Zum Hauptinhalt springen
AutoScout24 steht Ihnen aktuell aufgrund von Wartungsarbeiten nur eingeschränkt zur Verfügung. Dies betrifft einige Funktionen wie z.B. die Kontaktaufnahme mit Verkäufern, das Einloggen oder das Verwalten Ihrer Fahrzeuge für den Verkauf.

Alfa Romeo 159

alfa-romeo-159-front
alfa-romeo-159-side
alfa-romeo-159-back

Stärken

  • Sehr gute Bremsanlage
  • Klimaautomatik serienmäßig
  • Gute Fahrstabilität

Schwächen

  • Hoher Kraftstoffverbrauch
  • Unpraktischer Zugang zum Kofferraum
  • Keine sinnvollen Ablagefächer

Alfa Romeo 159: Mittelklassewagen mit italienischem Flair

Der Alfa Romeo 159 ist ein typisches Auto der Mittelklasse. Er wurde von September 2005 bis Oktober 2011 in der Nähe von Neapel produziert, bringt also italienisches Flair von Haus aus mit. Mit seinem dynamischen Fahrwerk ist er eine Konkurrenz für den 3er BMW oder den Audi A4. Weiterlesen

Technische Daten

120 - 260 PS

Leistung

5.1 - 12.3 l/100km

Verbrauch (komb.)

134 - 291 g CO2/km

CO2-Ausstoß (komb.)Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

120 - 250 km/h

Höchstgeschwindigkeit

7 - 11.2s

von 0 auf 100 km/h

Alfa Romeo 159 technische Daten

Interessiert am Alfa Romeo 159

Unser Wissen zu Deiner Suche

Alternative Modelle

Gute Gründe

  • Sehr gute Fahreigenschaften
  • Wenig Innengeräusche
  • Hoher Sitzkomfort vorne und hinten

Daten

Motorisierung

Der Alfa Romeo 159 wurde mit einer breiten Palette an Benzin- und Dieselmotoren versehen, von denen die meisten sogar einen Turbo besitzen. Käufer erkennen die Motoren mit Turboeinspritzung an der Kennzeichnung JTS (Jet Thrust Stoichiometric) bei Benzinern und JTDM (Jet Turbo Diesel Multijet) bei Dieselmotoren. Auch ein Allradantrieb ist optional mit an Bord, allerdings nur bei den jeweils leistungsstärksten Motoren. Wer den Alfa Romeo 159 mit Allradantrieb haben möchte, muss also entweder nach dem 3,2 Liter-Benziner oder dem 2,4 Liter-Diesel mit der Kennzeichnung „Q“ Ausschau halten. Die folgende Übersicht liefert die wichtigsten Daten und Fakten:

Alfa Romeo 159 als Benziner

​​Modellbezeichnung Hubraum Leistung Beschleunigung von 0 – 100 km/h CO2-Emmission
Alfa Romeo 159 1.8 MPI 1.796 cm3 140 PS 10,2 s 179 g/km
Alfa Romeo 159 1.8 TBI 1.742 cm3 200 PS 7,7 s 182 g/km
Alfa Romeo 159 1.9 JTS 1.859 cm3 160 PS 9,7 s 182 g/km
Alfa Romeo 159 2.2 JTS 2.198 cm3 185 PS 8,7 s 205 g/km
Alfa Romeo 159 3.2 JTS 3.195 cm3 260 PS 7,1 s 260 g/km

Alfa Romeo 159 als Diesel

Modellbezeichnung Hubraum Leistung Beschleunigung von 0 bis 100 km/h CO2-Emmission
Alfa Romeo 159 1.9 JTDM DPF 1.910 cm3 150 PS 9,2 s 157 g/km
Alfa Romeo 159 1.9 JTDM DPF Q-Tronic 1.910 cm3 150 PS 9,5 s 180 g/km
Alfa Romeo 159 2.4 JTDM Q4 2.387 cm3 210 PS 8,3 s 192 g/km

Ab März 2009 wurde der Alfa Romeo 159 auch als Kombi (Sportwagon) angeboten.

Alfa Romeo 159 Sportwagon als Benziner

Modellbezeichnung Hubraum Leistung Verbrauch CO2-Emmission
Alfa Romeo 159 1.8 MPI 1.796 cm3 140 PS 7,8 l 183 g/km
Alfa Romeo 159 1.8 TBI 1.742 cm3 200 PS 8,0 l 186 g/km
Alfa Romeo 159 1.9 JTS 1.859 cm3 160 PS 8,8 l 209 g/km
Alfa Romeo 159 2.2 JTS 2.198 cm3 185 PS 9,3 l 220 g/km

Alfa Romeo 159 Sportwagon als Diesel

Modellbezeichnung Hubraum Leistung Verbrauch CO2-Emmission
Alfa Romeo 159 1.9 JTDM Sportwagon 1.910 cm3 120 PS 5,9 l 157 g/km
Alfa Romeo 159 1.9 JTDM Automatik 1.910 cm3 150 PS 7,2 l 190 g/km
Alfa Romeo 159 2.4 JTDM DPF Q-Tronic 2.387 cm3 210 PS 7,2 l 192 g/km

Abmessungen

Das Volumen des Kofferraums beträgt bei den Stufenheck-Modellen 395 Liter. Für einen kleinen Familienausflug ist die Größe ausreichend. Wer mehr Platz benötigte, konnte mit einem geringen Aufpreis eine klappbare Rücksitzbank wählen. Dadurch kann der Kofferraum auf ein beachtliches Volumen von 660 Litern vergrößert werden. Beim Kombi Sportwagon ist das Volumen der Ladefläche doppelt so groß: Etwa 1.235 Liter stehen für zu Buche.

Bei den Abmessungen nehmen sich beide Varianten des Alfa Romeo 159 nichts, Limousine und Kombi verfügen über exakt dieselben Maße. Folgende Abmessungen gelten also für das italienische Mittelklasse-Auto:

Länge 4,66 m
Breite 1,82 m
Höhe 1,42 m

Das Leergewicht des Alfa Romeo 159 liegt je nach Modell zwischen 1.460 und 1.720 Kilogramm. Der Radstand beträgt 2.700 Millimeter, was zur Folge hat, dass die Beinfreiheit für die Fahrgäste auf der Rückbank etwas besser ist als beim Vorgänger Alfa Romeo 156. Die Anhängelast liegt bei etwa 500 kg ungebremst und 1.500 kg gebremst.

Varianten

Der Alfa Romeo 159 ist der Nachfolger des beliebten Alfa Romeo 156. Das neue Modell wurde um einige Ausstattungsdetails erweitert. Die deutlich optimierte Ergonomie fällt dabei sofort ins Auge.

Neben der Basisausstattung mit den serienmäßigen Features (z. B. einer Klimaautomatik ab Werk) gab es eine besonders luxuriöse Variante „Elegante“ und die sportliche „Ti“-Linie.

Die „Elegante“-Ausstattung beinhaltete das integrierte Navigationssystem „Blue&Me NAV“. Eine weiße Beleuchtung bei der Instrumentenanzeige sorgte für eine edle Stimmung im Fahrzeugraum. Auch die Sitzbezüge bekamen einen neuen Stoffüberzug in Alfatex.

Bei der sportlichen“ „Ti“-Variante gab es ausschließlich Ledersitze und 19 Zoll-Leichtmetallfelgen. Im Preis inbegriffen war auch hier das Navigationssystem „Blue&Me NAV“.

Preis

Der Neupreis betrug im Jahr 2010 je nach Modell und Ausstattung 24.500 – 44.650 Euro. Heute wird der elegante Klassiker nur noch als Gebrauchtwagen gehandelt. Die Preise variieren deutlich und hängen von der gefahrenen Kilometerleistung und den Zustand des Fahrzeugs ab.

Bei gebrauchten Alfa Romeo 159 als Benziner mit einer Laufleistung von 150.000 Kilometern liegt der Preis zwischen 4.200 Euro und 15.000 Euro. Bei Autos mit Dieselmotor liegt der Preis zwischen 3.400 Euro und 14.000 Euro.

Nach dem Kauf kommen laufende Kosten wie Kfz-Steuer und die Haftpflichtversicherung hinzu. Die Kfz-Steuer liegt in Abhängigkeit vom Motor zwischen 121 Euro und 370 Euro.

Die Kosten für eine Haftpflichtversicherung hängen stark von den Beitragsprozenten des Fahrers ab. Bei 100 % ergeben sich folgende Beiträge im Jahr:

Art Betrag in Euro
Haftpflichtversicherung 1.056 - 1.113
Teilkasko 198 - 219
Vollkaskoschutz 924 - 1.258

Design

Exterieur

Die Karosserie macht auf den ersten Blick einen guten Eindruck. Die Verarbeitung des Materials ist solide und robust. Das Fahrzeug ist im vorderen und hinteren Bereich mit einem kompletten Unterbodenschutz ausgestattet. Der Motorraum wird dadurch vor Verschmutzungen geschützt und gleichzeitig auch die Aerodynamik des Alfa Romeo 159 optimiert.

Die Dachlast verspricht bei diesem Modell eine Zuladung von 80 Kilogramm. Die grundsätzlich mögliche Zuladung für das Fahrzeug wird mit 370 Kilogramm angegeben. Für einen Fünfsitzer ist das nicht gerade viel.

Der Alfa 159 besitzt keine Stoßleisten, um vor kleinen Beschädigungen auf Parkplätzen zu schützen, Fahrer müssen also mit erhöhter Vorsicht einparken. Die Öffnung des Tanks gelingt nur über die Zentralverriegelung mit dem Schlüssel.

Die Form des Alfa Romeo 159 kann einen Fahrer manchmal ins Schwitzen bringen. Während der Fahrt kann bei schwierigen Situationen das vordere und das hintere Ende des Fahrzeugs vom Fahrersitz aus nicht eingesehen werden. Besonders beim Einparken können die Abstände oftmals nur geschätzt werden.

Der Zugang zum Kofferraum ist beim Alfa Romeo 159 etwas klein geraten. Die Öffnung ist durch die Bauweise etwas schmal. Wer zusätzlich seinen Alfa beispielsweise mit einer Bassröhre bestückt, hat kaum Platz, sein Gepäck vernünftig unterzubringen. Gewöhnungsbedürftig ist ebenfalls, dass die Kofferraumklappe nur durch die Fernbedienung des Schlüssels oder auf Drücken des Markenzeichens entriegelt werden kann. Ein Handgriff zum schnellen Öffnen der Klappe ist nicht vorhanden.

Interieur

Das Design des Armaturenbretts kann sich durchaus sehen lassen. Allerdings lässt dadurch die Funktionalität etwas zu wünschen übrig. Eine logische Anordnung der Schalter fehlt, was die Bedienung zumindest anfangs etwas erschwert.

Das Lenkrad ist einfach in Länge und Höhe einzustellen. Dadurch können Fahrer mit jeder Größe bequem auf den Fahrersitz Platz nehmen. Für die Regentage lohnt sich ein automatischer Regensensor als optionale Zusatzausstattung. Die Empfindlichkeit kann problemlos variiert werden. Durch die beheizbaren und elektrisch einstellbaren Außenspiegel wird jederzeit eine gute Sicht nach hinten möglich.

Die elektrischen Fensterheber sind serienmäßig vorne und hinten in jedem Fahrzeug verbaut. Sie funktionieren sogar, wenn die Zündung ausgeschaltet ist. Allerdings nur, bis eine Tür geöffnet wird. Fahrgäste können sich bei Nachtfahrten zudem über eigene Leseleuchten freuen.

Das Navigationssystem wird sehr weit unten eingebaut, sodass während der Fahrt der Blick von der Straße genommen werden muss. Ein Tempomat gehört ebenso wie eine Berganfahrhilfe zur serienmäßigen Ausstattung.

Praktische Ablageflächen sind nur sparsam verbaut. Einen Getränkehalter gibt es leider nicht. Dafür ist das Raumangebot im Fahrzeuginneren erstaunlich gut. Neben dem Fahrer können vier weitere Personen Platz nehmen. Allerdings sollte der mittlere Platz auf der Rückbank eher als Notsitz angesehen werden.

Während der Fahrt ist das Motorengeräusch zwar zu hören, aber es ist nicht sehr laut. Beim Alfa Romeo 159 beträgt die Lautstärke im Inneren bei einer Geschwindigkeit von 130 km/h lediglich 68 Dezibel.

alfa-romeo-159-seats

Sicherheit

Die Bremsanlage funktioniert ausgesprochen gut. Bei einer Geschwindigkeit von 100 km/h kommt der Alfa 159 nach 36 Metern komplett zum Stehen. Die Lenkung arbeitet sehr zielgenau, sodass Kurven auch etwas schneller gefahren werden können. Auch im vollbeladenen Zustand ist der Wagen fast immer auf Kurs.

Weiterhin ist der Alfa Romeo 159 serienmäßig mit einem Bremsassistenten und ESP ausgestattet. Ein sehr gutes Feature ist die automatische Aktivierung der Warnblinkanlage nach einer Vollbremsung. So wird der nachfolgende Verkehr frühzeitig gewarnt.

Die Kopfstützen im vorderen und hinteren Bereich sind ausreichend lang, sodass Fahrgäste jeder Größe ausreichend geschützt sind. Ein Seiten-Aufprallschutz und seitliche Vorhangairbags schützen die Insassen zuverlässig bei einem Seitencrash. Sollte sich jedoch eine Tür nach einem Unfall verkannten, können die klappbaren Außengriffe zum Problem werden. An ihnen kann nur mit geringer Kraft gezogen werden.

Auf der Rückbank sind rechts und links Vorrichtungen für Isofix-Kindersitze vorhanden. Der mittlere Sitz eignet sich nicht für die Befestigung von Kindersitzen.

FAQ

Wie lange wurde der Alfa 159 gebaut?

Der Mittelklasse-Wagen wurde von 2005-2011 gebaut. Dabei wurde 2008 eine Modellpflege durchgeführt und eine zweite Generation produziert.

Wer hat den Alfa Romeo 159 entworfen?

In Zusammenarbeit mit dem Centro Stile Romeo wurde der Alfa 159 von Giorgetto Giugiaro entworfen. Giugiaro wurde 1999 sogar zum Autodesigner des Jahrhunderts ernannt und damit in die Automotive Hall of Fame aufgenommen.

Welche Farben gibt es für den Alfa Romeo 159?

Insgesamt wurde der Alfa 159 in 20 verschiedenen Farben ausgeliefert. Darunter befinden sich acht Metallic-Farben. Sehr edel sieht dabei der Rotton ROSSO TRISTRATO PERL aus.

Wo finde ich den Farbcode bei meinem Alfa Romeo 159?

Im Normalfall befindet sich ein silberfarbener Aufkleber auf der rechten Seite in der Heckklappe mit dem Farbcode.

Alternativen

Als Alternative zum Alfa Romeo 159 bietet sich vom selben Hersteller das Vorgängermodell Alfa Romeo 156 an. Gebrauchte Modelle mit einem Kilometerstand von etwa 100.000 km sind hier ab etwa 3.000 Euro verfügbar. Neben der markeninternen Konkurrenz gibt es bspw. noch den Lancia Delta mit gebrauchten Modellen für etwa 8.000 Euro, den Opel Astra für rund 12.000 Euro oder den Audi A4 für etwa 16.500 Euro

Fahrzeugbewertungen zu Alfa Romeo 159

51 Bewertungen

4,4

Weiterführende Links im Überblick

Modelle

Fahrzeugtyp

Weitere Links