Gebrauchte Suzuki Grand Vitara bei AutoScout24 finden

Suzuki Grand Vitara

Suzuki Grand Vitara - Außenfarbe

Suzuki Grand Vitara - Top Angebote

Suzuki Grand Vitara - Kraftstoff

Ursprünglich schon 1991 erstmals als „Langversion” des Vitaras auf den Markt gebracht, löste der Allround-Geländewagen Suzuki Grand Vitara 1998 den Vitara ab und wurde schließlich zu einer eigenen Serie bei Suzuki. Fortan wurden auch die kurzen Versionen als Grand Vitara bezeichnet. Seither ist er in den verschiedensten Ausführungen erhältlich. Zunächst rollte er 1998 als Viertürer vom Band und war wahlweise als 2,5-V6-Benziner oder 2,0-Vierzylinder-Turbodiesel erhältlich. 1999 folgte eine Zweitürer-Version, die auch als Cabrio oder mit einem Stahldach zur Verfügung standen. Beide waren als Benziner mit einem 2,0-Liter-Vierzylinder Motor ausgestattet. 2001 wurden neben dem neuen 2,0 Liter Turbodiesel auch ein 1,6-Benziner für den Zweitürer sowie für die Langversion XL-7 ein 2,7-V6-Benziner auf den Markt gebracht. 2002 wurde auch der Viertürer mit einem Benzinmotor versehen, während ein Jahr später der Zweitürer ebenfalls als 2,0 TD erhältlich war. 2004 bekam der Grand Vitara XL-7 eine neue Frontpartie und die 2002 eingestellte 2,5-V6-Version wurde wieder geliefert. Allen Varianten der Grand Vitara Modellfamilie ist im übrigen das manuelle Zu- und Abschalten des Vierradantriebs per Hebel gemein. Alles in allem ist der Grand Vitara ein bequem zu fahrendes Alltagsauto. Bei seinen Nutzern ist er vor allem durch seine guten Fahreigenschaften und seine Zuverlässigkeit geschätzt. Die Kombination aus Alltagsauto und Geländewagen ist, mit für einen Geländewagen komfortablen Ausstattungen wie beispielsweise Servolenkung, gut gelungen.

Fahrzeugbewertungen zu Suzuki Grand Vitara

41 Bewertungen

4,5

Technische Daten Suzuki Grand Vitara

Technische Daten wie Verbrauch, PS, Maße, Gewicht und Länge im Überblick

Technische Daten anzeigen