Gebrauchte Talbot Horizon bei AutoScout24 finden

Talbot Horizon

Ein kompaktes Weltauto - der Talbot Horizon

Das sind die Stärken eines "Weltautos": Es kann in vielen Markenbezeichnungen, mit leicht unterschiedlicher Technik und für höchst unterschiedliche Bedürfnisse, angeboten werden. Ein gutes Beispiel dafür ist der Talbot Horizon, der auch unter den Markennamen Chrysler (Simca) Horizon und Talbot-Simca Horizon oder auch als Dodge Omni, Plymouth Horizon und Saab-Valmet Horizon verkauft wurde.

Viele Varianten und viele Produktionsstandorte

Der Talbot Horizon wurde von Februar 1978 bis Juni 1986 gebaut. Erstmals in den Verkauf ging das Auto als Simca Horizon von Chrysler Europe 1978. Aufgrund seiner für die damalige Zeit revolutionären Konstruktions- und Ausstattungsmerkmale - Frontantrieb, Einzelradaufhängung, fünf Türen - wählten die Fachjournalisten den Horizon zum "Auto des Jahres 1979".Da die französische PSA im Sommer 1978 den europäischen Ableger von Chrysler komplett übernahm, wurde der Horizon ab August 1979 als Talbot-Simca Horizon verkauft. Im Jahr darauf verschwand der Name Simca vollständig und das Kompaktauto wurde als Talbot Horizon angeboten.Es gab zahlreiche Varianten mit Benzinmotoren von 1,1 bis 1,4 Liter Hubraum, einer Leistung von 59 bis 83 PS und in Ausstattungsvarianten von einfach (LS) bis luxuriös (GLS). Später kam noch ein 1,8 Liter Dieselmotor ins Angebot. Gefertigt wurde der Talbot Horizon auch in unterschiedlichen Technik-Varianten. Besonders unterschieden sich die in den USA gebauten Horizons von den in Europa gefertigten Modellen.

Das erste Auto mit einem Bordcomputer

Der Horizon beruhte auf dem seit 1967 gebauten Simca 1100, wurde aber breiter und etwas länger. Der Wagen bot jedoch auch ganz neue und revolutionäre Technik, zum Beispiel den ersten "Trip Computer", einen einfachen Bord-Computer, der den wahrscheinlichen Benzinverbrauch und die noch verfügbare Reichweite berechnete oder den Fahrer vor Störungen warnte. Ab dem Modelljahr 1982 konnten sich die Horizon-Fahrer auch über ein 5-Gang-Getriebe freuen, was zu damaliger Zeit für die Kompaktklasse eine besondere Ausstattungsvariante war.Der Horizon wurde als zuverlässiges Fahrzeug gelobt, war für viele Fahrer wegen seines ziemlich großen Wendekreises aber gewöhnungsbedürftig. Wie viele Fahrzeuge seiner Zeit war der Horizon aber auch sehr rostempfindlich, was die Wertbeständigkeit minderte.

Das Ende für den Talbot Horizon kommt auf Raten

Der PSA-Konzern konnte erstmals 1980 wieder schwarze Zahlen schreiben und konzentrierte sich darauf, die Konzernmarken besser zu platzieren. So entschied man sich 1984, den Talbot Horizon zugunsten neuer Peugeot-Modelle aus dem Programm zu nehmen. 1986 endet die Produktion des Horizons, der Produktbestand wurde bis Anfang 1987 abverkauft.In den USA endet die Produktion der unterschiedlichen Horizon-Varianten im Sommer 1990. Bis dahin wurden bei Dodge und Plymouth mehr als 1,6 Mio. Fahrzeuge dieses frühen Weltautos verkauft.

Technische Daten Talbot Horizon

Technische Daten wie Verbrauch, PS, Maße, Gewicht und Länge im Überblick

Technische Daten anzeigen