Gebrauchte Land Rover Freelander 2 bei AutoScout24 finden

Land Rover Freelander 2

Land Rover Freelander 2

Gut zehn Jahre nachdem der traditionsreiche britische Geländewagenhersteller Land Rover mit dem Discovery ein neues Einstiegsmodell ins Programm genommen hatte, erweiterten die Briten im Jahr 1997 ihre Produktpalette um ein kleineres Modell, das die Präsenz der Marke im trendigen Segment der Sport Utility Vehicle (SUV) sicherstellen sollte. Weiterlesen

Finden Sie jetzt Ihr Wunschauto.

Aus über 2,4 Mio. Fahrzeugen im europaweit größten Online-Automarkt.

Land Rover Freelander 2 - Karosserieform

Land Rover Freelander 2 - Außenfarbe

Die 2. Generation des Land Rover Freelander kommt 2006 in den Handel

Ende des Jahres 2006 kam eine neue Generation des auf den Namen Freelander getauften SUV auf den Markt, die als Land Rover Freelander 2 vermarktet wurde. In den Jahren 2010 und 2012 erhielt der Freelander 2 eine Modellpflege, die neben technischen Veränderungen bei der Motorausstattung Retuschen bei der Gestaltung von Karosserie und Beleuchtungselementen mit sich brachte.

Modernisierte Optik für den Land Rover Freelander 2

War die erste Generation des Land Rover Freelander durch ihre mächtig wirkenden Kunststoffstoßfänger und einem wie aufgesetzt aussehenden Heckaufbau mit großen Glaselementen und außen montiertem Reserverad aufgefallen, so lehnte sich der Land Rover Freelander 2 stärker an die Gestaltung der großen Geländewagen des Produzenten an. Die Front bekam den markentypischen, hohen und fast senkrecht stehenden Kühlergrill sowie die charakteristischen Rechteckscheinwerfer. Nach dem Facelift 2010 zeigte der Freelander 2 Grillrippen in Wabenoptik und Klarglas-Rückleuchten mit LED-Technik.

Sparsamere Dieselmotoren für den Land Rover Freelander 2 ab Baujahr 2010

Zum Start der Baureihe stattete der Hersteller den Land Rover Freelander 2 in der Basisversion mit einem Vierzylinder-Dieselmotor aus, der dem SUV eine Leistung von bis zu 112 kW (152 PS) zur Verfügung stellen konnte. Ab Baujahr 2010 war der Land Rover Freelander 2 als Diesel in den Leistungsstufen von 110 kW (150 PS) und 140 kW (190 PS) zu haben. Für den Benziner kam zunächst ein Sechszylinderaggregat mit 171 kW (233 PS) zum Einsatz, das 2012 von einem Vierzylinder mit 177 kW (241 PS) abgelöst wurde.

Fahrzeugbewertungen zu Land Rover Freelander 2

18 Bewertungen

4,4

Technische Daten Land Rover Freelander 2

Technische Daten wie Verbrauch, PS, Maße, Gewicht und Länge im Überblick

Technische Daten anzeigen