Zum Hauptinhalt springen
AutoScout24 steht Ihnen aktuell aufgrund von Wartungsarbeiten nur eingeschränkt zur Verfügung. Dies betrifft einige Funktionen wie z.B. die Kontaktaufnahme mit Verkäufern, das Einloggen oder das Verwalten Ihrer Fahrzeuge für den Verkauf.

Honda Jazz

honda-jazz-front
honda-jazz-side
honda-jazz-back

Stärken

  • Günstig im Unterhalt
  • Bereits hohe Serienausstattung
  • Sehr bequeme Rückbank

Schwächen

  • Bremsweg ist zu lang
  • Zu wenig Dämmung im Innenraum
  • Leuchtweitenregulierung nur manuell

Honda Jazz: Kleinwagen mit viel Platz für fünf Personen

Die vierte Generation des Honda Jazz erhielt das Kürzel GR und wurde erstmals im Oktober 2019 auf der Tokyo Motor Show als Honda Fit präsentiert. In Europa wird der Honda Jazz GR dabei hauptsächlich als Hybrid angeboten, während der reine Benzinmotor nur in Asien angeboten wird.Weiterlesen

adac

Autotest


Autotest

2,3


Familien

3,2

Senioren

2,6

Transport

3,2

Preis/Leistung

2,0

Stadtverkehr

2,9

Langstrecke

2,9

Fahrspaß

3,4

Noten basierend auf ADAC Autotest Stand 11/2020

Notenskala

Sehr gut (0,6 - 1,5)

Gut (1,6 - 2,5)

Befriedigend (2,6 – 3,5)

Ausreichend (3,6 – 4,5)

Mangelhaft (4,6 – 5,5)

Technische Daten

45 - 130 PS

Leistung

3.6 - 5.9 l/100km

Verbrauch (komb.)

82 - 139 g CO2/km

CO2-Ausstoß (komb.)Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

45 - 190 km/h

Höchstgeschwindigkeit

8.7 - 14.5s

von 0 auf 100 km/h

Honda Jazz technische Daten

Interessiert am Honda Jazz

Unser Wissen zu Deiner Suche

Alternative Modelle

Gute Gründe

  • Besticht durch einen geringen Verbrauch.
  • Besitzt eine umfangreiche Serienausstattung.
  • Der Einstieg läuft vergleichsweise bequem ab.
  • Smartphones können per Apple CarPlay oder Android Auto gekoppelt werden.
  • Besitzt ein flexibles Automatikgetriebe.

Daten

Motorisierung

Während bei der vorherigen Version lediglich Benzinmotoren zur Verfügung standen, bekam der Honda Jazz GR sowohl Benzinmotoren wie auch einen Hybridantrieb spendiert. Auf dem europäischen Markt gibt es den Honda Jazz allerdings nur als Hybrid, während die Ottomotoren für den asiatischen Markt vorgesehen sind.

In der folgenden Übersicht werden die wichtigsten Daten und Fakten des Honda Jazz dargestellt:

Benziner Plug-in-Hybrid
Getriebe stufenloses CVT-Getriebe stufenloses CVT-Getriebe
Hubraum 1,3 - 1,5 l 1,5 l
Beschleunigung von 0 auf 100 km/h 10,6 s 9,9 - 9,4 s
Leistung 98 - 130 PS 109 PS
Höchstgeschwindigkeit 190 km/h 173 - 175 km/h
Kraftstoffverbrauch je 100 km 4,9 - 5,9 l 3,6 - 3,9 l
CO2-Emissionen nach WLTP 114 - 137 g/km 82 - 89 g/km

Bei den Benzinmotoren handelt es sich um reine Saugmotoren ohne Aufladung per Turbolader oder Kompressor. Die Motoren leisten hierbei zwischen 118 Newtonmeter und 155 Newtonmeter Drehmoment und beschleunigen den Honda Jazz GR auf maximal 190 km/h. Übertragen wird die Kraft hierbei über ein stufenloses CVT-Getriebe, wodurch die Beschleunigung ohne Kraftunterbrechung gelingt.

Der Hybridmotor besteht aus einem 1,5 Liter großen Benziner mit 98 PS und einem Elektromotor, der 109 PS auf die Straße bringt. Von Anfang an steht dem Honda Jazz ein Drehmoment von 253 Newtonmeter Drehmoment zur Verfügung, wodurch der Jazz in 9,4 Sekunden auf Tempo 100 km/h beschleunigt wird.

Beim Antriebskonzept handelt es sich um einen Plug-in-Hybrid, das heißt der Ottomotor fungiert als Generator und lädt bei längeren Strecken die Batterie während der Elektromotor die Kraft auf die Straße bringt. Der Motor treibt hierbei lediglich die Vorderräder an, während es den Allradantrieb aufgrund der anderen Straßenverhältnisse nur in Japan gibt.

Abmessung

Der Honda Jazz GR ist im Vergleich zu seinem Vorgänger etwas gewachsen und ist somit 4,04 Meter lang, 1,70 Meter breit sowie 1,52 Meter hoch. Daneben gibt es auch noch eine höher gelegte Crossversion, die 4,09 Meter lang, 1,73 Meter breit und 1,55 Meter hoch ist, wobei sich die Unterschiede nur aufgrund der anderen Applikationen ergeben.

Im Inneren bietet der Jazz erstaunlich viel Platz und so finden auf der Rückbank auch zwei Meter große Personen Platz. Die vorderen Sitze bieten hierbei einen guten Seitenhalt, allerdings lassen die Sitze eine Lordosenstütze vermissen. Das Kofferraumvolumen kann sich ebenfalls sehen lassen und liegt mindestens bei 304 Liter, wobei es durch das Umlegen der Rückbank auf 1.205 Liter gesteigert werden kann.

Varianten

Der Honda Jazz GR kann sowohl als klassischer Kleinwagen wie auch als höher gelegte Crossversion geordert werden, wobei letztere mit einer eigenen Ausstattungslinie kombiniert wird. Insgesamt stehen die Linien i-VTEC Comfort, Elegance, Executive, Executive Style und Crosstar Executive zur Verfügung.

Die Einstiegsvariante besitzt Scheinwerfer wie auch Rückleuchten, die über LED-Technik verfügen. Darüber hinaus gibt es auch noch ein Radio mit 5-Zoll-Display und Bluetooth-Freisprecheinrichtung. Die Variante i-VTEC Elegance besitzt zusätzlich einen 9-Zoll-Touchscreen, der sich mit Android Auto oder Apple CarPlay koppeln lässt. Die Variante Executive besitzt 16-Zoll-Leichtmetallfelgen, eine Rückfahrkamera, ein beheiztes Lederlenkrad sowie Nebelscheinwerfer in LED-Technik, während die Variante Crosstar Executive ein eigenes äußeres Bodykit besitzt.

Preis

Der Neupreis für einen Honda Jazz GR liegt bei mindestens 22.850 Euro für die Basisausstattung Comfort, während die voll ausgestattete Version Crosstar mindestens 27.750 Euro kostet. Nicht im Preis enthalten sind Förderungen, die aufgrund des Hybridantriebs geltend gemacht werden können. Gebraucht starten die Preise – ältere Modelle des Jazz eingeschlossen – bei etwa 7.000 Euro. Eine weitere Alternative wäre noch das Leasing, wobei hier ohne Anzahlung und bei einer Laufzeit von 48 Monaten eine monatliche Rate von 178,00 Euro fällig wird.

Im Unterhalt kann der Honda Jazz ebenfalls überzeugen, denn es wird im Jahr eine Kfz-Steuer von 36 Euro fällig. Die Kfz-Haftpflichtversicherung kostet im Jahr bei einer jährlichen Fahrleistung von 15.000 Kilometern und 51 % etwa 456 Euro, während die Vollkaskoversicherung bei 47 % noch einmal 540 Euro kostet.

Design

Exterieur

Das äußere Design des Honda Jazz GR vermischt klassische Elemente mit modernem Design, wobei dieses eher rundlich wirkt. Das Logo ragt leicht in den Kühlergrill rein, wobei dieser durch zwei Scheinwerfer flankiert wird. Das Design wird über die Seite fortgeführt und schließt am Heck ab, wobei die Rückleuchten die Heckklappe zieren.

Die Scheinwerfer wie auch die Rückleuchten erstrahlen hierbei bereits serienmäßig in LED-Technik. Auf Wunsch enthalten die Außenspiegel integrierte Blinker und auch der Heckspoiler sowie die Türschutzleisten können gegen Aufpreis schwarz lackiert sein.

Serienmäßig steht der Honda Jazz auf 15-Zoll-Stahlfelgen, wobei diese auch gegen gleich große Leichtmetallfelgen beziehungsweise sogar 16-Zoll-Leichtmetallfelgen ersetzt werden können. Die Farbpalette des Honda Jazz weiß ebenfalls zu überzeugen und besteht aus den Grundfarben Rot, Blau, Weiß, Silber, Grau und Schwarz, wobei es diese auch als Metalliclack gibt.

Interieur

Der Innenraum des Honda Jazz ist insgesamt ebenfalls sehr gut verarbeitet und besitzt beispielsweise diverse Chromapplikationen an den Luftauslässen. Darüber hinaus kann die Polsterung ebenfalls farblich abgestimmt werden, wobei hier diverse Schwarz- und Weißtöne zur Verfügung stehen.

In der gut erreichbaren Mittelkonsole befindet sich neben der Klimaanlage mit Automatik auch ein 5 Zoll großer Bordcomputer mitsamt einer Bluetooth-Freisprecheinrichtung, wobei wichtige Funktionen über das Multifunktionslenkrad bedienbar sind. Ab der Ausstattung i-VTEC Elegance besitzt der Honda einen 9 Zoll großen Touchscreen, der beispielsweise auch Android Auto und Apple CarPlay unterstützt.

honda-jazz-interior honda-jazz-trunk

Sicherheit

Der Honda Jazz kommt mit einer sehr guten Sicherheitsausstattung, die neben Drei-Punkt-Gurten und mehreren Airbags auch ein Reifendruck-Kontrollsystem umfasst. Darüber hinaus besitzt der Honda auch ein Notrufsystem, womit schnell ein Krankenwagen gerufen werden kann. Neben einer Berganfahrhilfe oder einem Ausparkassistenten gibt es auch noch einen Spurhalteassistenten. Kindersitze können ebenfalls ganz simpel per Isofix-Halterung befestigt werden.

Alternativen

Beim Honda Jazz handelt es sich um einen Kleinwagen, der durch seinen hohen Platz und seiner Hybridtechnik überzeugen kann. Eine Alternative zu diesen wäre beispielsweise der Opel Corsa F, der seit Juni 2019 angeboten wird und ebenfalls ein ordentliches Platzangebot besitzt. Im Vergleich zum Honda bietet der Opel Corsa neben Benzin- und Dieselmotoren auch einen reinen Elektroantrieb, wobei die Motoren zwischen 75 PS und 136 PS besitzen. Die rein elektrische Reichweite des elektrischen Corsa wird mit 330 Kilometern angegeben. Der Neupreis für einen Opel Corsa F liegt bei mindestens 15.390 Euro, während der Preis für einen Gebrauchtwagen bei rund 17.000 Euro liegt.

Eine andere Wahl wäre der Renault Clio V, der seit 2019 produziert wird. Im Gegensatz zum Honda Jazz gibt es den Renault Clio V nicht nur als Vollhybrid, sondern auch mit Benzin- und Dieselmotoren. Die Leistung liegt zwischen 65 PS und 143 PS, was zu ordentlichen Fahrleistungen führt. Neu kostet ein Renault Clio V mindestens 17.800 Euro, wobei dieser auch Gebraucht ab Preisen um die 16.500 Euro verfügbar ist.

FAQ

Wie schnell fährt ein Honda Jazz?
Die Höchstgeschwindigkeit des Honda Jazz liegt bei 175 km/h.
Welche Honda Jazz Modelle gibt es?
Den Honda Jazz gibt es als Kleinwagen sowie als höher gelegte Crossversion.
Was kostet ein neuer Honda Jazz?
Ein neuer Honda Jazz kostet mindestens 22.850 Euro.
Wird der Honda Jazz noch gebaut?
Der Honda Jazz GR, also die vierte Jazz-Generation, wird seit 2020 gebaut.

Fahrzeugbewertungen zu Honda Jazz

53 Bewertungen

4,7

Weiterführende Links im Überblick

Modelle

Weitere Links