Gebrauchte Citroen Nemo bei AutoScout24 finden

citroen-nemo

Citroen Nemo

Der Citroën Nemo läuft im Baujahr 2007 erstmals vom Band

Finden Sie jetzt Ihr Wunschauto.

Aus über 2,4 Mio. Fahrzeugen im europaweit größten Online-Automarkt.

Einfach inserieren, erfolgreich verkaufen. Kostenlos auf dem großen Marktplatz.

Schnell, bequem und meistbietend verkaufen. Kostenlos, ohne Probefahrten, ohne Anrufe.

Der zur Peugeot-Unternehmensgruppe gehörende Hersteller Citroën hatte mit dem Berlingo bereits seit Mitte der 1990er Jahre einen inzwischen zum Klassiker gewordenen Hochdachkombi im Angebot. Mit der wachsenden Beliebtheit der Kastenwagen rechnete sich der Konstrukteur Chancen auch für ein kleineres Modell aus, das unterhalb des Berlingo positioniert werden sollte. Das Konzept dazu entwickelten die Ingenieure von Citroën gemeinsam mit Peugeot, Fiat und dem türkischen Hersteller Tofas, der auch für die Produktion verantwortlich sein sollte. Im Baujahr 2007 lief das neue Modell unter dem Namen Citroën Nemo erstmals in der Türkei vom Band. Gefertigt wurde der Citroën Nemo in zwei Versionen als zweisitziger Kleintransporter für die Zulassung als Lkw und als Kombi mit fünf Sitzplätzen in der Pkw-Version.

Das Konzept des Citroën Nemo als kompakter Hochdachkombi

Mit einem Radstand von gut 2,50 Metern und einer Länge von rund 3,86 Metern fiel der Citroën Nemo kompakter aus als die Modelle der Baureihe Citroën Berlingo. Um das Konzept eines Kompakt-Hochdachkombis umzusetzen, konstruierten die Entwickler für den Nemo eine Karosserie mit kürzeren Überhängen in Front und Heck. Auffällig in der Gestaltung war vor allem die zugespitzte Front mit einer Stufe zwischen Schürze und Motorhaube. Ein weiteres äußeres Kennzeichen des Nemo waren die hoch angeordneten Frontscheinwerfer, die fast bis zur Windschutzscheibe reichten. In der Rückansicht hingegen zeigte der Citroën Nemo die klassische Gestaltung eines Kastenwagens mit großer Heckklappe und vertikal stehenden Rückleuchten.

Bis zu 2,5 Kubikmeter Laderaum im Citroën Nemo

Trotz seiner kompakten Bauweise ließen sich im fünfsitzigen Citroën Nemo rund 356 Liter Stauvolumen nutzen. Durch das Umklappen der Rückbank konnte das Ladeabteil auf etwa 885 Liter vergrößert werden. Bei ausgebauten Fondsitzen erweiterte sich das nutzbare Volumen auf fast 2,5 Kubikmeter. Um den Zugang zum hinteren Abteil zu erleichtern, stattete der Konstrukteur den Citroën Nemo mit Schiebetüren auf beiden Seiten aus.

Der Citroën Nemo wird als Benziner und Diesel angeboten

Der Hersteller verbaute im Citroën Nemo je nach Verkaufsland unterschiedliche Benzin- und Dieselmotoren. Einstiegsversion bei den Benzinern war auf vielen Märkten der Citroën Nemo mit einem 1,4 Liter Aggregat, das bis zu 54 kW (73 PS) leistete. Bei den Dieseln standen Motoren mit Leistungswerten bis 55 kW (75 PS) im Programm. "

Fahrzeugbewertungen zu Citroen Nemo

3 Bewertungen

4,0

  • Franz Steiner

    08. Februar 2017

    Zuverlässiger "Kleintransporter" !

    Viel Platz - 2 Fahrräder stehender Transport möglich bei Ausbau der hinteren Sitzbänke ! Sehr praktisch !

Technische Daten Citroen Nemo

Technische Daten wie Verbrauch, PS, Maße, Gewicht und Länge im Überblick