Zum Hauptinhalt springen
AutoScout24 steht Ihnen aktuell aufgrund von Wartungsarbeiten nur eingeschränkt zur Verfügung. Dies betrifft einige Funktionen wie z.B. die Kontaktaufnahme mit Verkäufern, das Einloggen oder das Verwalten Ihrer Fahrzeuge für den Verkauf.
Fokus: Fahrzeugsuche
Fokus: Fahrzeugsuche

Die besten aktuellen Limousinen im Vergleich

Traditionelle Limousinen sind immer noch begehrte Autos für Langstreckenfahrer. Sie bieten nicht nur eine sportliche Fahrposition und ein großartiges Fahrverhalten, sondern sind auch mit hochwertigen Technologien ausgestattet, bieten viel Platz und eignen sich hervorragend als Firmenwagen.

Welche Limousinen gibt es?

Die meisten Hersteller haben aktuell Limousinen in ihrem Angebot. Die meisten deutschen Hersteller sind für ihre Premiummodelle bekannt. Amerikanische Marken bieten viel Platz und große Motoren.

Es gibt neue Marktteilnehmer in Form von elektrischen Limousinen und natürlich auch preiswerte Limousinen, die den Geldbeutel nicht sprengen. Wer Wert auf Zuverlässigkeit legt, ist beim japanischen oder koreanischen Limousinen-Angebot gut aufgehoben, die meist über hervorragende Technik und umfangreiche Komfortfeatures verfügen.

So definiert man eine Limousine

Eine Limousine ist ein Auto mit vier Türen niedriger Gürtellinie, einem Stufenheck und niedrigem Schwerpunkt. Sie bieten eine niedrige Fahrposition und haben in der Regel einen Kofferraumdeckel, der sich mit Scharnieren statt mit Gasdruckfedern öffnen lässt. Der Kofferraum hat keine Fensteröffnung, kann aber einen Heckspoiler oder eine Bremsleuchte tragen. Diesen Limousinen-Stufenheck Stil gibt es seit den frühen 1910er Jahren. Der Begriff Limousine ist heutzutage sehr weit gefasst und kann viele Unterversionen dieses Karosseriestils benennen, darunter Coupé-Limousinen, Fastback- und Fließheck-Limousinen.

Was gibt es zu beachten bei einer Limousine?

Verschiedene Größen von Limousinen decken heute einen breiten Markt ab. Kleine Limousinen sind ideal für junge Familien und in der Regel günstiger. Große Limousinen bieten zusätzlichen Platz im Fond, um sich chauffieren zu lassen und sind in der Regel für den geschäftlichen und politischen Einsatzzweck optimal.

Alles, was in der Mitte liegt, kann einen größeren Kofferraum, mehr Luxus oder eine bessere Sicherheitsausstattung und Technologie bieten. Es ist wichtig zu entscheiden, welche dieser Faktoren für einen persönlich bei der Wahl einer Limousine Priorität haben.

Was ist die teuerste Limousine?

Es gibt eine Vielzahl von Luxuslimousinen: Hier sind die teuersten Limousinen des Jahres 2023, die mit noch nie dagewesenen Ausstattungsmerkmalen und Materialien begeistern.

Rolls Royce Phantom

Rolls Royce Phantom Limousine

Das Auto, das Reichtum und Eleganz repräsentiert. Seit 2017 ziert der Phantom mit seinem V12-Triebwerk unser Straßenbild. Er bietet den besten Fahrkomfort, luxuriöse Ausstattungsdetails und ein königliches Fahrverhalten für alle, die ihn selbst fahren oder besser hinten sitzen. Trotz seines großen Lenkrads und der ausladenden Maße verfügt er über ein präzises Fahrverhalten und kraftvollen Vortrieb. Seine Maße schränken ihn aber nicht ein, denn er schafft es in deutlich unter 6 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Mit einem Preis von 400.000 € ist er die teuerste Limousine der Welt.

Mercedes-Maybach S-Klasse

Mercedes-Maybach S-Klasse

Das Spitzenmodell von Mercedes ist seit den 1960er Jahren an die Luxusmarke Maybach gekoppelt. Der Maybach sieht der S-Klasse gar nicht so unähnlich und hat viele Komponenten mit ihr gemeinsam - und das ist auch gut so. Mit einer Reihe von Fahrerassistenztechnologien und einer überlegenen aktiven Federung gleitet der Maybach über die Straße. Die Passagiere im Fond können sich in der Version mit langem Radstand in Liegesitze betten und sich wie in der ersten Klasse fühlen.

Das Oberklassemodell S680 Maybach verfügt über einen Twin-Turbo-V12 und leistet 612 PS, von dem kaum etwas zu hören ist. Es ist ganze 18 cm länger als seine S-Klasse Cousine und bietet auch den größten Passagieren problemlos Platz. Der Preis beginnt bei 224.464 € und kann mit einer Vielzahl von Upgrades auf über 300.000 € aufgestockt werden. Dazu gehört eine Innenausstattung aus Nappaleder, ein Panoramaglasdach und sogar ein TV-Tuner.

Bentley Flying Spur

Bentley Flying Spur

Der Flying Spur (Stromverbrauch kombiniert: 14,7 kWh/100. km; CO2-Emission 343 g/km²) ist eine viertürige Ausgabe des Continental und Bentleys Antwort auf den Luxuslimousinen-Markt. Das Modell der dritten Generation übernimmt Elemente des Coupés, darunter den großen Kühlergrill und die Bubble-Scheinwerfer. Die neueste Version hat eine Vierradlenkung mit aktiven Stabilisatoren. Die Plattform wird mit Designelementen und DNA von Porsche auf die nächste Stufe gehoben. Außerdem entkoppelt er jegliche Geräusche zwischen Passagieren, Fahrbahn und Motorraum.

Die 626 PS des 6.0L W12 sind nicht die einzigen beeindruckenden Zahlen. Damit erreicht die Luxuslimousine eine Höchstgeschwindigkeit von 320 km/h und beschleunigt in weniger als vier Sekunden von 0 auf 100 km/h. Für jene, die weniger Kraftstoff verbrauchen möchten, stehen ein entsprechend kleinerer 4.0L V8 und ein Hybridantrieb mit einem 6-Zylinder-Motor zur Verfügung.

Alpina B7

BMW Alpina B7

Der BMW 7er (Stromverbrauch kombiniert: 11,1 kWh/100. km; CO2-Emission 253 g/km²) ist eine traditionsreiche Luxuslimousine. Die Alpina-Version ist ein exklusiveres, in Handarbeit aufgewertetes Modell, das Käufer der sportlichen Luxusklasse anziehen soll. Sein 4,4-Liter-V8 mit Doppelturbo ist mit 600 PS und 800 Nm Drehmoment auf Augenhöhe mit dem kommenden M7. Sein Fahrverhalten ist besser als das jeder anderen 7er-Limousine. Mit seinem verbesserten Fahrwerk besitzt er die Fähigkeit, enge Kurven und sogar Rennstrecken mit Leichtigkeit zu erfahren.

Mercedes EQS

Mercedes EQS

Das neuste Modell von Mercedes bringt Raffinesse und Geschwindigkeit auf die nächste Stufe. Spitzenleistung in Sachen Dynamik und Reichweite kommt von den beiden Elektromotoren des EQS. Mit 751 PS und dem optionalen AMG Dynamic Plus-Paket schafft er dank des Allradantriebs auf effiziente Weise 0-100 km/h in unter 4 Sekunden.

Digitale Scheinwerfer, 22-Zoll-Räder, Vierradlenkung und Sitze, die mit den weichsten Kissen und Masseuren vergleichbar sind, machen den Mercedes EQS zur überlegenen Limousinen-Alternative im Bereich der Elektrofahrzeuge.

Die beliebteste Limousine – Volkswagen Passat

youngtimers-2020-1-volkswagen-passat

Den traditionsreichen, preisgünstigen Passat gibt es seit 1973 und derzeit in der 8. Generation. Das neueste Modell bietet ein modernes Styling, eine Plug-in-Hybrid-Sportversion GTE und ist mit einer Reihe von modernen Technologie Features ausgestattet. Die angemessene Länge von 4.767 mm und ein Kofferraumvolumen von 586 l (1152 l bei umgeklappten Sitzen) bieten den Käufern ein gutes Stauraumangebot, ohne zu groß zu sein. Im Innenraum überzeugt die Kopffreiheit des Fahrers mit 1.034 mm, ebenso wie die Beinfreiheit der Fondpassagiere, die 973 mm beträgt.

Die MQB-Plattform, auf der der Passat basiert, teilt sich den Unterbau mit vielen anderen Fahrzeugen. Dazu gehören ähnliche Limousinen wie der VW Arteon und der Skoda Superb.

Pro

Stärken

  • modernes Styling, nicht zu aufdringlich
  • sehr gutes Raum- und Platzangebot, moderne Technologie Features verbaut
  • komfortabel und idealer Langstreckenbegleiter
Contra

Schwächen

  • kein aufregendes Fahrerlebnis
  • Innenraumgeräusche während der Fahrt
  • höhere Sitzposition als der Mitbewerber

Finde jetzt VW Passat bei AutoScout24

Zu den Angeboten

Die zuverlässigste Limousine – Audi A6

Audi A6 Limousine

Mit einer komfortablen Ausstattung und viel Equipment ist die große A6 Limousine eine Stufe niedriger als ihr teurerer großer Bruder, der A8 im Premium-Segment der Limousinen positioniert. Der luxuriöse Innenraum mit trendiger Bar-Atmosphäre wird in den prestigeträchtigsten Städten nicht fehl am Platz wirken. Große Displays für Navigation und Entertainment, Klimaautomatik und Smartphone-Spiegelung gehören zur Serienausstattung. Im Fond haben die Passagiere mehr Platz als in der Mercedes E-Klasse und dem 5er BMW.

Eine große Auswahl an Dieseln, wie einem günstigen 2.0 Liter 4-Zylinder-Aggregat für ausgezeichnete Sparsamkeit oder einem 3.0 Liter V6-Aggregat für Durchzugskraft bedient der A6 alle Bedürfnisse. Die Fahrerassistenzpakete sind optional, aber empfehlenswert. Mit adaptivem Tempomat und Spurhalteassistent ist auch die Vierradlenkung eine Option für einen kleinen Wendekreis - ideal für besonders enge urbane Gebiete.

Für diejenigen, die mehr Platz brauchen oder einfach nicht auf einen Heckscheibenwischer verzichten können, gibt es die Kombi-Version des A6 mit noch mehr Stauraum.

Pro

Stärken

  • geräumiger Innenraum
  • modernste Fahr-Assistenz Features an Bord
  • sehr guter Komfort auf Lang- und Kurzstrecke
Contra

Schwächen

  • nicht so sportlich wie seine Premium Konkurrenz
  • aufpreispflichtige Extras sind teuer und zahlreich
  • Infotainment Menüs könnten besser funktionieren

Finde jetzt Audi A6 bei AutoScout24

Zu den Angeboten

Die verbreitetsten Limousinen

Opel Insignia

Opel insignia

Der Insignia ist eine raffinierte, praktische Familienlimousine in der zweiten Generation. Sowohl der Kombi als auch die Limousine sind mit einer Reihe von Benzin- und Dieselmotoren erhältlich. Darunter ein effizienter 1.5 und 1.6L CDTI Dieselmotor. Ersterer hat einen beeindruckenden Verbrauch von nur 4,0 l/100 km (kombiniert). Der Insignia bietet ein Kofferraumvolumen von 490 l und ist knapp 4,9 m lang. Damit liegt er gleichauf mit dem Passat, ist aber nicht so praktisch wie der Passat.

Pro

Stärken

  • geräumiger Innenraum
  • komfortabel
  • umfangreiche Standardausstattung
Contra

Schwächen

  • Markenbekanntheit & Image
  • relativ teuer
  • weniger praktisch als seine Mitbewerber

Skoda Octavia

skoda-octavia-side

1996 kam der Skoda Octavia zum ersten Mal auf den Markt und hat sich im Laufe seines Lebens stetig verbessert, um zu der hervorragenden, erschwinglichen Wahl zu reifen, die es heute ist. Das aktuelle Modell in der vierten Generation hat die gleichen Motoren wie die meisten Familienautos der VW-Audi-Gruppe. Im Angebot sind ein 1.0L, 1.5 und 2.0L Benzinmotor, ein 1.4 Plug-in-Hybrid und ein 2.0 TDI Diesel. Er hat einen großen Kofferraum mit 600 Litern Fassungsvermögen, obwohl er mit 4.689 mm etwas kürzer ist als seine Konkurrenten.

Pro

Stärken

  • sehr preiswert
  • sehr praktisch
  • kompakter als seine Mitbewerber
Contra

Schwächen

  • Markenimage
  • wenig aufregendes Design und Styling
  • Interieur Haptik solide aber nicht sehr wertig

Audi A4

Audi A4 Limousine

Das Flaggschiff unter den kleinen Limousinen von Audi befindet sich mittlerweile in der fünften Generation. Bei Dienstwagenfahrern sehr beliebt, da der Audi A4 im Vergleich zu seinen deutschen Konkurrenten - dem 3er BMW und der Mercedes C-Klasse - relativ günstig ist. Das neueste Modell wurde unter anderem in Bezug auf das Erscheinungsbild und das Infotainment-Paket stark überarbeitet. Die überarbeiteten Benzin- und Dieselmotoren sind jetzt effizienter, und der Innenraum ist jetzt hochwertiger.

Pro

Stärken

  • Innenraum: Verarbeitung und Qualität
  • überarbeitete und effiziente Motorenpalette
  • viele sinnvolle Extras
Contra

Schwächen

  • Einstiegsmotorisierungen haben Anfahrschwächen
  • nicht so sportlich wie BMW 3er
  • Ursprungsmodell 2015 vorgestellt und im Vergleich zur Konkurrenz veraltet

Finde jetzt Opel Insignia, Skoda Octavia und Audi A4 bei AutoScout24

Zu den Angeboten

Mazda 6

mazda-6-side

Als japanisches Angebot im Limousine Markt bietet der Mazda 6 ausgefallenes Design und gibt einen neuen Eindruck davon, wie eine Limousine auch aussehen kann. Mit serienmäßigen LED-Scheinwerfern, dem Spurwechselassistenten und dem adaptiven Tempomaten ist er in puncto Technik ganz vorne mit dabei. Mit dem aktualisierten Fahrwerk des neuesten Modells bietet er besseren Fahrkomfort und besseres Handling in Kurven.

Da es keine Dieseloption gibt, ist der 2,0-Liter-Benziner Skyactiv-G das einzige Triebwerk und leistet 165 PS in Kombination mit einem 6-Gang-Schaltgetriebe oder einem Automatikgetriebe. Mit einem Verbrauch von 6,5 l (Handschaltung) und 6,2 l (Automatik) pro 100 km ist er durstiger als seine Konkurrenten. Mit einem Kofferraumvolumen von nur 483 l kommt er trotz einer Länge von 4.895 mm nicht an seine Konkurrenten heran.

Pro

Stärken

  • exzellentes Handling
  • sehr gutes Infotainment System
  • sehr gute Sicherheitsausstattung
Contra

Schwächen

  • straffes und hartes Fahrwerk
  • eingeschränkte Motorenpalette
  • limitierter Stauraum

Jaguar XE

Jaguar XE Limousine

Vom britischen Luxusautohersteller kommt sein billigstes Modell, der XE als Einstiegs-Limousine bereits 2015 auf den Markt. Das heißt aber nicht, dass es von schlechter Qualität ist. Mit seiner präzisen Lenkung und seinem scharfen Handling gilt er als Limousinen Sportwagen für die Straße.

Der XE Baureihe fehlt es an Raffinesse in der Motoren- und Getriebepalette, aber der Mild-Hybrid-Antrieb macht ihn jetzt effizienter und das neueste Facelift verfügt über gute Infotainment-Upgrades. Mit nur 394 l Kofferraumvolumen ist er weniger praktisch als seine Konkurrenten, aber das macht er durch seine Leistung wieder wett. Der 2,0-Liter-Benziner beschleunigt von 0-100 km/h in 6,7 Sekunden und hat 250 PS an den Hinterrädern. Seine Maße von nur 4.678 mm machen ihn flinker auf der Straße als seine größeren Mitbewerber.

Pro

Stärken

  • Fahr-Performance über jener der Mitbewerber
  • hochwertiges Interieur
  • günstiger Jaguar
Contra

Schwächen

  • hoher Verbrauch
  • wenig Stauraum
  • überschaubares Motorenangebot

BMW 3er-Reihe

BMW 3er F34

Eine der ersten Limousinen, die einem in den Sinn kommen, wenn man an diesen Karosseriestil denkt. Im Laufe der sieben Generationen hat das BMW-Team das Design und das Fahrgefühl seiner meistverkauften Limousine verfeinert und optimiert. Mit einem kultivierten Fahrverhalten, effizienten Motoren und einem gut ausgestatteten Innenraum mit viel moderner Technik.

Firmenwagenfahrer können sich für den 330e Plug-in-Hybrid entscheiden, der sich durch seine hohe Effizienz und die rein elektrische Reichweite für den Arbeitsweg ausgezeichnet eignet. Wenn der Preis eine Rolle spielt, bietet der 320d die richtige Mischung aus Effizienz, Leistung und Kraft, um jedem Fahrstil gerecht zu werden, auch auf langen Fahrten.

Seine 4.709 m lange Karosserie ist kürzer als die seiner Konkurrenten, bietet aber ein großes Kofferraumvolumen von 480 Litern. Beeindruckende Werte: Der 2,0-Liter-Diesel-Mildhybrid im 330d Steptronic leistet 286 PS und schafft es in nur 5,3 Sekunden von 0 auf 100 km/h.

Pro

Stärken

  • kräftige, effiziente Motoren
  • überarbeitetes, hochwertiges Interieur
  • geräumiger Innenraum und Stauraum
Contra

Schwächen

  • wenig komfortables Fahrverhalten
  • Designsprache polarisiert
  • Sehr teuer in der Anschaffung

Finde jetzt Mazda 6, Jaguar XE und BMW 3er bei AutoScout24

Zu den Angeboten

Was sind die stylishsten Limousinen?

Alfa Romeo Giulia

Alfa Romeo Giulia

Eines der wenigen Modelle mit Hinterradantrieb, das auch noch richtig gut aussieht. Die Giulia ist für Liebhaber italienischer Autos und Liebhaber von Design die ideale Wahl. Die Motorenpalette ist breit und die rassige Limousine fühlt sich auf der Straße kompakt an, liegt in Kurven viel besser als seine Konkurrenten.

Die neueste Ausgabe bietet zwar einen überarbeiteten Innenraum kann aber noch immer nicht ganz mit BMW 3 und dem Audi A4 konkurrieren. Das Infotainment ist gut, kann aber aufgrund der einfachen Grafiken nicht mit den deutschen Konkurrenten mithalten.

Besonders erwähnenswert ist der optionale 504 PS starke V6-Bi-Turbo-Motor (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 9,1-9,3 l/100km; CO2-Emissionen: 206-214 g/km²), der in Zusammenarbeit mit Ferrari entwickelt wurde und nicht nur optisch, sondern auch leistungsmäßig führend in seiner Klasse ist. Das reguläre Dieselangebot ist gut und der Kraftstoffverbrauch ist ebenfalls zufriedenstellend und effizient. Mit einem Kofferraumvolumen von 480 Litern können die Besitzer ihr gesamtes Gepäck transportieren und im Fond ist trotz der geringen Länge von 4.639 mm noch genug Platz für die Familie.

Pro

Stärken

  • außergewöhnliches, sportliches Handling und Performance
  • ansprechendes Design
  • individuelle Alternative
Contra

Schwächen

  • Zuverlässigkeit
  • Innenraum Qualität
  • Infotainment

Mercedes-Benz C-Klasse

Mercedes C-Klasse Limousine

Die neueste, im Jahr 2021 herausgebrachte fünfte Generation verfügt über eine ausgeklügelte Einzelradaufhängung, Hinterradantrieb und außergewöhnliche Luxusmerkmale für die Mittelklasse. Mit dem Plug-in-Hybrid und dem 48-Volt-System bietet die C-Klasse-Baureihe einen vernünftigen Kraftstoffverbrauch - vor allem bei den 2,0-Liter-Dieselmotoren.

Als kleine Schwester der S-Klasse übertrifft die C-Klasse ihre Konkurrenten in Sachen Technologie, einschließlich des riesigen Infotainment-Bildschirms in der Mitte. Die Qualität des Innenraums ist hochwertig und verfügt über eine Vielzahl von aktiven und passiven Fahrer-/Sicherheits-Assistenzsystemen.

Das Fahrverhalten ist komfortabler als das der Konkurrenten und kommt besonders gut mit Unebenheiten zurecht. Größere Passagiere könnten im Fond Schwierigkeiten mit dem Coupé-artigen Karosseriestil haben, aber insgesamt ist die C-Klasse eine gut durchdachte Limousine. Die C-Klasse bietet einen Kofferraum von 455 Litern und ist mit einer Länge von nur 4.751 mm mittelgroß.

Pro

Stärken

  • exquisiter Innenraum
  • Infotainment auf dem neuesten Stand
  • ausgeklügeltes Fahrwerk und Antriebseinheiten
Contra

Schwächen

  • wenig sportliches Fahrverhalten
  • eingeschränkte Kopffreiheit im Fond
  • teurer als die Mitwerber

Volvo S60

Volvo S60 Limousine

Der neueste Volvo S60 wird zwar in den USA gebaut, hat aber trotzdem schwedische Wurzeln. Er sieht aus, wie es sich für einen Volvo gehört: verchromter Kühlergrill, große Räder und klobiges Design. Er ist einfach zu fahren, bietet großen Komfort für lange Strecken und ist praktisch für den Familienurlaub.

Die einzigen beiden Motorvarianten sind der Mildhybrid-Benzinmotor B5 mit 247 PS und ein Plug-in-Hybrid mit Allradantrieb und unglaublichen 385 PS (oder bis zu 400 PS in der Polestar-Version). Der Volvo hat eine präzise Lenkung und vermittelt ein sattes und sicheres Fahrgefühl.

Mit einem Gewicht von über 2.000 kg ist er viel schwerer als alle anderen Fahrzeuge auf dieser Liste, aber mit einer Länge von 4.761 mm bietet er eine vernünftige Größe. Wenn Funktionalität im Fokus steht, dann wird der S60 nicht die erste Wahl sein, denn das T8 Hybridmodell bietet nur 390 Liter Kofferraumvolumen.

Pro

Stärken

  • Markenstrahlkraft
  • ruhiger Innenraum
  • modernste Antriebstechnologie
Contra

Schwächen

  • weniger praktisch als seine Mitbewerber
  • Unaufgeregtes wenig agiles Fahrverhalten
  • schwer

Kia Stinger

Kia Stinger Limousine

Der sportliche koreanische Stinger (Stromverbrauch kombiniert: 10,4 kWh/100. km; CO2-Emission 238 g/km²) ist the new kid on the block. Mit seinem sportlichen Aussehen, seinen sportlichen Qualitäten und einer Leistung, die sich mit der von Sportwagen messen kann, ist er eine frische Alternative zur europäischen Dominanz. Sein 3,3-Liter-V6-Motor ist zu einem ähnlichen Preis zu haben wie seine 4-Zylinder-Konkurrenten. Die neuesten Modelle bieten zusätzlich ein verbessertes Infotainment und es gibt nun eine größere Auswahl an Exterieur-Farben.

Im Innenraum lässt das Auto ein wenig Qualität vermissen, aber das macht es durch seine Praktikabilität wieder wett. Mit einer Länge von 4.830 mm lässt er sich gut einparken, während der Kofferraum mit 406 Litern etwas knapp bemessen ist.

Pro

Stärken

  • sportlich, schnittiger Look
  • kraftvoller Antrieb
  • sehr gute Fahreigenschaften
Contra

Schwächen

  • wenig Stauraum
  • hoher Preis
  • Infotainment nicht auf dem Stand der Konkurrenten

Finde jetzt Alfa Romeo Giulia, Mercedes C-Klasse, Volvo S60 und Kia Stinger bei AutoScout24

Zu den Angeboten

Welche ist die beste Limousine jeder Kategorie?

Die beliebteste Limousine in Deutschland ist der Volkswagen Passat. Er ist praktisch, erschwinglich und eignet sich hervorragend als Langstrecken- und perfekte Allrounder-Limousine.

Der Skoda Octavia ist nicht nur der billigste, sondern auch der günstigste in Bezug auf Unterhalt. Beim activ Modell gehören Spurhalteassistent und Totwinkelassistent zur Standardausstattung. In der Neuanschaffung kostet er weniger als 24.000 €.

Am anderen Ende der Preisskala steht der exquisite Rolls Royce Phantom. Das ultimative Luxusangebot mit der ruhigsten Innenraumkabine und hochwertigsten Materialien hat ein Preisschild von über 400.000 €.

Das kann ein subjektiver Punkt sein, aber allein schon wegen des Aussehens wird die italienische Handwerkskunst des Alfa Romeo von Benzin-Aficionados immer geliebt werden. Besonders dank ihres charakteristischen Kühlergrills.

Je nachdem, wonach ein Besitzer sucht, bietet der Skoda Octavia mit 600 Litern den besten Kofferraum.

Das beste Platzangebot im Innenraum bietet der Audi A6 oder sogar sein Bruder A8. Einige Modelle dieser Liste verfügen zur jeweiligen Limousine auch über einen Kombi Bruder, welche dann die ideale Wahl für Familien oder Firmenwagenfahrer, die viel transportieren müssen, ist.

Fazit

Der Markt für Limousinen ist trotz der Beliebtheit von SUV immer noch stark. Sie bieten einen Business-Class-Look für Firmenwagenfahrer, genug Platz für Familien, zum Transport von Gütern und einen hohen Komfort für lange Fahrten. Da sie niedriger und vor allem leichter sind als ihre größeren SUV-Kollegen, sind sie im Alltagsbetrieb und Unterhalt auch günstiger und somit besonders für Alltagsfahrer attraktiv. Was auch immer du von einer Limousine erwartest, ein Fahrzeug aus dieser Liste wird es abdecken.

Alle Artikel

Mazda MX-5 Edition100 Test 20

Die kleinsten Cabrios: Kompaktes Frischluft-Vergnügen im Überblick

Ratgeber · Die besten Autos
nissan-juke-hybrid-front

Das sind die lustigsten Autos 2023

Ratgeber · Die besten Autos
Oldtimer - hoofdfoto

5 tolle Oldtimer Autos für weniger als 10.000 Euro

Ratgeber · Die besten Autos
Mehr anzeigen