Gebrauchte Honda Kombi bei AutoScout24 finden

Honda Kombi

Mehr als nur zuverlässige Lastenesel

Ein Honda Kombi steht für Zuverlässigkeit aus Fernost. Da insbesondere der Kombi Honda Accord Tourer zu den meistverkauften Autos der Welt gehört, findet man ihn sehr häufig als günstigen Gebrauchten. Der fünftürige Mittelklasse Kombi wird oftmals unterschätzt, auch wenn er in Tests durchaus mit Modellen aus Deutschland mithalten kann. Daher richtet er sich in erster Linie an Käufer, die weniger Wert auf das Markenimage legen. Der kleinere Honda Civic Tourer überzeugt hingegen mit seinem futuristischen Design und kann somit vor allem jüngere Autokäufer von sich überzeugen.

Der Honda Accord zählt als das erfolgreichste Modell der japanischen Marke und wird seit 1976 produziert. Allerdings ist er erst seit der vierten Generation, die seit 1989 auf dem Markt ist, als Kombi, unter dem Namen Accord Aerodeck, erhältlich. Nicht nur in Asien und Europa, sondern auch in den USA entwickelte sich der Wagen zum einem beliebten Familienauto. Der kleinere Honda Civic, der seit 1972 die Kompaktklasse bereichert, wird mit Unterbrechungen seit 1980 als Kombi angeboten.

Modellpflege

Wegen der guten Verkaufszahlen des Honda Accord Kombis kam bereits 1993 die fünfte Generation auf den Markt, die sich optisch nur wenig von ihrem Vorgänger unterschied. Mit der sechsten Generation die 1997 vorgestellt wurde, änderte sich der Name in Accord Wagon. Mit der siebten Generation, die zwischen 2002 und 2008 gebaut wurde, machte Honda seinen gehoben Anspruch deutlich und wurde zum ernstzunehmenden Rivalen in der Mittelklasse. Ein Facelift von 2006 brachte nur wenige optische Veränderungen. Die aktuelle Modellgeneration, die unter dem Namen Accord Tourer verkauft wird, wurde auf dem Genfer Autosalon 2008 vorgestellt und kam im September desselben Jahres auf den europäischen Markt. Er ist nicht nur länger und breiter, sondern auch höher als sein Vorgänger und besitzt daher ein deutlich größeres Raumangebot. Im Zuge der Modellpflege folgte 2011 ein Facelift, bei dem rein optisch Scheinwerfer, Stoßfänger und Kühlergrill kantiger gestaltet wurden. Darüber hinaus erhielt der Honda Accord Tourer ein verbessertes Fahrwerk und die Geräuschkulisse im Innenraum wurde reduziert. Die vierte Generation des Civic Kombis hieß Shuttle und war ab 1987 mit permanentem Allradantrieb erhältlich. Abgesehen von der sechsten Generation, die eine kleine Version des Aerodeck war, gab es bis 2014 keinen Civic Kombi. Aktuell steht jedoch der neue Civic Tourer bei den Händlern.

Leistungsstarke Motoren und gehobene Ausstattung

Für den Honda Accord Tourer sind zwei leistungsstarke Benziner mit Saugrohreinspritzung erhältlich. Der 2.0 i-VTEC R4 leistet 156 PS und ist dabei sehr sparsam. Sportlicher ist hingegen der 2.4 i-VTEC R4 Ottomotor mit 201 PS. Als Diesel stehen der durchzugsstarke 2.2 i-DTEC mit 150 PS und der spritzige 2.2 i-DTEC mit 180 PS zur Wahl. Bei beiden handelt es sich um Common-Rail-Direkteinspritzer mit Turbolader. Benziner wie Diesel werden serienmäßig mit einem 6-Gang Schaltgetriebe geliefert. Optional kann eine 5-Stufen Automatik gewählt werden. Alle Motorvarianten lassen sich mit den drei Ausstattungslinien Comfort, Elegance und Executive kombinieren. Beim Honda Civic Tourer stehen lediglich ein Benziner und zwei Diesel zur Auswahl. Beim 1.8 i-VTEC handelt es sich um einen R4-Ottomotor mit 99 PS. Die gängigste Motorisierung ist der 1.6 i-DTEC R4-Dieselmotor mit 120 PS. Darüber hinaus gibt es noch den 2.2 i-DTEC mit 150 PS.