Gebrauchte Morgan Roadster bei AutoScout24 finden

Morgan Roadster

Morgan Roadster

Der britische Morgan Roadster ist seit Jahrzehnten der Traum vieler Autofans. Wie kaum ein anderes Auto verkörpert der Morgan Roadster die Idee vom naturnahen Auto, bei dem der Fahrer Wind und Wetter nahezu ungeschützt ausgesetzt ist. Der Morgan Roadster steht für frische Luft, gute Fahrleistungen und einfache Technik. Weiterlesen

Finden Sie jetzt Ihr Wunschauto.

Aus über 2,4 Mio. Fahrzeugen im europaweit größten Online-Automarkt.

Und das in einem Fahrzeug mit überreichlich Tradition, denn das technische Konzept der Autos ist inzwischen rund 80 Jahre alt.

Traditionsbauweise mit Stahlrahmen

Kennzeichnend für die Bauweise der Morgan Roadster ist ein massiver Stahlrahmen als Basis, auf dem ein Holzgerüst aus Eschenholz die Blechkarosserie trägt. Der Rahmen dient auch als Träger für Motor, Getriebe und andere Komponenten. Die Vorderräder verfügen über eine spezielle Geradwegfederung, während die hintere Starrachse an Blattfedern aufgehängt ist. Die stärkeren Modelle verfügen zusätzlich über ein Sperrdifferential.

Zu den weiteren typischen Merkmalen dieses Modells zählen die fest montierte Windschutzscheibe im Kombination mit einem Stoffverdeck. Die verwendeten Motoren und Getriebe sind unterschiedlich je nach Jahrgang und Modell. Ein preisgünstiges Einstiegsmodell in die Welt der Morgan Roadster ist das Modell Morgan 4/4 mit einem 1,6 Liter großen Ford-Motor mit 111 PS. Nicht viel teurer ist das Modell "Plus 4 2.0" mit einem Zwei-Liter-Motor. Unter der Modellbezeichnung "Plus 4" sind auch Ausführungen mit festem Dach als Alternative zum Roadster mit Stoffverdeck erhältlich.

Ausgestattet mit langlebigen Motoren

Die zweite wichtige Baureihe von Morgan ist die Serie "Plus 8", die von 1969 bis 2004 produziert wurde. Diese Baureihe bot Morgan ursprünglich mit Achtzylindermotoren von Rover an. Die Nennleistung der verwendeten Motoren lag zwischen 150 und 224 PS. Obwohl die Leistung damit nicht übermäßig sportlich war, sorgte das geringe Gewicht von unter 1000 kg für eine betont flotte Beschleunigung. Für Gebrauchtkäufer ist die Verwendung von Großserienaggregaten in den Morgan Roadstern von Vorteil. Denn die mehr auf Drehmoment als auf Spitzenleistung ausgelegten Motoren zeichnen sich durch eine lange Lebensdauer aus, wie sie für Großserienaggregate typisch ist. Die Wartung dieser Motoren stellt an Werkstätten keine besonderen Anforderungen, wodurch beliebige Werkstätten den Service für die Fahrzeuge durchführen können.

Als die lange verwendeten Motoren durch die Schließung von Rover im Jahr 2005 nicht mehr zur Verfügung standen, ersetzte der Hersteller sie durch Sechszylinder von Jaguar und Ford. Je nach Typen verfügen diese Motoren heute meist über 220 PS bis 230 PS Leistung. In der seit 2012 gebauten Version mit einem 3,7 Liter großen V-6-Motor von Ford bietet der Plus 8 beachtliche 280 PS, die dem leichten Morgan Roadster zu sehr zügiger Beschleunigung verhelfen.

Neues Modell wird fortschrittlicher

Seit 2000 wurden einige Maßnahmen ergriffen, um ein neues Spitzenmodell der traditionellen Roadster ein wenig moderner zu gestalten. So baute Morgan 2001 bis 2010 das Modell "Aero 8", das auch eine anspruchsvolle Kundschaft zufriedenstellen soll. Ein prominentes Merkmal ist der leistungsstarke V-8-Motor von BMW mit brachialen 367 PS Leistung. Ab 2006 garnierte Morgan den Aero 8 zudem mit neumodischen Merkmalen wie Airbags und ABS. Das traditionelle Fahrwerkskonzept blieb freilich unverändert. Insgesamt wurden rund 700 Fahrzeuge gebaut. Den Aero fertigt Morgan zwar nicht mehr in größeren Stückzahlen, bietet den Wagen aber immer noch auf Anfrage an. Die aktuelle Version "Supersports" lockt weiterhin mit dem 367 PS starken BMW-Aggregat, das den Roadster in 4,5 Sekunden auf 100 km/h katapultiert. Alternativ gibt es eine Coupé-Version, die über ein festes Dach verfügt. Beiden gemeinsam ist das nostalgische Design, das an die 1930er-Jahre erinnert.

Ein betont traditionelles Design kennzeichnet auch die Modelle Morgan 4/4 und Morgan Plus 8, die den größten Teil des Angebots auf dem Gebrauchtmarkt stellen. Käufer sollten besonders auf den Status der Karosserie achten, wobei speziell der Zustand der Holzkonstruktion und die Innenseite der Bleche eine genauere Inspektion wert sind.

Fahrzeugbewertungen zu Morgan Roadster

2 Bewertungen

4,5

Technische Daten Morgan Roadster

Technische Daten wie Verbrauch, PS, Maße, Gewicht und Länge im Überblick

Technische Daten anzeigen