Gebrauchte Daewoo Lanos bei AutoScout24 finden

Daewoo Lanos

Daewoo Lanos

Bis in die zweite Hälfte der 1990er Jahre war der südkoreanische Fahrzeugbauer Daewoo unter Beteiligung des amerikanischen US-Autobauers General Motors (GM) in der Kompaktklasse mit einem auf GM-Technik basierenden Modell auf den Märkten präsent, das als Daewoo Nexia vermarktet wurde und optisch wenige eigenständige Merkmale aufwies. Weiterlesen

Finden Sie jetzt Ihr Wunschauto.

Aus über 2,4 Mio. Fahrzeugen im europaweit größten Online-Automarkt.

Der Daewoo Lanos läuft von 1997 bis 2002 bei Daewoo vom Band

Das sollte sich bei Entwicklung des Nachfolgers ändern. Die Südkoreaner beauftragten den italienischen Designer Giugiaro und sein Studio Italdesign mit den Arbeiten an einem neuen Modell der Kompaktklasse, das im Jahr 1997 in die Serienproduktion ging und unter dem Namen Daewoo Lanos bis zum Baujahr 2002 im Programm von Daewoo blieb. In späteren Baujahren liefen die Lanos bei verschiedenen Herstellern noch weiter als Lizenzbauten vom Band.

Der Daewoo Lanos wird in Europa als Stufen- und Fließhecklimousine angeboten

Auf den meisten europäischen Märkten brachte der Hersteller den Daewoo Lanos in zwei unterschiedlichen Karosserieversionen als Limousine mit klassischem Stufenheck sowie als kompaktes Modell mit Fließheck in den Handel. In der Schrägheckversion lief der Lanos als Drei- und Fünftürer vom Band. Je nach Karosserievariante war der Daewoo Lanos bei einem Radstand von 2,52 Metern zwischen knapp 4,07 Metern und 4,23 Metern lang. In der Stufenheckversion bot der Daewoo Lanos einen Kofferraum mit einem Fassungsvermögen von gut 250 Litern. Als Schrägheck ließen sich im Daewoo Lanos bei umgelegten Rücksitzlehnen rund 900 Liter Stauvolumen nutzen.

Die Benzinmotoren des Daewoo Lanos

Zum Marktstart verbaute der Konstrukteur aus Südkorea im Basismodell der Baureihe Daewoo Lanos einen 1,3 Liter Benziner, der den Kompaktlimousinen eine Leistung von bis zu 55 kW (75 PS) bereitstellte. In den stärkeren Ausführungen gab es den Daewoo Lanos mit 1,5 und 1,6 Liter Motoren, die je nach Bauphase eine Leistung zwischen 63 kW (86 PS) und bis zu 78 kW (106 PS) entwickeln konnten.

Fahrzeugbewertungen zu Daewoo Lanos

6 Bewertungen

4,5

Technische Daten Daewoo Lanos

Technische Daten wie Verbrauch, PS, Maße, Gewicht und Länge im Überblick

Technische Daten anzeigen