Gebrauchte Mercedes-Benz GLC 220 bei AutoScout24 finden

Mercedes-Benz GLC 220

Mercedes-Benz GLC 220

Diesel-Einstiegsmodell bei den Midsize-SUV und SUV-Coupés

Zum Start der GLK-Nachfolger bringt Mercedes 2015 den GLC 220 als Diesel-Basismodell auf den Markt. Mercedes bietet den in Bremen produzierten GLC 220d als SUV oder Coupé mit sportlicher Abstimmung an. Damit wirbt das schwäbische SUV/SUC-Duo Kunden von Kombis und Coupé-Limousinen ab. Zumal der 220er den Diesel-Einstieg in die Mercedes-Baureihe günstiger macht, ohne auf die hochwertige GLC-Ausstattung verzichten zu müssen. Weiterlesen

Finden Sie jetzt Ihr Wunschauto.

Aus über 2,4 Mio. Fahrzeugen im europaweit größten Online-Automarkt.

Mercedes-Benz GLC 220 - Karosserieform

Mercedes-Benz GLC 220 - Außenfarbe

Im Jahr 2015 führt Mercedes den 220d zum Start der GLC-Baureihe für einen Neuwagenpreis ab rund 45.000 Euro ein. Bei den SUV-Coupés geht es für etwa 5000 Euro mehr los. Für fast dasselbe Geld gibt es den Mercedes GLC 250 als kleinsten Benziner. Konkurrenten anderer Premium-Hersteller sind die BMW X3/X4, Volvo XC60, Range Rover Evoque und der Jaguar F-Pace oder die aus dem VW-Konzern kommenden Audi Q5 und Porsche Macan. Als Gebrauchtwagen bietet sich der GLC 220d in den ersten Jahren nach seiner Marktpremiere zu Preisen ab zirka 34.000 Euro an.

Mercedes GLC 220d SUV und Coupé im Modellvergleich

Der GLC 220d mit der SU-Karosserie ist die erste Wahl für alle, die das Platzangebot maximal nutzen wollen. Denn bei den GLC Coupés sind in dieser Hinsicht baulich bedingte Einschränkungen hinzunehmen. Hier sind die wichtigsten Daten zu Abmessungen, Ladevolumen und Zuladung im Modellvergleich:

  • Coupé: 4,73 m lang, 1,60 m hoch, 1,89 m breit.
  • SUV: 4,66 m lang, 1,64 m hoch, 1,89 m breit.
  • Kofferraumvolumen Coupé: 500 l bis 1400 l.
  • Kofferraumvolumen SUV: 550 l bis 1600 l.
  • Zuladung/Anhängelast Coupé: 675 kg/2,2 t.
  • Zuladung/Anhängelast SUV: 655 kg/2,5 t.

Der Mercedes GLC 220 im Leistungs- und Verbrauchs-Check

Die Optik der GLC hat Mercedes betont sportlich gestaltet, und diesen Anspruch soll auch die technische Ausstattung des Diesel-Basismodells widerspiegeln. So sieht der Steckbrief für den 220er hinsichtlich Leistungs- und Verbrauchswerten aus:

  • Biturbo-Reihenvierzylinder mit 2,1 Liter Hubraum und bis zu 125 kW (170 PS).
  • Nenndrehmoment 400 Nm.
  • Höchstgeschwindigkeit 210 km/h.
  • Spurtzeit auf der Standardstrecke 8,3 Sekunden.
  • Angegebener Durchschnittsverbrauch 5,0 bis 5,5 l (129 bis 143 g/km CO2).

Das bringt der GLC 220d an technischer Grundausstattung mit

Wenn es sportlich zur Sache gehen soll, müssen Fahrwerk und Getriebe entsprechend darauf eingerichtet sein. Deswegen bringt der GLC 220d an technischer Grundausstattung folgendes mit:

  • Allradantrieb 4Matic.
  • Neunstufiges Automatikgetriebe.
  • Sportfahrwerk mit härterer Einstellung für Federung und Dämpfung.
  • Fahrprogrammwahl Dynamic Select mit Einstellungen von Eco über Komfort und Sport bis Individual, um Motor, Getriebe und Lenkung entsprechend zu beeinflussen.

Diese Komfortfeatures hat der GLC 220 serienmäßig an Bord

Die üblichen Sicherheitsfeatures, um den Euro-Crashtest mit der Höchstnote zu bestehen, gibt Mercedes dem GLC 220 natürlich mit auf den Weg. Serienmäßig sind aber auch Komfortfeatures an Bord:

  • Notbremsfunktion und Müdigkeitswarner.
  • Tempomat und Regensensor.
  • Rückfahrkamera und Notrufsystem.
  • UMTS-Modul für SIM-Karten-Vernetzung.
  • Mediaanlage mit 7 Zoll Bildschirm, CD und Schnittstellen.
  • Elektrisch verstellbare Vordersitze.
  • Keyless-Startsystem und Klimaautomatik.

Das sind die Design- und Interieur-Highlights beim GLC 220

Mercedes mag es hochwertig und das sollen Anbauteile wie Innenraum des GLC 220 widerspiegeln. Das sind die Highlights:

  • 18 Zoll Leichtmetallräder mit zehn Speichen.
  • Kühlergrill in Diamantenoptik und schwarzen Pins.
  • Optischer Unterfahrschutz in Chrom hinten und vorne.
  • Endrohre mit Edelstahlblenden.
  • Sitze mit Bezug aus Lederimitat mit gesteppter Einlage.
  • Dreispeichen-Lederlenkrad mit Multifunktionstasten.
  • Bedienknöpfe und Düsenringe in Schwarz oder Silber.
  • Mittelkonsole mit Dekor in schwarzem Klavierlack.
  • Hellgrauer oder beigefarbener Innenhimmel.

Diese Optionen hat Mercedes für den GLC 220 im Programm

Wer den GLC 220d mit Besonderheiten wie einem Head-up-Display, TV-Vorrichtung, Kamera oder elektronischen Helfern ausstatten möchte, für den hält Mercedes eine lange Liste mit Sonderausstattungen bereit. Einfacher wird die Optionsauswahl mit den Kombipaketen:

  • Exclusive Interieur: Sonderfarben für Bezüge, Oberflächen für Cockpit und Türen in Lederimitat, Lederlenkrad braun oder schwarz, tubenförmige Rundinstrumente im Jetstil und Innenraum-Lichtpaket.
  • designo Interieur: Schwarz-weiße oder schwarz-graue Nappalederbestuhlung, weiße oder graue Ziernähte, Rautendesign für die Türenverkleidungen.
  • AMG Line: Sportsitze, Sportlenkrad, Sportpedalen, Aluminiumdekore und schwarzer Innenhimmel.
  • Night Paket: Unterfahrschutz vorne und Heckschürze in Hochglanzschwarz, schwarze Endrohrblenden und abgedunkeltes Fensterglas für das Rückabteil.
  • Park Paket: Automatisches Einparken und 360 Grad Kamera.
  • Fahrassistent Paket Plus: Fasst die einzelnen erhältlichen Bordhelfer zusammen.
  • Sitzkomfort-Paket: Lordosenstütze, Sitzkissenhöhe und -neigung verstellbar.

Für diese Zielgruppen baut Mercedes den GLC 220d

Ein kleiner Diesel zum Einstandspreis, das bedeutet beim GLC 220d zwar eine kleine Leistungseinbuße. Bei der Grundausstattung mit Allradantrieb, Sportfahrwerk und Neunstufenautomatik hat das Basismodell aber genauso viel zu bieten wie die stärkeren Diesel und Benziner der Baureihe. Andererseits öffnet Mercedes dann aber auch die Preisschere zwischen den Modellvarianten nicht allzu weit. Deswegen spricht der GLC 220d nicht unbedingt preissensible Zielgruppen, sondern den rational abwägenden Autokäufer an, der mehr auf Verbrauchs- als auf Leistungswerte achtet. Genug Platz als Familienauto, genug PS für die Reisestrecke, genug Lifestyle-Design für den urbanen Auftritt, damit ist der GLC 220 in beiden Karosserievarianten eine Alternative zu Kombi, Coupé & Co. Beim Gebrauchtwagenkauf sollten Kunden auf die Ausstattung der angebotenen Modelle achten und genau prüfen, ob Optionen oder Pakete an Bord sind, die ihrem Profil entsprechen.

Fahrzeugbewertungen zu Mercedes-Benz GLC 220

2 Bewertungen

5,0

Technische Daten Mercedes-Benz GLC 220

Technische Daten wie Verbrauch, PS, Maße, Gewicht und Länge im Überblick

Technische Daten anzeigen