Gebrauchte TVR Sagaris bei AutoScout24 finden

TVR Sagaris

TVR Sagaris - konzipiert als Langstreckenrennwagen

Der britische Automobilhersteller TVR präsentiert den Sagaris im Jahr 2003 auf der MPH Auto Show. Seit 2004 ist der Sportwagen als Neuwagen erhältlich. Der TVR Sagaris basiert auf dem TVR T350, die Ingenieure konstruierten das Coupé für Langstreckenrennen. Beispielsweise verfügt das Fahrzeug über zahlreiche Lufteinlässe für den Motor, sodass Besitzer das Fahrzeug ohne Modifikationen für die Kühlung als Langstreckenauto nutzen können. Der leichte Zweisitzer ist mit zahlreichen aerodynamischen Hilfsmitteln ausgestattet und ein Sportwagen der besonderen Art. TVR produziert den Sagaris von 2004 bis 2006. Heute sind die gebrauchten TVR Sagaris beliebte Fahrzeuge im Bereich der anspruchsvollen Sportwagen.

Der Motor im TVR Sagaris

Ein Reihensechszylinder mit einer Leistung von 279 kW (380 PS) und vier Liter Hubraum treibt den Wagen an. Das Getriebe überträgt die Kraft roh und ungezügelt auf die Hinterräder, ein gut ausgebildeter und feinfühliger Gasfuß ist gefordert. Die Spitzengeschwindigkeit erreicht der Sportwagen bei 310 km/h. Bei einer Länge von 4.057 mm, Breite von 1.850 mm, Höhe von 1.175 mm und einem Leergewicht von 1.078 kg beschleunigt das Coupé von 0 auf 100 km/h in weniger als vier Sekunden. Die quer herausragenden Auspuffrohre sind ein charakteristisches Erkennungsmerkmal des TVR Sagaris.

Das unverwechselbare Design des TVR Sagaris

Neben dem bärenstarken Motor macht das außergewöhnliche Design den Sportwagen besonders: Die gezackte Karosserieform erlaubt den Fluss von möglichst viel Luft durch den Motorraum. Die Heckflügel in Klarglas-Optik und die zur Seite gerichteten Endrohre setzen weitere optische Akzente. Der TVR Sagaris wirkt aggressiv und scharfkantig, hat eine lang gezogene Schnauze und ein weit hinten sitzendes Cockpit. Die 18-Zoll-Aluräder sitzen an einer Aufhängung mit Doppelquerlenkern, gasgefüllte Dämpfer und Spiralfedern sorgen für den optimalen Kontakt zur Straße. Zur Ausstattung gehören die innen belüfteten Scheibenbremsen genauso, wie die ultraleichte Kohlefaser für den Innenraum.

Sicherheitsausstattung? Ein Fahrzeug für erfahrene Fahrer!

TVR verzichtet bei seinen Sportwagen auf ausgeklügelte Sicherheitstechnik. Hier ist der Fahrer mit seinem ganzen Fahrkönnen gefragt. Kein ABS, keine Traktionskontrolle, keine Front-Airbags. Die Steuerung erfolgt über eine Zahnstangenlenkung, was das Fahrvergnügen für Könner abrundet.

Extremer Sportwagen - ein Gewinner im Straßenformat

Roh und unverspielt - der TVR Sagaris ist ein Wagen für alle, die den Nervenkitzel und die Herausforderung auf der Straße suchen. Das Design ist besonders: Auf der Fahrerseite ist das Dach erhöht, um Platz für einen Helm zu bieten. Der Sound zählt zu den lautesten und intensivsten unter allen Serienfahrzeugen. Die Landstraße liegt dem Fahrzeug deutlich mehr als die Enge der Stadt. Um das Maximum aus dem Motor herauszukitzeln, ist ein erfahrener Fahrer nötig. Andernfalls fällt es schwer, die rohe Kraft mit optimaler Traktion auf die Straße zu bringen. Für Adrenalinjunkies ein spannender Sportwagen mit viel Potenzial und ohne technische Spielereien und Unterstützungen. Der TVR Sagaris ist als Gebrauchtwagen gefragt. Ein Fahrzeug für Liebhaber von ausgefallenen Sportwagen und echte Könner. Der Wagen ist sowohl als Rechts- als auch Linkslenker erhältlich. Die Herstellung erfolgt fast ausschließlich in Handarbeit, das Design macht den Wunsch nach der herausfordernden Rennstrecke deutlich. Dabei ist sogar ein brauchbarer Kofferraum vorhanden und mit viel Leder im Innenraum ist die Straßenversion ansprechend gestaltet.