Gebrauchte Pontiac 6000 bei AutoScout24 finden

Pontiac 6000

Der Pontiac 6000: Details zur Mittelklasse-Limousine

Bei dem 6000 handelt es sich um einen zweitürigen PKW des US-amerikanischen Herstellers Pontiac. Die Basis der Erstgeneration, produziert ab 1981, stellte die A-Plattform der Marke General Motors dar. Die Motorleistung des verbauten 3,1-Liter-Ottomotors hob sich mit 138 PS jedoch von Konkurrenzmodellen wie dem Chevrolet Malibu oder dem Oldsmobile Cutlass deutlich ab. Nachdem die stärkere V6-Ausführung des Pontiac 6000 vor allem in den USA viel Erfolg hatte, beschloss der Hersteller kurzfristig eine zusätzliche Kombiversion in Produktion zu geben. In dieser geräumigen Ausführung, in der bis zu fünf Personen Platz finden, trägt der PKW den Namen Pontiac Safari 6000.

Vergleiche zur Konkurrenz

Während der weltberühmte Pontiac Firebird TransAm, der auf dem 6000 basiert, einen Kultstatus besitzt, muss sich der 6000 gegen zahlreiche Konkurrenten durchsetzen. Modelle wie der Chevrolet Malibu oder das Oldsmobile Cutlass bieten zwar mehr Innenraumkomfort und Kofferraumvolumen, müssen dafür jedoch leistungstechnisch einstecken. Der Verbrauch liegt bei sämtlichen genannten Fahrzeugen in recht hohen Bereichen, was für US-amerikanische Fahrzeuge dieser Zeit jedoch als normal gilt. Nachdem die Produktion des 6000 von Pontiac im Jahre 1991 offiziell eingestellt wurde, ist dieser als Gebrauchtwagen immer noch zu recht guten Preisen käuflich und gilt hier sogar als günstigstes Fahrzeug unter der Konkurrenz.