Ratgeber · Glossar

Wohnwagen: Küche

Für Campingurlauber unverzichtbar: eine geeignete Küche in Ihrem Wohnmobil. Welche Größe ist optimal, und wie sollte sie ausgestattet sein? Wir geben Tipps und Anregungen.

Informationen zu Küche

Die Küche im Wohnwagen beziehungsweise im Wohnmobil ist ein ganz besonderer Teil, der sicherlich sehr oft in Gebrauch genommen wird und dementsprechend praktisch sein sollte. Hier allein zählen nicht nur Schönheit und Funktionalität, auch der Standort und in erster Linie die Größe sind ausschlaggebend.

Natürlich kann eine Küche im Wohnmobil nur so groß sein, wie das entsprechende Fahrzeug: Je geräumiger das komplette Campingfahrzeug, desto mehr Platz kann natürlich auch auf die Küche verwandt werden. Dies entspricht aber leider nicht immer der Realität. Viele Hersteller legen bei der Konstruktion der Küche scheinbar nicht genügend Gewicht darauf, und sie fällt entsprechend klein aus.

Auch der Standort ist – wie bereits erwähnt – besonders wichtig. Da man davon ausgehen muss, dass jemand am Herd steht und kocht, ist es von großem Vorteil, wenn derweil eine andere Person vorbeigehen und die anderen Stellen im Wohnmobil oder Wohnwagen erreichen kann. Daher sind Küchen im Heck oder aber U-förmige Küchen sowie solche, die über eine kleine Einbuchtung verfügen besonders geeignet.

Zu einer Küche gehören natürlich entsprechende Geräte und Schränke sowie weitere Kleinutensilien. Zunächst einmal ist darauf zu achten, dass der (Gas)Herd über genügend Kochplatten verfügt. Das heißt, er sollte 3-4 Kochfelder besitzen. Aber die Anzahl alleine ist nicht ausschlaggebend, denn was nützen die vielen Gasflammen, wenn nicht auch 3-4 Töpfe oder Pfannen nebeneinander draufgehen? Somit sollte man darauf achten, dass die entsprechenden Kochfelder weit genug auseinander stehen. Zudem muss der Herd leicht zu reinigen sein und sollte eine pflegeleichte Abdeckhaube haben. übrigens ist ein Luftabzug im Bereich über dem Herd von sehr großem Vorteil.

Als nächstes gehört ein Kühlschrank zur Küche. Dieser sollte – dem Raum des Wohnwagens beziehungsweise des Wohnmobils entsprechend – groß genug sein, dass die für die mitfahrenden Personen angelegten Vorräte für 2-3 Tage gut dort untergebracht sein können. Dazu zählen selbstverständlich eine Obstschale sowie ein Gefrierfach und eine Flaschenhalterung in der Kühlschranktür. Große Fahrzeuge haben entsprechend Platz für große Kühlschränke. Die Tür des Kühlschrankes sollte fest schließen und während der Fahrt nicht aufgehen, zudem sollte ein Mechanismus vorhanden sein, der bei Nichtbenutzung eine gute Belüftung durch die Tür zulässt. übrigens werden die Kühlschränke wahlweise mit Gas, Strom oder Batterie betrieben, in den moderneren Wohnwagen und Wohnmobilen schalten diese automatisch auf die richtige Energiequelle um.

Widmen wir uns nun dem Spülbecken. Dieses ist in verschiedenen Formen – rund, oval und eckig – zu haben. Im Prinzip spielt das keine Rolle, doch leider sind viele der Spülbecken derartig klein, dass nicht einmal eine Pfanne darin gespült werden kann. Das ist übrigens nicht abhängig von der Größe des Wohnwagens oder Wohnmobils, wie man beobachten kann. Besonders wichtig ist ein strapazierfähiges und pflegeleichtes Material; ideal ist Edelstahl. Der entsprechende Wasserhahn sollte schwenkbar sein; ideal sind Brausehähne, die man herausziehen kann.

Luxus bezüglich der Küchengeräte, aber durchaus in vielen der modernen Fahrzeuge vertreten, sind Gefrierschränke und Backöfen.

Die Küchenschränke sollten in ausreichender Zahl vorhanden sein – was allerdings wieder von der Fahrzeuggröße abhängig ist. Hierbei ist darauf zu achten, dass die entsprechenden Höhen und Breiten derart gestaltet sind, dass sie die jeweiligen Geschirrteile aufnehmen können. Ideal sind Einsätze, die den Tellern und Tassen eine entsprechende Stabilität verleihen. Eine Schublade für Besteck – mit Einsatz - sowie eine für Kleinteile sollten ebenfalls vorhanden sein. Zum bequemen Arbeiten sind ferner kleinere und größere Abstellflächen vonnöten. So sollte mindestens Platz für eine Schüssel oder ein Topf vorhanden sein. Kleine Bords, in denen die Gewürze stehen können, sind nicht nur reine Zierde. Platz für Haken für Topflappen und Geschirrtücher sind selbstverständlich. Zudem ist darauf zu achten, dass bei der Küche ein zu öffnendes Fenster ist.

Alle Artikel

Wohnwagen: Dachbox

Wohnwagen: Fahrradtraeger

Was ist eine Kombi-Limousine?

Mehr anzeigen