Zum Hauptinhalt springen
AutoScout24 steht Ihnen aktuell aufgrund von Wartungsarbeiten nur eingeschränkt zur Verfügung. Dies betrifft einige Funktionen wie z.B. die Kontaktaufnahme mit Verkäufern, das Einloggen oder das Verwalten Ihrer Fahrzeuge für den Verkauf.
bmw-activehybrid-3-front

BMW Activehybrid 3

1 / 3
bmw-activehybrid-3-front
bmw-activehybrid-3-back
bmw-activehybrid-3-side

Stärken

  • sportliche Fahreigenschaften
  • sehr hoher Sicherheitsstandard
  • einfache Bedienung

Schwächen

  • sehr hoher Anschaffungspreis
  • verhältnismäßig kleiner Kofferraum
  • immense Unterhaltungskosten

BMW Active Hybrid 3 im Überblick

Finde hier einen umfassenden Überblick über das Auto BMW Active Hybrid 3, einschließlich Details über die wichtigsten Merkmale, Motorisierung, Ausstattung und weitere nützliche Informationen rund um das Automodell. Weiterlesen

Neu ab:€ 48.363,-*
Gebraucht ab:€ 15.950,-*
Versicherungsklasse:27
*Niedrigster Preis auf AutoScout24 im letzten Monat
von 0 auf 100 km/h:5.3 - 5.3s
Höchstgeschwindigkeit:306 - 250 km/h
CO2-Ausstoß (komb.):139 - 141 g CO2/km
Verbrauch (komb.):5.9 - 6 l/100km
Abgasnorm:EU5 - EU6
Maße (L/B/H) ab:4624 x 1811 x 1429 mm
Türen:4
Kofferraum:390 - 0 Liter
Anhängelast:530

BMW ActiveHybrid 3: Das Hybridmodell der BMW 3er-Reihe

Der BMW ActiveHybrid 3 ist die erste Hybrid-Limousine des deutschen Herstellers. Während es bei BMW schon zuvor verbrauchsoptimierte Optionen gab, sollte diese neue Modellreihe das Ziel, niedrige Verbrauchswerte mit dynamischen Fahreigenschaften zu verbinden, vollends verwirklichen. Weiterlesen

adac

Autotest


Autotest

2,0


Familien

2,7

Senioren

2,7

Transport

3,3

Preis/Leistung

3,5

Stadtverkehr

3,3

Langstrecke

1,7

Fahrspaß

1,4

Noten basierend auf ADAC Autotest Stand 03/2013

Notenskala

Sehr gut (0,6 - 1,5)

Gut (1,6 - 2,5)

Befriedigend (2,6 – 3,5)

Ausreichend (3,6 – 4,5)

Mangelhaft (4,6 – 5,5)

Interessiert am BMW Activehybrid 3

Unser Wissen zu Deiner Suche

Gute Gründe

  • Die Zielgruppen des BMW ActiveHybrid 3 sind Familien und ambitionierte Autofahrer.
  • Das Fahrzeug beeindruckt durch das hervorragende Zusammenspiel der Hybridkomponenten.
  • Der BMW ActiveHybrid 3 verfügt über elegantes und zeitgemäßes Design.
  • wertstabil

Daten

Motorisierung

Alle Fahrzeuge der ActiveHybrid 3er-Reihe besitzen einen 3,0-Liter-Reihensechszylinder-Turbomotor mit einer Leistung von 306 PS. Damit wird ein 54-PS-Elektromotor kombiniert.

Rein elektrisch fährt der BMW nur knapp vier Kilometer. Im Stadtverkehr ist der Hybrid tatsächlich sparsamer als der ähnliche BMW 335i, außerorts wirkt sich das höhere Leergewicht allerdings eher nachteilig aus, weshalb die Hybrid-Limousine im ADAC EcoTest nur eine 3-Sterne-Bewertung erreicht. Insgesamt zielte BMW zwar auch auf geringere Verbrauchswerte ab, letztendlich stand jedoch mehr die Fahrdynamik als ein geringer Kraftstoffverbrauch im Fokus.

Bei dem verbauten Motor handelt es sich um einen der laufruhigsten auf dem Markt, dazu trägt auch die ruckelfrei und ohne Verzögerung funktionierende 8-Gang-Schaltautomatik bei. Unterhalb einer Geschwindigkeit von 160 km/h verfügt das Fahrzeug über eine sogenannte Segelfunktion. Geht der Fahrer vom Gas und lässt das Auto rollen, wird der Verbrennermotor abgekoppelt und abgeschaltet. Für das optional erhältliche adaptive Fahrwerk gibt es verschiedene Einstellungsmöglichkeiten, die sich auch auf das Ansprechverhalten der Lenkung und des Motors auswirken. Im EcoPro-Modus läuft der Motor stets mit geringen Drehzahlen, während im Sport-Modus jeder Gasbefehl spontan umgesetzt und dafür auch mal einige Gänge zurückgeschaltet wird. Der BMW ActiveHybrid 3 ist ausschließlich mit einem Heckantrieb erhältlich.

Abmessungen

Daten und Abmessungen BMW Activehybrid 3
Bauzeit 2012 – 2015
Länge, Breite, Höhe 4,6 m x 1,8 m x 1,4 m
Radstand 2,81 m
Kofferraumvolumen 390 – 510 l
Leergewicht 1.730 kg
Zulässiges Gesamtgewicht 2.185 kg
Hubraum 2.979 cm³
Drehmoment 450 Nm
Höchstgeschwindigkeit 250 km/h
Beschleunigung 0 auf 100 km/h 5,3 s
Tankvolumen 57 l
Verbrauch 5,9 l/100 km
CO2-Emissionen 139 g/km

Varianten

In der BMW 3er-Reihe gibt es zahlreiche Modelle: Abgesehen vom ActiveHybrid sind alle anderen mit Verbrennungsmotoren ausgestattet. Für das Hybridmodell gibt es drei verschiedene Designvarianten, die jeweils durch weitere Optionen individualisierbar sind.

Die Modern Line überzeugt mit einem geschmackvollen und modischen Design, während die Sport Line den fahrdynamischen und sportlichen Fahrer ansprechen soll. Für stilbewusste und elegante Fahrer ist schließlich die Luxury Line konzipiert.

Heute führt BMW das Modell unter dem Namen BMW 330e weiter. Dieses verfügt im Wesentlichen über einen weiterentwickelten Motor und bessere Sicherheitsausstattung.

Preis

Der Grundpreis für den BMW ActiveHybrid 3 lag bei 54.650 Euro. Durch die zahlreichen optionalen Ausstattungsmerkmale kann der Preis schnell weiter in die Höhe steigen. Auch gebraucht sind die Preise für das Fahrzeug noch beträchtlich: Für weniger als 30.000 Euro ist der Activehybrid 3 kaum zu haben.

Wer an einem ähnlichen BMW-Modell mit Hybridantrieb Interesse hat, sollte sich über den BMW 330e informieren. Das aktuelle Modell liegt preislich im gleichen Rahmen. Allerdings gibt es für Neufahrzeuge einige Finanzierungs- oder Leasingangebote. Bei einer Leasinglaufzeit von 36 Monaten und einer anfänglichen Sonderzahlung in Höhe von 10.460 Euro ergibt sich eine monatliche Rate von 660 Euro.

Die laufenden Kosten fallen beim BMW Hybridmodell leider relativ hoch aus. Relativ moderat ist die Höhe der Kfz-Steuer mit 118 Euro jährlich. Dazu kommen 1.113 Euro für die Haftpflichtversicherung, eine Vollkaskoversicherung kostet im Jahr etwa 2.540 Euro. Der Versicherungspreis ist auch immer von personenbezogenen Daten, wie dem Wohnort und dem Alter, des Versicherungsnehmers bzw. des Fahrers abhängig, weshalb hier keine pauschalen Angaben möglich sind. Zudem sind die Benzinkosten für ein Fahrzeug mit einem insgesamt 340 PS starken Motor nicht zu unterschätzen.

Design

Exterieur

Beim BMW ActiveHybrid 3 handelt es sich um eine Stufenheck-Limousine der Mittelklasse. Insgesamt wirkt das Exterieur des Fahrzeugs sehr elegant. Im Wesentlichen tragen dazu die großen hexagonalen Lufteinlässe in Kombination mit der markanten Niere mit Doppelstäben sowie die elegant gestalteten LED-Scheinwerfer bei. Durch den langen Radstand mit den kurzen Überhängen und den kompakten Proportionen entsteht ein besonders dynamisches Seitenbild. Das Heck wirkt durch den markanten Stoßfänger besonders athletisch. Die 19-Zoll-Räder verfügen serienmäßig über Alufelgen. Sogenannte Runflat-Reifen ermöglichen auch bei Luftverlust eine Weiterfahrt bis zur nächsten Werkstatt.

Interieur

Auch der Innenraum ist tadellos verarbeitet. Die Serienausstattung umfasst eine Zweizonen-Klimaautomatik, elektrische Fensterheber und komfortable Sitze, die in der vorderen Sitzreihe in Höhe und Neigung verstellbar sind. Optional sind Sportsitze erhältlich, die in Kombination mit der ohnehin schon tiefen Sitzposition das Ein- und Aussteigen zusätzlich durch die ausgeprägten Seitenwangen erschweren.

Um das etwas zu klein geratene Kofferraumvolumen zu erweitern, lässt sich die Lehne der Rücksitzbank vollständig umklappen. Um dabei mehrere Varianten zu ermöglichen, ist die Lehne optional auch dreiteilig erhältlich. Zu den optionalen Elementen gehören außerdem eine vollständige Lederinnenausstattung und ein Navigationssystem sowie ein Hifi-Lautsprechersystem mit gutem Raumklang und kräftigen Bässen. Für Hörgenuss auf höchstem Niveau gibt es auch ein Harman-Kardon-Soundsystem.

bmw-activehybrid-3-interior

Sicherheit

Die Sicherheitsausstattung ist sehr umfassend und hochwertig. Auch das Crashverhalten des Fahrzeugs ist hervorragend. Ein aufwendiges Rückhaltesystem aus zweistufigen Airbags, Gurten mit Straffern und Kraftbegrenzern sowie Kopf- und durchgehenden Seitenairbags sorgen für einen hohen Insassenschutz, der im ADAC Test ein Ergebnis von 95 Prozent erreicht. Die Ausstattungsoption BMW Assist setzt im Falle eines Unfalls durch das Auslösen des Crash- oder Airbagsensors einen automatischen Notruf ab. Die äußeren Rücksitze sind mit ISOFIX-Befestigungssystemen ausgestattet, was zur ebenfalls herausragenden Bewertung der Kindersicherheit beiträgt. Leider lässt sich der Beifahrerairbag nur durch eine aufpreispflichtige Funktion ausschalten.

Alternativen

Im Hause BMW gibt es zahlreiche Alternativmodelle. In der 3er-, 5er- und 7er-Reihe ist je ein Hybridmodell verfügbar, auch in den neuesten Generationen aus dem Modelljahr 2022/2023.

Auch aus Japan gibt es eine mögliche Alternative. Toyota vertreibt unter dem Namen Lexus die höherpreisigen Modelle. Ein besonders modernes Aussehen wurde dem Lexus IS aus dem Jahr 2021 verliehen. Damit ist das Fahrzeug nicht nur durch den höheren Seltenheitswert ein absoluter Hingucker auf den deutschen Straßen.

FAQ

Welche Bewertung erhält der BMW ActiveHybrid 3 im ADAC Autotest?
In der Gesamtbewertung erhält das Fahrzeug eine 2,0. Im Bereich Motor und Antrieb wurde die Bestnote 1,0 verliehen. Der Fahrspaß wird mit einer 1,4 bewertet, was angesichts des leistungsstarken Motors auch absolut nachvollziehbar ist. Etwas schlechter schneidet der Hybrid im Bereich der Senioren- und Familieneignung ab, dort erreicht das Fahrzeug nur eine 2,7. Ein besonders schlechtes Ergebnis erreichte man bei den Autokosten, aufgrund der hohen Anschaffungs- und Unterhaltungskosten konnte nur eine 5,0 vergeben werden.
Welche Assistenzsysteme gehören zur Serienausstattung?
Serienmäßig verfügt der BMW über ein ABS, eine Kurvenbremskontrolle, eine Antriebsschlupfregelung sowie eine Fahrdynamikregelung.