Gebrauchte Chevrolet Malibu bei AutoScout24 finden

Chevrolet Malibu

Chevrolet Malibu

Der Chevrolet Malibu 1A und 1N bis 2012

Der erste Chevrolet Malibu 1A kam im Jahr 1978 auf den US-amerikanischen Markt. Nach dem großen Erfolg des bis 1977 produzierten Chevrolet Chevelle Malibu beschloss General Motors, das Fahrzeug als eigenständiges Mittelklasse-Modell herauszubringen. Weiterlesen

Finden Sie jetzt Ihr Wunschauto.

Aus über 2,4 Mio. Fahrzeugen im europaweit größten Online-Automarkt.

Bis 1982 gab es die erste Malibu-Generation in vier Karosserievarianten: als zweitüriges Coupé, zweitüriges Landau-Coupé, viertürige Limousine sowie als fünftürigen Kombi. In den folgenden Jahren war erst mal Malibu-Pause, bis 1997 endlich die Produktion des ersten, neu entwickelten Chevrolet Malibu 1N begann. Die dritte und vierte Generation unter der gleichen Bezeichnung 1N folgten 2004 und 2008. Zwar sahen sich die Generationen zwei bis vier recht ähnlich, jedoch hatten sie zeitgemäß kaum noch etwas mit der alten Urversion des Chevrolet Malibu gemeinsam. Ähnlich ist es bei der aktuellen Generation: Der aktuelle Chevrolet Malibu 2012 ersetzt zum einen seinen Vorgänger, zugleich aber auch den Chevrolet Epica, wodurch sich das Modell erneut deutlich von seinen Vorgängern unterscheidet.

Ausführungen und Motoren des Chevrolet Malibu 2012

In Deutschland kam die nunmehr fünfte Generation des Chevrolet Malibu erst im Juli 2012 auf den Markt und wird seitdem laut Angaben von General Motors in knapp 100 Ländern vermarktet. Auf Antriebsseite ist der Malibu mit einem Benziner zu 2,0 Litern Hubraum und 118 kW (160 PS) als auch mit einem Selbstzünder zu 2,4 Litern Hubraum mit 123 kW (167 PS) erhältlich. Die Beschleunigung von 0 auf 100 km/h wird von GM bei beiden Varianten mit knapp 10 Sekunden angegeben. Der 3,6-Liter-Sechszylinder ist leider nur in den USA erhältlich. Ähnlich spärlich wie das Motorenangebot ist die Auswahl der Karosserievarianten: Der Malibu 2012 ist nur als viertürige Stufenheck-Limousine zu haben.

Unterschiede des Chevrolet Malibu 2012 zum Vorgänger Malibu 1N

Der Chevrolet Malibu 2012 wird auf der Epsilon-II-Plattform gefertigt, auf welcher etwa auch der Opel Insignia oder der Alpheon von General Motors basieren. Zwar wurde der Malibu 2012 auf Grundlage der vierten Generation entwickelt, allerdings unterscheidet er sich in einigen Merkmalen recht deutlich vom Vorgänger. Insgesamt wirkt er etwas bulliger als seine Vorgänger, was sich beispielsweise am markanteren Kühlergrill, der höher und flacher liegenden Motorhaube oder der Rückkehr zu kantigeren Formen zeigt. Die Rücklichter wurden vom aktuellen Chevrolet Camaro abgekupfert.

Technische Daten Chevrolet Malibu

Technische Daten wie Verbrauch, PS, Maße, Gewicht und Länge im Überblick

Technische Daten anzeigen