Gebrauchte Lotus Sportwagen bei AutoScout24 finden

Lotus Sportwagen

Entwicklung des Lotus Sportwagen

Lotus Cars ist ein britischer Sportwagenhersteller und Teil des malaysischen Konzerns DRB-HICOM. Die in den 50er-Jahren produzierten Rennwagen basierten auf der Technik des Austin 7 und verzeichneten hauptsächlich aufgrund ihrer einmaligen Leichtbauweise große Erfolge im Rennsport. Die ersten Lotus- und MK-Modelle des Gründers Colin Chapman waren reine Rennwagen mit offener Bauweise, einem Sitzplatz und einer Verkleidung der wichtigsten Technik statt einer geschlossenen Karosserie. 1957 erschien der Lotus Elite und damit der erste Coupé des Sportwagenherstellers. Heute werden mit dem Elise S2 ein Roadster und die Modelle Europa S, Exige S2 und Evora als Coupé hergestellt, die über eine Straßenzulassung verfügen. Der gebrauchte Lotus Sportwagen ist ein Luxusmodell, das ein geringes Gesamtgewicht, einen Hochleistungsmotor und ein edles Design zu höchstem Fahrspaß vereint.Der Lotus Elite wurde mit einer 504 kg leichten und für damalige Verhältnisse sehr aerodynamischen Form konzipiert. Hinter einer kleinen Motorhaube verbarg sich der Motor einer Feuerwehrpumpe. Mitte der 70er-Jahre erscheint der Nachfolger, der einen ganz neuen Stil präsentiert. Der Kombicoupé verfügt über einklappbare Scheinwerfer und ein kantiges Design, das sich neben der eckigen Motorhaube in einer zum Heck und zur Front spitz zulaufenden Form zeigt. Bis in die späten 80er-Jahre ist dieses Design auch bei anderen Modell wiederzufinden. Später wird die Silhouette jedoch immer weiter geglättet. Mit dem Lotus Esprit halten Heckspoiler Einzug in Gestaltung der Sportwagen und die Fronscheibe wird steiler entworfen. In der weiteren Entwicklung spaltet sich der Lotus Evora etwas von den weiteren Modellen ab. Der Coupe erhält fließende und einfache Formen. Als Elise, Europa und Exige stellt sich Lotus sehr extravagant mit auffälliger Motorkühlung und unkonventionellen Formen dar. Auch mit dem gebrauchten Sportwagen von Lotus wird ein extraordinäres Auftreten garantiert. Der moderne, sportliche und dennoch elegante Lotus hebt sich nicht nur durch seine enorme Kraft von der Masse ab.

Motorisierung

Der Ottomotor des ersten Coupé konnte bei einem Hubraum von 1,2 Litern bereits bis zu 77 kW leisten. Die zweite Baureihe verfügt über einen 2 Liter großen Benzinmotor mit 117 kW. 1980 wird ein 2,2-Liter-Motor mit Turbolader eingeführt, der eine deutliche Leistungssteigerung auf 154 kW brachte. Merklich übertroffen wurde dies durch den 1996 entwickelten V8-Motor mit 3,5 Liter Hubraum. Im danach benannten Esprit V8 konnten somit 260kW geboten werden. Das Einzelmodell Lotus Sport Exige mit 3 Liter großem V8-Motor leistete 298 kW und sollte 2005 einen Ausblick auf den folgenden Exige geben.