Gebrauchte Mini Clubvan bei AutoScout24 finden

Mini Clubvan

Mini Clubvan

Der Mini Clubvan ist die Lieferwagenversion der Mini Kombis

In den 1960er Jahren gehörten Nutzfahrzeuge auf Basis des Minis zum festen Bestandteil der britischen Kleinwagenbaureihe. Als Nachfolger der bis 1982 gebauten Mini Vans brachte der bayerische Fahrzeughersteller BMW für seine Retromarke Mini im Baujahr 2012 eine neue Generation von Nutzfahrzeugen auf den Markt, die unter dem Namen Mini Clubvan vermarktet wurden. Weiterlesen

Finden Sie jetzt Ihr Wunschauto.

Aus über 2,4 Mio. Fahrzeugen im europaweit größten Online-Automarkt.

Der Mini Clubvan basierte auf den Kombi-Modellen Mini Clubman. Größter Unterschied zwischen den beiden Varianten: Der Clubvan hatte anstelle einer Seitenverglasung in die Rahmen eingepasste Bleche. Damit konnte der Mini Clubvan etwa in Deutschland als Lkw zu einem niedrigeren Steuersatz zugelassen werden.

Der Laderaum des Mini Clubvan fasst 860 Liter

Die Innenausstattung des Clubvan passte der Hersteller an den Einsatz als Nutzfahrzeug an. So rollten die Mini Clubvans als Zweisitzer mit einer vom Fahrgastraum abgetrennten Ladezone mit Ladewanne und einem Volumen von gut 860 Litern vom Band."

Technische Daten Mini Clubvan

Technische Daten wie Verbrauch, PS, Maße, Gewicht und Länge im Überblick

Technische Daten anzeigen