Zum Hauptinhalt springen
AutoScout24 steht Ihnen aktuell aufgrund von Wartungsarbeiten nur eingeschränkt zur Verfügung. Dies betrifft einige Funktionen wie z.B. die Kontaktaufnahme mit Verkäufern, das Einloggen oder das Verwalten Ihrer Fahrzeuge für den Verkauf.
mercedes-benz-c-200-overview

Mercedes-Benz C 200

1 / 4
mercedes-benz-c-200-overview
mercedes-benz-c-200-front
mercedes-benz-c-200-side
mercedes-benz-c-200-back

Stärken

  • Verarbeitung auf höchstem Niveau
  • Durchzugsstarke und effiziente Motoren
  • Viele Komfort- und Sicherheitsfeatures

Schwächen

  • Hohe Unterhaltskosten
  • Viele Features kostenpflichtig
  • Hoher Anschaffungspreis

Mercedes-Benz C 200 im Überblick

Finde hier einen umfassenden Überblick über das Auto Mercedes-Benz C 200, einschließlich Details über die wichtigsten Merkmale, Motorisierung, Ausstattung und weitere nützliche Informationen rund um das Automodell. Weiterlesen

Neu ab:
Gebraucht ab:
Finanzieren ab:
*Niedrigster Preis auf AutoScout24 im letzten Monat
von 0 auf 100 km/h:7.1 - 18.4s
Höchstgeschwindigkeit:160 - 246 km/h
CO2-Ausstoß (komb.):99 - 237 g CO2/km
Verbrauch (komb.):3.8 - 9.9 l/100km
Abgasnorm:EU3 - EU6
Maße (L/B/H) ab:4343 x 1720 x 1401 mm
Türen:2 - 5
Kofferraum:260 - 1510 Liter
Anhängelast:425 - 625 kg

Mercedes-Benz C 200: Hochwertige Mittelklasse mit Historie

Als im Jahr 1993 der bis dahin etablierte Mittelklasse-Vertreter Mercedes-Benz 190 (W201) durch die neue C-Klasse abgelöst wurde, trat diese in große Fußstapfen – mit Erfolg. Seit 2021 ist bereits die fünfte Generation des Kassenschlagers der schwäbischen Premiummarke auf dem Markt. Weiterlesen

adac

Autotest


Autotest

1,8


Familien

2,5

Senioren

3,1

Transport

2,5

Preis/Leistung

2,9

Stadtverkehr

3,6

Langstrecke

2,1

Fahrspaß

1,8

Noten basierend auf ADAC Autotest Stand 01/2022

Notenskala

Sehr gut (0,6 - 1,5)

Gut (1,6 - 2,5)

Befriedigend (2,6 – 3,5)

Ausreichend (3,6 – 4,5)

Mangelhaft (4,6 – 5,5)

Interessiert am Mercedes-Benz C 200

Mercedes-Benz C 200 Gebrauchtwagen
Mercedes-Benz C 200 Neuwagen
Mercedes-Benz C 200 Händlerangebote

Unser Wissen zu Deiner Suche

Alternative Modelle

Gute Gründe

  • Der kraftvolle und trotzdem sehr effiziente Motor sorgt in jeder Fahrsituation für souveränen Vortrieb.
  • Ob Familienwagen, Geschäftsfahrzeug oder Freizeitauto – mit den vier Karosserievarianten Kombi, Limousine, Cabriolet und Coupé gibt es für jeden das richtige Modell.
  • Überzeugt mit einer hochwertigen Verarbeitung und einer großen Individualisierbarkeit.
  • Durch moderne Fahrerassistenz- und fortschrittliche Sicherheitssysteme ist der Mercedes-Benz C 200 jederzeit ein sicherer und komfortabler Begleiter.

Daten

Motorisierung

Für die erste Generation (Baureihe 202) wurden zwei 2,0-Liter-Ottomotoren mit vier Zylindern angeboten, wobei eines der Aggregate von einem Kompressor unterstützt wurde. Die Leistung von 136 beziehungsweise 180 PS wurde über ein Fünfgang-Schaltgetriebe auf die Straße gebracht.

Optional war auch eine Viergang-Automatik erhältlich. Der Sprint von 0 auf 100 km/h ist so in 8,4 bis 11,3 Sekunden absolviert, die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 200 bis 226 km/h. Der durchschnittliche Kraftstoffverbrauch des ersten C 200 lag zwischen 8,1 und 10,6 Litern Super auf 100 Kilometern.

Bei der Baureihe 203 hielt Mercedes-Benz beim C 200 am Konzept mit zwei Motorvarianten fest und bot ein 1,8-Liter-Modell mit Direkteinspritzung und 170 PS sowie einen 2,0-Liter-Kompressor mit 163 PS an, die weiterhin auf vier Zylinder setzten und in Verbindung mit einer Fünfgang-Handschaltung kombiniert wurden. Gegen Aufpreis war allerdings auch eine Fünfgang-Automatik erhältlich.

Mit einem Durchschnittsverbrauch von 7,7 bis 9,7 Litern Super auf 100 Kilometern war die zweite Generation etwas sparsamer unterwegs als ihr Vorgänger, während die Höchstgeschwindigkeit zugleich auf 230 bis 235 km/h leicht erhöht wurde. 100 km/h waren aus dem Stand nach 9,0 bis 9,3 Sekunden erreicht.

Auch der dritte Mercedes-Benz C 200 (Baureihe 204) wurde mit einem Aggregat mit Kompressor oder mit Direkteinspritzung ausgestattet, wobei letzterer zeitweise als C 200 BlueEFFICIENCY vertrieben wurde. Allerdings waren der Hubraum mit 1,8 Litern, die Leistung mit 184 PS und das Sechsgang-Schaltgetriebe bei beiden Motoren identisch.

Optional war auch ein 5G-Tronic-Automatikgetriebe, ab März 2011 sogar eine 7G-Tronic Plus mit Direkteinspritzung erhältlich. 100 Kilometer pro Stunde erreicht diese Generation nach 7,8 bis 9,0 Sekunden, erst bei 225 bis 237 km/h ist die Endgeschwindigkeit erreicht.

Mit einem Durchschnittsverbrauch von 6,4 bis 8,3 Liter Super auf 100 Kilometern und CO₂-Emissionen von 150 bis 198 Gramm je Kilometer wurde die Effizienz nochmals gesteigert.

Bis April 2020 wurde die vierte Auflage des Mercedes-Benz C 200 (Baureihe 205) mit einem 184 PS starken 2,0-Liter-Ottomotor ausgerüstet, der standardmäßig mit einem Sechsgang-Schaltgetriebe oder optional mit der 7G-Tronic Plus und ab Mitte 2016 mit einer 9G-Tronic kombiniert wurde.

Erstmals war der C 200 jetzt alternativ zum Heckantrieb auch mit Allradantrieb (4MATIC) erhältlich, in diesem Fall ausschließlich mit Automatikgetriebe. Nach April 2020 wurde der Verbrenner durch ein Mild-Hybrid-Aggregat, bestehend aus einem 184 PS starken 1,5-Liter-Vierzylinder und einem 14 PS leistenden Elektromotor, ersetzt, das ausschließlich mit 9G-Tronic erhältlich war.

Der Durchschnittsverbrauch auf 100 Kilometern bewegte sind zwischen 6,0 und 7,1 Litern Super bei 123 bis 163 Gramm CO₂ je Kilometer, der Spurt von 0 auf 100 km/h ist so nach 7,2 bis 8,8 Sekunden absolviert und die Höchstgeschwindigkeit bei 227 bis 239 km/h erreicht.

Fünfte Generation des Mercedes-Benz C 200 (Baureihe 206):

Ottomotoren
Anzahl Motoren 1
Hubraum 1.496 cm³
Leistung 204 + 20 PS (150 + 15 kW) Mild-Hybrid
Antriebsart Hinterradantrieb, Allradantrieb
Getriebe 9G-Tronic
Beschleunigung 0-100 km/h 7,1 – 7,5 Sekunden
Höchstgeschwindigkeit 237 – 246 km/h
Kraftstoffverbrauch pro 100 Kilometer 6,2 – 7,1 Liter Super
CO₂-Emissionen pro Kilometer 141 – 163 g

Der derzeit als Neuwagen erhältliche Mercedes-Benz C 200 (Baureihe 206) wird lediglich mit einer Motorvariante angeboten, bei der es sich um eine Weiterentwicklung des aus der Baureihe 205 eingeführten Mild-Hybrid-Systems handelt.

Der Motor besteht aus einem 1,5-Liter-Vierzylinder mit 204 PS, dem ein 20 PS starker Elektromotor zur Seite gestellt wird, der seine elektrische Energie aus einer Batterie bezieht.

Im Gegensatz zu den Plug-in-Hybrid-Modellen C 300 e und C 300 d e lässt sich die Batterie nicht von außen aufladen, sondern lediglich durch Rekuperation (beispielsweise beim Bremsen). Durch den Elektromotor wird der Verbrenner vor allem in Phasen unterstützt, in denen der Ottomotor vergleichsweise ineffizient arbeitet, unter anderem beim Anfahren oder Beschleunigen. Dadurch können Spritverbrauch und CO₂-Emissionen signifikant reduziert werden.

Abmessungen

Mercedes-Benz C 200 Baureihe 202 Baureihe 203 Baureihe 204 Baureihe 205 Baureihe 206
Länge 4,49 – 4,52 m 4,34 – 4,63 m 4,59 – 4,70 m 4,59 – 4,78 m 4,75 m
Breite 1,72 m 1,73 m 1,77 m 1,77 – 1,81 m 1,82 m
Höhe 1,43 – 1,46 m 1,40 – 1,41 m 1,39 – 1,44 m 1,39 – 1,44 m 1,44 – 1,49 m
Radstand 2,69 m 2,72 m 2,76 m 2,84 m 2,87 m
Leergewicht 1.365 – 1.475 kg 1.475 – 1.540 kg 1.490 – 1.560 kg 1.450 – 1.645 kg 1.650 – 1.765 kg
Kofferraumvolumen 430 – 1.510 l 310 – 1.384 l 450 – 1.500 l 260 – 1.510 l 315 – 1.510 l
Anhängelast 1.500 kg 1.500 kg 1.800 kg 1.600 – 1.800 kg 1.800 kg

Hinsichtlich ihrer Abmessungen war bereits die erste Generation des Mercedes-Benz C 200 bestens in der Mittelklasse aufgehoben und erwies sich als würdiger Nachfolger der Baureihe 201.

Bis zur 2021 eingeführten fünften Variante des C 200 legte dieser über die Produktionsjahre hinweg um 26 Zentimeter in der Länge, zehn Zentimeter in der Breite und 18 Zentimeter im Radstand zu, die Höhe blieb bis auf wenige Zentimeter nahezu identisch.

Allerdings ist zu erkennen, dass die Maximalhöhe bei der Baureihe 206 mit 1,49 Metern deutlich über der Höhe der anderen Generationen liegt. Dies ist auf die bei der fünften Generation eingeführte All-Terrain-Variante mit erhöhter Bodenfreiheit zurückzuführen.

Auch die große Varianz bei der Angabe des Ladevolumens basiert auf dem Angebot an vier Karosserievarianten (Kombi, Limousine, Coupé und Cabriolet), wobei nicht jede Generation in allen Karosserievarianten erhältlich war. Das großzügige Kofferraumvolumen von bis zu 1.510 Litern bot das vor allem bei Familien beliebte T-Modell, beim Cabriolet müssen Käufer mit einem deutlich kleineren Kofferraum auskommen.

Varianten

Der Mercedes-Benz C 200 wurde über seine bislang fünf Generationen hinweg als Limousine (W), Kombi (S), Cabriolet (A) und Coupé (C) angeboten, allerdings war nicht jede Karosserievariante in jeder Generation erhältlich.

Der derzeit als Neuwagen erhältliche Mittelklassewagen wird beispielsweise nur als Limousine und T-Modell angeboten. Zusätzlich wurde mit der Baureihe 206 eine neue All-Terrain-Variante des T-Modells mit erhöhter Bodenfreiheit und Offroad-Look eingeführt.

Preis

Mercedes-Benz steht für das Premium-Fahrzeugsegment wie kaum eine andere Marke, daher bewegen sich auch die Neuwagenpreise im gehobenen Bereich. Die aktuelle C 200-Limousine (W206) kostet in ihrer Basisausstattung etwa 47.500 Euro, für das T-Modell (S206) wird nochmals ein Aufschlag von ca. 1.800 Euro fällig.

Durch diverse Sonderausstattung kann sich der Preis allerdings ohne Mühe in den Bereich von 55.000 bis 60.000 Euro bewegen. Da der Mercedes-Benz C 200 der Baureihe 206 aktuell noch nicht einmal zwei Jahre auf dem Markt ist, sind auch keine allzu großen Einsparungen bei Gebrauchtwagen möglich.

Mit ansprechender Ausstattung und etwa 10.000 Kilometern Laufleistung beginnen die Preise für Gebrauchtwagen bei etwa 40.000 Euro.

Mit der reinen Anschaffung ist es jedoch noch nicht getan, schließlich muss das Fahrzeug auch unterhalten werden. Hierbei sind die Kosten für Kraftfahrzeugsteuer zu beachten, die für den aktuellen Mercedes-Benz C 200 zwischen 129 und 187 Euro liegen. Darüber hinaus sollte auch die Kfz-Versicherung nicht vergessen werden, die bei einem 30-jährigen Fahrer mit einer jährlichen Laufleistung von 10.000 Kilometern ungefähr 250 Euro für eine Haftpflichtversicherung, etwa 370 Euro für einen Teilkaskoschutz mit 150 Euro Selbstbeteiligung und circa 680 Euro für eine Vollkaskoversicherung mit 300 Euro Selbstbeteiligung kostet.

Wer dagegen ein Fahrzeug lieber leasen statt kaufen möchte, der findet bei Mercedes-Benz auch interessante Leasingangebote. Für den Mercedes-Benz C 200 liegen die monatlichen Leasingraten für die Limousine bei etwa 500 Euro.

Design

Exterieur

Das in der Vergangenheit eher biedere Image hat Mercedes-Benz mit der Baureihe 206 lange hinter sich gelassen, vielmehr tritt der aktuelle C 200 in einem sportlichen und zugleich edlen Design auf.

Die langgezogene Motorhaube mit Powerdome (Wölbung der Motorhaube) verleiht dem Mittelklassewagen einen dynamischen Look, der durch die scharf gezogene Seitenlinie unterstrichen wird.

Schon in der Basisausstattung sind einige optische Details wie jeweils drei verschiedene Felgenmodelle in 17 und 18 Zoll sowie eine schwarze Dachreling enthalten. Chromliebhaber kommen mit der AVANTGARDE-Exterieurausstattung dagegen voll auf ihre Kosten, die dem Wagen einen noch exklusiveren und luxuriöseren Touch verleihen. Wer dagegen die Sportlichkeit noch mehr in den Vordergrund stellen möchte, für den ist die AMG Line, unter anderem mit einer aggressiven Frontstoßstange mit großen Lufteinlässen und einer Heckschürze in Diffusor-Optik, die optimale Wahl.

Ganz neu und exklusiv für das T-Modell ist die All-Terrain-Ausstattungslinie, die der C-Klasse durch eine erhöhte Bodenfreiheit, Kunststoffverkleidungen an den Radkästen, Offroad-Kühlerverkleidung und optischem Unterfahrschutz ein rustikales Offroad-Design verleiht.

Für die Ausstattungen AMG Line, AVANTGARDE und All-Terrain steht ein optionales Night-Paket zur Wahl, das einige schwarze und dunkle Akzente wie getönte Glasscheiben mitbringt. Unabhängig von der gewählten Ausstattungslinie lässt sich das Design durch zwölf verschiedene Lackfarben, darunter zwei Uni-Lacke, sieben Metallic-Lacke und drei MANUFAKTUR-Lacke, noch weiter individualisieren.

Interieur

Auch im Inneren macht der Mercedes-Benz C 200 bereits in der Serienausstattung eine äußerst gute Figur. Hier sind beispielsweise ein volldigitales Instrumenten-Display mit 10,25-Zoll-Bildschirmdiagonale, verschiedene schwarze Zierelemente, das MBUX-Multimediasystem, ein Multifunktions-Sportlenkrad mit Lederbezug und Stoffsitze enthalten.

Gegen Aufpreis lässt sich das Interieur analog zum Exterieur durch die AVANTGARDE-Ausstattung noch weiter aufwerten, die unter anderem Sitze in Ledernachbildung und einige Chromverzierungen mitbringt.

Alternativ dazu steht mit der AMG Line eine sportliche Option zur Wahl, die zum Beispiel AMG Sportpedale aus gebürstetem Edelstahl, ein Sportlenkrad aus Nappaleder und Fußmatten mit AMG Schriftzug umfasst.

Darüber hinaus bietet eine umfangreiche Auswahl an verschiedenen Dachhimmelausführungen, Mittelkonsolen-Designs, Sitzbezügen und weiteren Ausstattungspaketen wie dem Innenraumlicht-Paket einen großen Individualisierungsspielraum.

mercedes-benz-c-200-interior

mercedes-benz-c-200-seats mercedes-benz-c-200-trunk

Sicherheit

Wie es sich für ein Fahrzeug der Premium-Mittelklasse gehört, ist auch der Mercedes-Benz C 200 bereits in der Basisausstattung vorbildlich mit diversen Sicherheitssystemen ausgestattet, darunter ein Airbag-System, ein aktiver Spurhalteassistent sowie ein aktiver Bremsassistent.

Optional sind noch weitere Sicherheitsfeatures wie ein Totwinkel-Assistent oder der aktive Abstandsassistent DISTRONIC erhältlich, die das Fahren noch sicherer und komfortabler machen. Der hohe Sicherheitsstandard des Mercedes-Benz C 200 wird auch durch die Bestwertung von fünf Sternen im Euro-NCAP-Crashtest (2022) unterstrichen.

Damit die Freude an einem sicheren Fahrzeug auch von langer Dauer ist, sollte es natürlich möglichst zuverlässig sein. Der Mercedes-Benz C 200 erreicht in diesem Bereich ebenfalls sehr gute Werte und überzeugt in den Zuverlässigkeitsstatistiken des TÜV SÜD mit geringen bis sehr geringen Mängelquoten.

Alternativen

Seit Jahren kämpfen die drei deutschen Automobilhersteller Mercedes-Benz, Audi und BMW um die Krone im Premiumsegment, daher haben auch die Ingolstädter und die Münchner selbstverständlich ein interessantes Mittelklassemodell im Programm.

Der Audi A4 (B9) ist mit dem konventionellen 40 TFSI-Motor mit 204 PS etwas schwächer motorisiert, mit dem Grundpreis von 43.250 Euro für die Limousine und 44.900 Euro für den „Avant“ genannten Kombi, aber auch günstiger zu haben.

BMW schickt mit seinem 3er-Erfolgsmodell ebenfalls eine attraktive Mittelklasselimousine (G20) ins Rennen, die mit der 245 PS starken 330i-Motorisierung ab 55.800 Euro erhältlich ist. Der als „Touring“ bezeichnete Kombi (G21) kostet bereits 56.700 Euro, womit BMW der teuerste der drei deutschen Mittelklassenvertreter ist.

FAQ

Wie viel kostet ein Mercedes-Benz C 200?
Der aktuelle Mercedes-Benz C 200 hat als Limousine (W206) einen Basispreis von etwa 47.500 Euro, das T-Modell (S206) kostet ungefähr 49.300 Euro.
Wie viel Hubraum hat der Mercedes-Benz C 200?
Der Mercedes-Benz C 200 der fünften Generation hat einen Hubraum von 1.496 Kubikzentimetern.
Wie viel CO₂ stößt ein Mercedes-Benz C 200 aus?
Die CO₂-Emissionen des Mercedes-Benz C 200 der Baureihe 206 liegen zwischen 141 und 163 Gramm je Kilometer.
Wie viel kostet ein Mercedes-Benz C 200?
Der aktuelle Mercedes-Benz C 200 hat als Limousine (W206) einen Basispreis von etwa 47.500 Euro, das T-Modell (S206) kostet ungefähr 49.300 Euro.
Wie viel PS hat ein Mercedes-Benz C 200?
Angetrieben wird der aktuelle Mercedes-Benz C 200 von einem 204 PS starken Ottomotor und einem Elektromotor mit circa 20 PS.

Fahrzeugbewertungen zu Mercedes-Benz C 200

273 Bewertungen

4,6

Weiterführende Links im Überblick

Mehr Details

Autohändler