Zum Hauptinhalt springen

Neuer Anstrich – gewohnte Funktionen

Entdecken Sie jetzt unseren neuen Stil, den wir Schritt für Schritt auf der gesamten Website umsetzen.

Mehr erfahren

Eine Sache noch...

Vielen Dank, dass Sie an unserer Sneak Preview für das neue Design teilgenommen haben. Sie werden noch ein paar weitere Farbänderungen sehen, während wir Ihre Erfahrungen mit unserem endgültigen Design aktualisieren.​

Gebrauchte Dodge Charger bei AutoScout24 finden

Dodge Charger

Dodge Charger

Leidenschaft und Dynamik in einer Full-Size-Limousine

Der Dodge Charger LX läutete im Jahr 2005 die erste Generation der Full-Size-Limousine ein. Mit ansprechender Leistung und stilvollem Komfort bot der US-amerikanische Automobilhersteller Dynamik und Leistung. Der Charger wechselte in der zweiten Generation ab 2010 sein Äußeres und kam mit neuem Kühlergrill und flacher Windschutzscheibe auf den Markt. Die Optimierung der Motorisierung brachte zwischen 296 PS und 477 PS unter die Haube. Mit dem Facelift 2015 kam die Hellcat-Motorisierung und stattliche 707 PS. Dodge zeigt mit seinen drei Modellen erhöhtes Leistungspotenzial und bringt einzigartigen Fahrspaß. Der Charger Hellcat ist ab geschätzten 54.078 € zu haben. Weiterlesen

Technische Daten Dodge Charger

Technische Daten wie Verbrauch, PS, Maße, Gewicht und Länge im Überblick

Technische Daten anzeigen

Finden Sie jetzt Ihr Wunschauto.

Aus über 2,4 Mio. Fahrzeugen im europaweit größten Online-Automarkt.

Es ist ein Fehler aufgetreten, bitte überprüfen Sie ihre Internetverbindung oder versuchen Sie es erneut später.

Dein Wissensvorsprung kommt per E-Mail

  • Testberichte - frisch von der Teststrecke
  • Die neuesten Modelle - von Audi bis VW
  • Ratgeber Stories - für Käufer und Verkäufer

Klicke auf "Weiter", um der Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten für werbliche Zwecke (siehe Einwilligungserklärung - AutoScout24) zuzustimmen. Die Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Danke für deine Anmeldung

Bestätige jetzt unsere E-Mail, die wir dir gerade geschickt haben.

Und schon kann's losgehen!

Karosserieform

Außenfarbe

Das erste offizielle Modelljahr des Dodge Charger wurde 2006 eingeläutet. So kam eine Full-Size-Limousine auf den Markt, die sich mit starker Motorisierung und komfortablen Merkmalen präsentierte. Der US-amerikanische Automobilhersteller Dodge schaffte Komfort beim Exterieur und Interieur und erzeugte dynamische Leidenschaft. Ansprechende Motorisierungen brachten zwischen 180 PS und 431 PS unter die Haube.

Mit neuer Karosserie zeigte sich die zweite Generation des Charger im Jahr 2010. Der Wegfall der hochstehenden hinteren Radläufe sowie die flache Windschutzscheibe, der neue Kühlergrill und neue Scheinwerfer im Front- und Heckbereich brachten Modernität und Komfort. Mit optimierter Motorisierung ging es zwischen 296 PS und 477 PS auf die Straße. Das Facelift im Jahr 2005 setzte an der Karossiere und im Innenraum an. So erhielt der Charger ein starkes Erscheinungsbild. Mit dem Hellcat-Motor waren ab sofort stolze 707 PS drin.

Ab dem Jahr 2017 bietet Dodge seinen Fahrern mit Leidenschaft für Dynamik und Schnelligkeit drei Modelle, darunter der Hellcat mit 707 PS sowie eine leistungsarmere Variante, Charger SXT AWD mit 304 PS. Jedes Modell zeichnet sich durch unverwechselbaren Komfort und sportlicher Attraktivität aus. Somit kommt Power auf die Straße, die sich mit Stil und Leistung sehen lassen kann.

Vergleichbarer Fahrspaß mit ansprechender Motorisierung

Mit sportlichen 640 PS geht es mit dem Cadillac CTS-V auf die Straße. Sein Exterieur wirkt dynamisch und vielfältig und zeigt ansprechende Dynamik. Der LT4-V8 Motor leistet Außerordentliches, so ist eine Höchstgeschwindigkeit von 320 km/h drin. Erhältlich ist der CTS-V ab 107.200 €.

Der Audi RS7 zeigt sportliche Raffinesse mit ausreichend Dynamik. Mit der 4,0 TFSI-Motorisierung geht es auf stolze 560 PS und einer Höchstgeschwindigkeit bis zu 305 km/h. Ausgestattet mit ansprechendem Komfort ist der Sportback ab 113.300 € zu haben.

Dodge Charger LX (2005-2010) – gewaltige Eindrücke mit hoher Motorisierung

Als Full-Size-Limousine kam der Dodge Charger LX im Jahr 2005 auf den Markt. In seinem ersten offiziellen Modelljahr überzeugte er als viertürige obere Mittelklasse und hatte nur geringfügige Gemeinsamkeiten mit seinen früheren Charger-Vorgängern.

Der US-amerikanische Automobilhersteller Dodge brachte mit dem Charger ein Fahrzeug auf den Markt, dessen Interieur mit seinen Bauteilen an den damaligen Magnum erinnerten. Mit einer Karosserielänge von gewaltigen 5083 mm und kraftvoller Motorisierung ging es für den Charger auf die Straße. Die Motorleistungen unterschieden sich je nach Modell. So brachte der Charger SE mit 2,7-l-V6-Motorisierung satte 180 PS, der R/T zeigte mit seinem 5,7-l-Hemi-V8-Motor 345 PS und der SRT mit 6,1-l-Hemi-V8-Motorisierung stolze 431 PS.

Dodge Charger LD (2010-2015) – neue Karosserie = mehr Leidenschaft

Mit der zweiten Generation des Charger legte Dodge im Jahr 2010 noch eins drauf. So präsentierte sich die Limousine im neuen Look. Aerodynamik und der Wegfall der hochstehenden hinteren Radläufe waren das Ergebnis des Modelljahres 2011. Mit ansprechender Optimierung gab es auffällige Unterschiede zum Vorgängermodell:

  • Flachere Windschutzscheibe
  • Neue Scheinwerfer mit neuen Heckleuchten mit LED-Technik
  • Neuer Kühlergrill
  • Verlängerung des Radstandes
  • Hochwertige Materialien im Interieur, mit Touchscreen

Die Motorisierung zeigte sich mit höherem Leistungspotenzial und mit geringerem Verbrauch. So konnten Charger-Fahrer mit einem SE/Rallye mit einem 3,6-l-V6 von 296 PS, mit einem R/T mit 5,7-Hemi-V8-Motorisierung von 373 PS und mit einem SRT mit 6,4-l-Hemi-V8-Motor von 477 PS profitieren.

Mit dem Facelift im Jahr 2015 kamen eine neue Frontstoßstange, ein Kühlergrill, Frontscheinwerfer mit LED-Tagfahrlicht, ein neues Felgendesign sowie eine angepasste Heckpartie. Dodge setzte moderne Trends und stattete die zweite Generation mit ansprechendem Interieur aus.

  • Neues Lenkrad
  • Instrumentierung mit 7“-Farbdisplay
  • Touchscreen für Audio und LED-Tagfahrlicht
  • Beats-Audiosystem
  • Abstandsregeltempoautomat
  • Bi-Xenon-Scheinwerfer mit Kurvenlicht
  • Spurwechselwarnsystem mit Fernlichtassistent
  • Infotainmentsystem
  • Keyless Go

Dodge brachte mit dem Facelift eine weitere Optimierung der Motorisierung und stattete den Charger serienmäßig mit modernem 8-Stufen-Automatikgetriebe aus. Zusätzlich kam der Hellcat-Motor mit starken 717 PS auf den Markt.

Dodge Charger (seit 2017) – sportliche Leidenschaft

Bekannt als viertüriges Muscle Car Amerikas zeigt sich der Charger seit 2017 im neuen Gewand. Mit drei Versionen spricht Dodge sportliche Fahrer an, die mit starker Motorisierung und ansprechender Performance auf der Straße unterwegs sein möchten.

Die Optimierung der Full-Size-Limousine brachte ansprechende Farben beim Exterieur, Stil und Eleganz beim Interieur sowie hochwertige technische Details.

Charger SRT Hellcat

Mit 707 PS innerhalb von 3,2 s geht es mit dem Charger SRT Hellcat auf den Asphalt. Angetrieben vom 6.2L HEMI® SRT Hellcat V8 mit Kompressoraufladung und dem TorqueFlite® 8-Gang-Automatikgetriebe zeigt er Stärke und hohes Leistungspotenzial. Zusätzlich unterstützen ansprechende Technik und stilvolle Ausstattungsmerkmale für unvergessliche Fahrerlebnisse.

  • Fahrwerk mit adaptiver Dämpfung
  • Performance-Motorhaube
  • After-run Chiller
  • Belüftete Vordersitze
  • Line Lock Launch Control
  • Low-gloss black Performanceräder
  • Leistungsoptimierte Lenkung
  • Brembo 6-Kolben Vorderbremsen
  • SRT konfigurierbare Fahrmodi
  • Power Convenience Group
  • Alcantara Package
  • Alcantara/Laguna Sitze mit Logo
  • Uconnect 4C NAV mit 8.4“-Display
  • Harman Kardon Audio Group und Harman Kardon GreenEdge Lautsprecher
  • Klimaautomatik
  • Totwinkel- und Rückfahrassistent
  • ParkSense Parkassistent mit Rückfahrkamera (hinten)

Charger R/T Daytona

Der Charger R/T Daytona hat mit der 5.7-l-HEMI-V8-Motorisierung stolze 375 PS unter Haube. Das TorqueFlite® 8-Gang-Automatikgetriebe bringt die Full-Size-Limousine mit dem Mopar-Kaltluft-Ansaugsystem zu hoher Leistung. Ausgestattet mit Performance-Aufhängung und einteiligem schwarzen Performance-Heckspoiler zeigt der Charger eine Inspiration vom NASCAR-Stil.

Modellspezifisch gibt es zahlreiche Details hinzu:

  • Daytona Emblem Armaturenbrett
  • Daytona Kühlergrillemblem
  • Interieurakzente in Carbonite
  • Nappa/Alcantara Sitze mit Daytona Logo
  • Charger Kofferraumemblem in Satin Black
  • Daytona Sticker auf der Motorhaube, auf dem Dach und Kofferraum
  • Technology Group
  • Adaptiver Tempomat mit Stopfunktion
  • Driver Confidence Group
  • Aktives Auspuffsystem
  • Klimaautomatik
  • Antiblockier-Performance-Scheibenbremsen
  • Hochgeschwindigkeits-Motorsteuerung
  • Performance-Fahrwerk
  • Funktionelle Lufthutze
  • Totwinkel- und Rückfahrassistent
  • Pakassistent mit Rückfahrkamera (hinten)
  • Keyless Go
  • Uconnect 4C NAV mit 8.4“-Display

Charger SXT AWD

Verantwortlich für stolze 304 PS ist der 3.6L Pentastar® V6-Motor im Charger SXT AWD. Mit seinen zwei oben liegenden Nockenwellen, variabler Ventil- und elektronischer Drosselklappensteuerung und TorqueFlite® 8-Gang-Automatikgetriebe geht es auf die Straße. Attraktive und optimierte Hauptmerkmale sorgen für einzigartige Fahrerlebnisse:

  • Technology Group
  • Blacktop Package
  • Plus Group
  • Adaptiver Tempomat mit Stopfunktion
  • Spurassistent Plus
  • 5 Black Noise Räder
  • Driver Confidence Group
  • Antiblockier-Performance-Scheibenbremsen
  • Nappa Ledersportsitze
  • Beheizte Vorder- und Rücksitze und belüftete Vordersitze
  • Totwinkel- und Rückfahrassistent
  • Klimaautomatik
  • Pakassistent mit Rückfahrkamera (hinten)
  • Alpine Audio Group mit Premiumlautsprechern
  • Uconnect 4C NAV mit 8.4“-Display
  • Keyless Go und Fernstart-System

Fazit

Fahrer mit hohem Leistungsanspruch und Leidenschaft für Dynamik und Schnelligkeit kommen mit dem Charger voll auf ihre Kosten. Mit stattlichen 707 PS geht es mit dem Hellcat auf die Straße. Attraktivität und Stil sind dabei nur wenige Merkmale, die die Full-Size-Limousine ausmachen. So kommen R/T Daytona und SXT AWD gerade richtig, wenn es um die perfekte Verpackung von Power und Stil geht. Ob 304 PS oder 375 PS, beide Modelle wirken ansprechend und zeigen ebenso erhöhten Komfort in allen Belangen. Dodge hat es sich nicht nehmen lassen, den Charger vollumfänglich auszustatten. So gibt es für jeden Fahrer und jeden Stil das richtige Erscheinungsbild. Mit hohen Sicherheitsstandards und komfortablen Funktionen werden Fahrten zu einzigartigen Erlebnissen. Der Verbrauch des Charger Hellcat von 19,9 l auf 100 km lässt allerdings den Schluss zu, dass die Limousine nur für kurzweiligen Fahrspaß geeignet ist. Nur leicht günstiger wirken sich die 15,5 l pro 100 km beim Daytona aus. Der Charger SXT eignet sich mit seinen 10,5 l pro 100 km für etwas längere Ausfahrten.

Fahrzeugbewertungen zu Dodge Charger

0 Bewertungen

5,0