert werden.

So schneidet der Dacia Logan auch im Euro-NCAP-Crashtest mit drei von fünf möglichen Sternen nur mit einem ausreichenden Ergebnis ab. Sowohl die aktive, als auch die passive Fahrgastsicherheit fallen beim Dacia Logan wegen der fehlenden Sicherheits-Ausstattung deutlich schlechter aus, als bei der Konkurrenz.

Während die Fahrstabilität des Logan im ADAC Test mit der Note 3,3 ein befriedigendes Ergebnis erreicht, kann die Bremsleistung nicht überzeugen. Mit 39,8 Metern fällt der Bremsweg bei einer Vollbremsung bei 100 km/h deutlich zu lang aus. Dank ESP bleibt der Dacia dabei aber zumindest kontrollierbar.

Alternativen

Audi A3 und BMW 2er kosten in der Anschaffung zwar mehr als ein Dacia Logan, sind dafür aber auch deutlich hochwertiger verarbeitet und punkten mit wesentlich besserer Sicherheits-Ausstattung.

Besonders komfortabel präsentiert sich die Mercedes-Benz B-Klasse. Gerade im Innenraum können sie durch ihre gehobenere Ausstattung und besseren Platzangebot überzeugen.

Wird mehr Platz benötigt, finden sich mit dem VW Passat und dem VW Caddy gleich zwei passende Modelle aus Wolfsburg, die Platz für die ganze Familie und großes Reisegepäck bieten.

FAQ

Wie viel kostet ein gebrauchter Dacia Logan aktuell?
Ein gebrauchter Dacia Logan wird aktuell zwischen 1.800 Euro und 16.000 Euro gehandelt.
Wann wurde der Dacia Logan gebaut?
Der Dacia Logan wird seit 2012 produziert, seit 2020 allerdings nicht mehr offiziell in Deutschland angeboten. 
Wie viel PS hat ein Dacia Logan?
Je nach Motorisierung leistet ein Dacia Logan zwischen 65 PS und 105 PS.
Was macht den Dacia Logan besonders?
Der Dacia Logan wurde als Neuwagen zu einem vergleichsweise günstigen Kaufpreis ab 7.200 Euro angeboten. 
Welche Fahrzeugvarianten stehen zur Verfügung?
Den Dacia Logan gab es 2004 bei seiner Markteinführung als Stufenhecklimousine und ab 2006 auch als Kombi. Der als MCV bezeichnete Kombi punktet vor allem durch sein hohes Ladevolumen. Die Sprinter-Version des MCV fasst exemplarisch eine Kofferraumkapazität von bis zu 2.350 Litern.

Fahrzeugbewertungen zu Dacia Logan

62 Bewertungen

4,4

Weiterführende Links im Überblick

Modelle

Fahrzeugtyp

Mehr Details

Tipps der Redaktion